Walking Theater
Quer durch die Innenstadt auf der Suche nach Walter

Vom MuseumsQuartier in die Innere Stadt: Das Walking-Theater nutzt Wien als Bühne.
8Bilder

Die Theater-Company "Twof2" lädt junge Wiener zu einer ganz besonderen Entdeckungsreise durch Wien.

WIEN. "Wo ist Walter?" heißt die neue Produktion der innovativen Theater-Company "Twof2". Sie lädt dazu ein, Wien als dreidimensionales Wimmelbilderbuch zu entdecken. Das Stück wird nicht in einem Theater, sondern draußen in der Stadt aufgeführt.

"Alle, die mitmachen, bekommen für unser Walking-Theater einen Kopfhörer aufgesetzt und folgen dann einem menschlichen Navi namens Maria. Sie führt uns zu bekannten und versteckten Ecken Wiens. Wir machen einige merkwürdige Begegnungen und sind dabei ständig auf der Suche nach Walter", erklärt Giovanni Jussi, der das etwas andere Theaterstück gemeinsam mit Maria Sparring erfunden hat und dabei – elektronisch – Regie führt.

Wien mit allen Sinnen entdecken

Ausgangspunkt der Stadtforschung ist das "Dschungel Wien" im MuseumsQuartier. Erstaunlich, was man bereits dort entdeckt, wenn man den Anleitungen des Navis folgt und sich einmal genau umschaut. Ist Walter vielleicht noch im Theater-Café? Nebenan ist ein Fotoautomat. Davor liegen zahllose kleine Bilder auf dem Boden, die einen Mann zeigen. Walter? Jeder sucht sich ein Foto aus, steckt es in die Tasche. Vielleicht braucht man es ja später, um es mit einem potenziellen Walter zu vergleichen.

Die Gruppe überquert die Straße, geht ein Stück weiter. Dabei erfährt man vom Navi Wissenswertes. Was auf dem Platz vor dem provisorischen Parlamentsgebäude im Laufe der Zeit passiert ist und dass "im Parlament Geschichte geschrieben wird", so das Navi. Dann heißt es "Hinlegen!". Denn mit geschlossenen Augen nimmt man die Umgebung ganz anders wahr.

Im Volksgarten dann die erste Begegnung mit seltsamen Figuren. War da eine Tänzerin? Und der Mann mit der roten Mütze, könnte das Walter sein? Lara, Alina und Livia sind sich fast sicher. Noch ist das Rätsel nicht gelöst, dafür darf man Bäume umarmen und erfährt, dass jeder Baum eine Nummer hat, die seine Lebensgeschichte erzählt. "Faszinierend! Das haben wir nicht gewusst", geben Elisa und Louisa zu. Es geht weiter durch die Innenstadt. Es wird U-Bahn gefahren und langsam merken alle: Da geht es um mehr als nur darum, eine bestimmte Person ausfindig zu machen. "Wir wollen, dass unsere Forschertruppe ihre Stadt mit ihren Augen und Ohren auf völlig neue Weise begreift. Wir wollen die jungen Menschen auch mit Fragen konfrontieren, die wichtig für das Zusammenleben in einer Stadt sind", verrät Jussi. "Wo ist Walter?" soll eine Anregung sein, darüber nachzudenken, wie man sich seine Stadt wünscht und wie man sie mitgestalten kann.

Zum Theaterstück

"Wo ist Walter?" ist ein Walking-Theater ausgehend vom "Dschungel Wien" (7., Museumsplatz 1). Gespielt wird von 25. April bis 4. Mai. Für Kinder ab zehn Jahren. Tickets (ab 10 Euro) gibt es hier auf der Homepage vom Dschungel Wien.

Autor:

Ulrike Kozeschnik-Schlick aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen