Ausbildung im 20. Bezirk
Das TGM lädt zum Tag der offenen Tür

Blick hinter die Kulissen: Beim Tag der offenen Tür zeigen TGM-Schüler ihre Ausbildungsstätte in der Wexstraße.
  • Blick hinter die Kulissen: Beim Tag der offenen Tür zeigen TGM-Schüler ihre Ausbildungsstätte in der Wexstraße.
  • Foto: Naz Kücüktekin
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Wer sich für eine Ausbildung am Technologischen Gewerbemuseum (TGM) interessiert, kann sich beim Tag der offenen Tür informieren. Dieser ist am Freitag, 24. Jänner.

BRIGITTENAU. Der Beruf des Ingenieurs ist so vielseitig wie kaum ein anderer. Am Technologischen Gewerbemuseum (TGM) wird eine Ausbildung in sechs verschiedenen Fachrichtungen angeboten: Biomedizin- und Gesundheitstechnik, Elektronik und Technische Informatik, Elektrotechnik, Informationstechnologie, Kunststofftechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieure.

Alles über die Ausbildung in der Wexstraße 19–23 können Interessierte am 24. Jänner erfahren. Von 14 bis 18 Uhr kann man sich vor Ort über die Schule an sich, die Lehrinhalte sowie die Ausstattung informieren. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Über das TGM

Die Schule der Technik  ist mit rund 2.800 Schülern und 330 Lehrern die größte HTL Wiens als auch eine der ältesten Österreichs. Die TGM-Versuchsanstalt übernimmt Forschungsprojekte und Prüfaufgaben im Auftrag der Wirtschaft und arbeitet zudem an innovativen Entwicklungen mit. Absolventen sind im Verband der  Technologen weltweit vernetzt.

Mehr Infos über das TGM gibt's unter 01/33 12 60 oder auf der TGM-Homepage.

Autor:

Kathrin Klemm aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.