SPÖ-Protest gegen Politik der „sozialen Kälte“

SPÖ-Protest vor der AMS-Bezirksstelle Eisenstadt
  • SPÖ-Protest vor der AMS-Bezirksstelle Eisenstadt
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Christian Uchann

EISENSTADT. Mit einem bundesweiten Aktionstag, der unter dem Motto „Arbeit ist Würde“ stand, demonstrierte die SPÖ gegen die Maßnahmen der schwarz-blauen Bundesregierung. In Eisenstadt nahmen LR Hans Peter Doskozil, LR Norbert Darabos, EU-Abgeordnete Evelyn Regner, Landesgeschäftsführer Christian Dax sowie Vertreter von ÖGB und AK an der Aktion teil.
„Wir haben heute eindrucksvoll gezeigt, dass wir die schwarz-blaue Politik der sozialen Kälte nicht widerstandslos hinnehmen“, so Doskozil. Die wichtigsten Forderungen der SPÖ: die Fortführung der Aktion 20.000 und des Beschäftigungsbonus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen