X-art Kunstfestival

Romana Prinoth interpretiert die Völlerei
  • Romana Prinoth interpretiert die Völlerei
  • Foto: Landesgalerie Burgenland
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

EISENSTADT. Das X-art Kunstfestival in der Landesgalerie Burgenland läuft noch bis 25. August. Es bildet ein Podium für Bildende Künstler, Literaten, Musiker und Medienkünstler aus dem Burgenland.

Das achte Kunstfestival steht ganz im Zeichen der Todsünden. Das Programm reicht von "sündiger" Literatur über Filme, Ausstellungen, ein Fotoprojekt bist hin zum "1. Burgenländischen Erotikreport" am 13. Juni.

Autor:

Hannes Gsellmann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.