07.02.2017, 14:00 Uhr

Sänger Martin Spengler: "In Wien gibts fast nur Zuagraste"

Neues Album: Martin Spengler (r.) mit seinen foischn Wienern Manuel Brunner, Marie-Theres Stickler und Manuela Diem (v.l.). (Foto: Mussil)

Das Wienerlied-Quartett rund um Sänger Martin Spengler startet mit einem neuen Album durch.

WIEN. Martin Spengler & die foischn Wiener sind ein fixer Bestandteil der heimischen Musikszene. Der Bandname ist schnell erklärt. "Da es in Wien fast keine echten Wiener gibt, sind fast alle Zuagraste. Wir sind quasi alle falsche Wiener", sagt Spengler.

Mit ihren Dialektsongs begeistert die Band nicht nur in Österreich. Auch in Berlin oder Köln steht man auf die Wienerlieder des Quartetts. Sänger Martin Spengler, ein gebürtiger Oberösterreicher, der via Alsergrund in der Josefstadt gelandet ist, gibt musikalisch den Ton an.

Drittes Album

"Die Texte fallen mir auf der Straße ein. Ich rede sie in mein Handy, damit ich sie nicht vergesse. Oft kann es bis zu drei Jahre dauern, bis der Song dann fertig ist", so der 43-Jährige. Mittlerweile hat das Quartett sein drittes Album fertig und präsentiert es am 16.2. um 19.30 Uhr im RadioKulturhaus im 4. Bezirk.

Prominente Fans

Zu den Fans der Band zählen auch Sänger Willi Resetarits und Schauspieler Karl Markovics. "Willi hat schon auf der Bühne mit uns gesungen", erinnert sich Spengler. „Und Markovics steht total auf den Song 'In de Blia'“, so der Sänger weiter.

https://www.youtube.com/watch?v=4xiIejTqlW4&list=P...

Im Vorjahr gab es für Martin Spengler & die foischn Wiener auch eine Auszeichnung. In Bayern wurde dem Quartett der "Ravensburger Kupferle" überreicht. "Eine schöne Wertschätzung unserer Arbeit", so Spengler, der seit 1993 in Wien lebt und als Lehrer arbeitet.

Zur Sache:

Martin Spengler & die foischn Wiener wurden 2011 gegründet und haben sich dem Wienerlied verschrieben. Die mittlerweile dritte CD "Ummi zu dia" wird am 16.2. im RadioKulturhaus präsentiert. Alle Konzerttermine finden Sie online unter www.martinspengler.at
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentareausblenden
34.438
Renate Blatterer aus Favoriten | 07.02.2017 | 14:48   Melden
13.191
Thomas Netopilik aus Alsergrund | 07.02.2017 | 16:04   Melden
34.438
Renate Blatterer aus Favoriten | 07.02.2017 | 19:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.