Kampf um den Maibaum zwischen Aspern und Essling

Gestern wurde der Maibaum in Aspern aufgestellt und verstärkt bewacht. Heute steigt in der Zachgasse das große Maibaumfest. Mit Baum?
  • Gestern wurde der Maibaum in Aspern aufgestellt und verstärkt bewacht. Heute steigt in der Zachgasse das große Maibaumfest. Mit Baum?
  • Foto: Hummel
  • hochgeladen von Conny Sellner

DONAUSTADT. Beim Maibaumaufstellen herrschte noch die berühmte Ruhe vor dem Sturm. Unter Anwesenheit der Lieblingsnachbarn und zugleich Rivaeln aus Essling wurde am Asperner Siegesplatz die Trophäe in Baumform aufgestellt.

Im vergangenen Jahr schafften es die Esslinger Freaks, den Maibaum zu stehlen – diese Schmach wollten die Asperner, allen voran die Mitglieder der Kultband Wiener Wahnsinn – heuer nicht mehr erleben. Deshalb wurde die Maibaumwache verstärkt. Die Esslinger versuchten zwar mehrmals, den Maibaum zu stehlen, doch diesmal hatten sie kein Glück. Damit ist gesorgt, dass der Baum auch beim großen Maibaumfest heute Nachmittag dort steht, wo er hingehört – am Siegesplatz in Aspern.

Maibaumfest mit Wiener Wahnsinn

Ab 15 Uhr steigt das große Maibaumfest in der Zachgasse. Kinderkarussell und Luftburg sorgen für Spaß bei den kleinen Gästen. Ein musikalisches Highlight ist der Auftritt von Stephan Heiner und Börns Funky Fingers am Nachmittag. So richtig rund geht es dann garantiert beim Heimspiel von Wiener Wahnsinn bis ca. 21 Uhr. Im Anschluss daran wird bei der Maibaum After-Show-Party im Roten Hiasl, Biberhaufenweg 228, mit DJ noch ordentlich weitergefeiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen