28.09.2017, 10:47 Uhr

Waves Festival: Heimspiel für den Alsergrunder Musiker Peter Zirbs

Peter Zirbs spielt am 30.9. beim Waves Vienna. (Foto: Patricia Weisskirchner)

Der Romantiker mit Hang zum Drama tritt erstmals unter seinem eigenen Namen auf.

ALSERGRUND. Er könnte direkt einem Musikvideo aus den 1980er-Jahren entsprungen sein. Peter Zirbs strahlt das aus, was einen richtigen Künstler ausmacht: ein besonderes Flair und die Leidenschaft für das, was er tut. "Dramatisch, romantisch und ewig suchend – so würde ich mich wohl selbst am ehesten beschreiben", so der Alsergrunder.

Der 46-Jährige macht seit seiner frühesten Kindheit Musik. "Schuld" daran ist unbewusst seine Mutter, die nicht weniger bekannte Buchexpertin Rotraut Schöberl von Puls 4. "Als ich acht Jahre alt war, hat mir meine Mutter ein Klavier ins Zimmer gestellt. Das war ihre beste Tat. Mit dem Klavier zog mein bester Freund ins Kinderzimmer", so Zirbs. Der Musiker stand mit seinem Namen bis jetzt oftmals unerkannt hinter vielen großen Musikprojekten.

Im Jänner hat Zirbs für niemand Geringeren als für Christopher Chaplin, den jüngsten Sohn des legendären Charlie Chaplin, einen Remix gestaltet: "Das hat mir die Inspiration gegeben, einmal Musik fernab meiner sonst so geliebten Songschemata zu machen. Das war quasi der Startschuss für Peter Zirbs." Damit ist die Tatsache gemeint, dass der charismatische Alsergrunder mit 46 Jahren erstmals ein Album unter seinem eigenen Namen veröffentlicht. Die Inspiration dazu gab Michael Martinek von Fabrique Records, der auch ein langjähriger Freund von Peter Zirbs ist. "Er hat mich dabei sehr stark unterstützt und das alles eigentlich erst möglich gemacht."

Seinen ersten großen Auftritt nach seinem namentlichen "Outing" absolviert der Alsergrunder am 30. September beim Festival Waves Vienna im Schubert Theater. Um 21 Uhr zeigt Zirbs rund 40 Minuten lang, was seine ganz eigene Vorstellung von Musik ist – mit E-Piano, Effekten, analogem Synth und Laptop. Bei ein paar Songs wird er dabei von Tom Walkden aus Großbritannien unterstützt. "Der wunderbare Tom Walkden singt auch zwei Songs auf meinem kommenden Album, das im Oktober erscheinen wird."

Kostproben seines großen Könnens gibt es auf www.fabrique.at

Das könnte Sie auch interessieren.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.