Alles zum Thema Christian Dax

Beiträge zum Thema Christian Dax

Politik

Reaktionen
Karfreitag "neu": Was burgenländische Parteienvertreter davon halten

War schon der vorherige Vorschlag der Bundesregierung, den Karfreitag zu einem halben Feiertag zu machen, heftig umstritten, so stößt auch die neue Regelung, die der Nationalrat gestern beschlossen hat, nicht überall auf Wohlwollen. Demnach wird der Karfreitag als gesetzlicher Feiertag für Protestanten und Altkatholiken gestrichen. Stattdessen wird ein wahlweiser "persönlicher Feiertag" für alle eingeführt. Das heißt, jede/r Arbeitnehmer/in kann künftig einen Tag im Jahr auswählen, an dem...

  • 01.03.19
Wirtschaft
„Ich bin auch als Protestant mit dieser Regelung zufrieden“, meint FPÖ-Klubobmann Géza Molnár.

Neue Karfreitags-Lösung
FPÖ mit „persönlichem Feiertag“ zufrieden

Während sich die FPÖ Burgenland über die neue Karfreitags-Lösung erfreut zeigt, kommt von SPÖ und Arbeiterkammer scharfe Kritik. EISENSTADT. Der Karfreitag wird als Feiertag gestrichen. Dafür können Arbeitnehmer künftig im Rahmen ihres Urlaubsanspruchs einen „persönlichen Feiertag“ nehmen, den sie mindestens drei Monate vorher anmelden müssen. Auf diese Lösung hat sich die türkis-blaue Bundesregierung nun geeinigt. „Beste denkbare Lösung“Für Burgenlands FPÖ-Klubobmann Géza Molnár die...

  • 26.02.19
Lokales
Auf der S31 soll – wenn alle sicherheitsrelavanten Voraussetzungen geschaffen worden sind – zwischen Wulkaprodersdorf und Mattersburg 140 km/h möglich sein.

ARBÖ-Vorschlag
Kommen jetzt 140 km/h-Teststrecken im Burgenland?

Burgenlands ARBÖ-Präsident Peter Rezar kann sich Tempo 140-Teststrecken im Burgenland und 110 km/h auf der S31 vorstellen. EISENSTADT. „Geeignet wäre auf der Südostautobahn der Abschnitt zwischen Münchendorf und Müllendorf. Tempo-140 sollte auch auf der S31 zwischen Wulkaprodersdorf und Mattersburg möglich sein. Das wäre eine Erleichterung für die burgenländischen Pendler, die nach Wien zur Arbeit müssen“, so Rezar in einer Aussendung. 110 km/h zwischen Weppersdorf und NeutalFür den...

  • 03.02.19
  •  3
Politik
Christian Dax informierte sich bei BBZ-Leiterin Hedy Granabetter (Mitte) über die Wiederaufbereitung defekter Gegenstände.
3 Bilder

Thema Abfallverwertung
EU-Kandidat Dax startete in Rudersdorf "Europa-Tour"

Eine "Europa-Tour" durch burgenländische Betriebe hat Christian Dax begonnen, Spitzenkandidat der Landes-SPÖ für die EU-Wahl 2019. In Rudersdorf besuchte er das Bildungs- und Beschäftigungszentrum, in dem unter anderem defekte Elektrogeräte und andere Alltagsgegenstände repariert und zur Wiederverwendung aufbereitet werden. „Ein absolutes Vorzeigeprojekt. Auf der einen Seite werden Arbeitsplätze und Ausbildungsmöglichkeiten geschaffen, auf der anderen Seite werden Ressourcen geschont und die...

  • 01.02.19
  •  1
Politik
Sie fordern mehr Maßnahmen für Infrastruktur, Ärzte und Mobilität - v.a. im Südburgenland: Bernhard Hirczy, Georg Rosner, Thomas Steiner und Walter Temmel
5 Bilder

ÖVP Burgenland
ÖVP fordert "Chancengleichheit für das Südburgenland"

OBERWART. „Das Burgenland ist ein wunderbares Land. Doch es gibt viele – vor allem im Südburgenland – die an diesem Erfolg nicht teilhaben können und die keine Chance haben, mit dem Tempo der Zeit mitzukommen“, so ÖVP-LPO Thomas Steiner. Das Burgenland entwickelt sich derzeit in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. „Deswegen müssen wir diese Herausforderung – die richtigen Rahmenbedingungen für die Entwicklung unserer strukturschwachen Regionen zu schaffen - endlich strukturiert und vor allem...

  • 09.01.19
Lokales
3 Bilder

Weihnachtsfeier der Pensionisten in Sieggraben

Am 8. 12. führte die Ortsgruppe Sieggraben gemeinsam mit der SPÖ Ortsgruppe in der Kulturhalle die heurige Weihnachtsfeier durch. Nach den Begrüßungsworten des Bürgermeisters Ing. Andreas Gradwohl und des Ortsgruppenvorsitzenden Walter Wandrasch gab es noch Besinnliches vom Pfarrer. Der SPÖ-Spitzenkandidat des Burgenlandes für die EU-Wahl am 26. 5. 2019 Christian Dax sprach über die Vorteile der EU-Mitgliedschaft Österreichs. Über 80 Personen unterhielten sich danach bis in die...

  • 12.12.18
Politik
Hans Peter Doskozil regt die Direktwahl des Landeshauptmannes an.

Doskozil-Vorstoß
„Landeshauptmann direkt wählen“

Burgenlands SPÖ-Chef Hans Peter Doskozil lässt mit der Forderung nach Einführung der Landeshauptmann-Direktwahl aufhorchen. EISENSTADT. In der Tageszeitung „Kurier“ kündigt SPÖ-Landesparteivorsitzender Hans Peter Doskozil an, dass bei der Landtagswahl 2020 der Landeshauptmann direkt von den Bürgern gewählt werden soll. Die dazu notwendige Änderung der Landes- und Bundesverfassung schreckt ihn nicht. „Das wäre sinnvoll“, so Doskozil. Bereits von Stix gefordertSPÖ-Landesgeschäftsführer...

  • 15.11.18
Politik

KOMMENTAR
Das Verhältnis zu den EU-Zerstörern

Alle fünf Jahre findet die EU-Wahl statt. Das heißt auch, dass sich zumindest im Fünf Jahres-Rhythmus die kandidierenden Parteien – mit Ausnahme der Freiheitlichen – daran erinnern, dass die Europäische Union auch so manche Vorteile für die Bürger bringt. Oder wie etwa Fabio Halb, Kandidat der burgenländischen Sozialdemokraten, richtig anmerkt, dass die Europäische Union den Bürgern erklärt werden muss. Sündenbock EUWarum dies nicht regelmäßig passiert, ist leicht erklärt. Die EU dient...

  • 17.10.18
Politik
Die EU-Spitzenkandidaten Fabio Halb, Lejla Visnjic und Christian Dax mit SPÖ-Chef Hans Peter Doskozil.

EU-Wahl
Christian Dax ist Spitzenkandidat der SPÖ Burgenland

SPÖ-Landesparteiovorsitzender Hans Peter Doskozil präsentierte die burgenländischen Kandidaten für die Europawahl im Mai 2019. EISENSTADT. Spitzenkandidat ist der 30-jährige Christian Dax. Für den 30-jährige SPÖ-Landesgeschäftsführer ist zwar das Burgenland eine „Herzensangelegenheit“, aber er kann sich ein Burgenland ohne Europa nicht mehr vorstellen. „EU ist nicht perfekt“„Keine andere Region hat von Europa so profitiert wie das Burgenland“, so Dax, der jedoch auch darauf hinweist,...

  • 10.10.18
Politik
Kein Wahlkampf, sondern „nur“ eine sogenannte Imagekampagne mit SPÖ-Chef Hans Peter Doskozil im Mittelpunkt.

54 Doskozil-Plakate
SPÖ startete Imagekampagne

EISENSTADT. Vergangene Woche erfolgte der Start einer Imagekampagne der SPÖ Burgenland. Im Mittelpunkt steht Landesparteivorsitzender Hans Peter Doskozil. Er wird auf 54 Standorten im ganzen Land mit Burgenländerinnen und Burgenländern abgebildet sein. „Kumpelhafter Doskozil“„Auf den Fotos sieht man, wie Hans Peter Doskozils Naturell ist, nämlich freundlich und kumpelhaft. Das gepaart mit sachorientierter und menschlicher Politik ist für mich der Politikertypus der Zukunft“, meinte...

  • 30.09.18
Politik
SPÖ-Landesgeschäftsführer Christian Dax freut sich über den Rekordbesuch beim Landesparteitag am 8. September.

SPÖ-Landesparteitag wird zum „Megaevent“

Hans Peter Peter Doskozil löst am 8. September Hans Niessl als Chef der SPÖ Burgenland ab EISENSTADT/OBERWART. Am 8. September ist es soweit. SPÖ-Landesparteivorsitzender Hans Niessl wird im Rahmen des Landesparteitages in der Messehalle Oberwart Hans Peter Doskozil als seinen Nachfolger vorschlagen. 100 Prozent für Doskozil?Es ist davon auszugehen, dass die 335 ordentlichenDelegierten seinem Vorschlag folgen werden. es wäre auch keine Überraschung, wenn Doskozil – so wie Niessl bei seinem...

  • 02.09.18
Politik
Christian Dax (l.) betont die Entschärfung der Kreuzung B63/L272 als wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit.
3 Bilder

Christian Dax: "Risikokreuzung zwischen Jabing und Großpetersdorf wird entschärft"

Seit einigen Wochen wird an der gefährlichen Kreuzung B63/L272 bereits am Kreisverkehr gearbeitet. JABING/GROSSPETERSDORF. Mit einem Gesamtinvestitionsaufwand von fast einer Million Euro wird derzeit der Kreuzungsbereich der B63 mit der L 272 zwischen Jabing und Großpetersdorf entschärft. „Die Risikokreuzung, bei der es in letzten Jahren zu einigen schweren Unfällen gekommen ist, wird durch einen Kreisverkehr ersetzt. Straßenbaulandesrat Hans Peter Doskozil hält Wort und setzt die mit den...

  • 03.08.18
Politik
Theodor Kery war von 1966 bis 1987 Burgenlands Landeshauptmann.

100. Geburtstag von Theodor Kery

LH Niessl würdigt den Altlandeshauptmann als „Architekt und Baumeister“ des Burgenlandes EISENSTADT. Heute vor hundert Jahren wurde Burgenlands Altlandeshauptmann Theodor Kery geboren. Für LH Hans Niessl war er „Architekt und Baumeister des erfolgreichen burgenländischen Weges.“ Kery habe in viele Bereichen, „wie beispielsweise der Wirtschaft und vor allem durch den Ausbau der Bildung des Grundstein für das erfolgreiche Burgenland von heute gelegt“, so Niessl. Viermal die absolute...

  • 24.07.18
Politik

Aufregung um Facebook-Posting von Tschürtz

SPÖ-Landesgeschäftsführer Dax: „Geschmacklos“ EISENSTADT. Ein Foto auf dem Frauen mit Schleier sowie Männer und Kinder zu sehen sind, die am Strand stehen, darüber eine Sprechblase, in der zu lesen ist: „Geht nicht so weit ins Wasser Kinder, sonst holen euch die Europäer“. – Dieses Foto postete Burgenlands Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz auf seiner Facebook-Seite. Petrik (Grüne): „Pietätslos“Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. Grünen-Chefin Regina Petrik teilte das...

  • 13.07.18
  •  1
Politik
14 Bilder

SPÖ und PVÖ Bezirksorganisation Oberwart beziehen neue Büros im Impulszentrum

OBERWART (kv). Die SPÖ Bezirk Oberwart war bis dato am Oberwarter Hauptplatz untergebracht, nunmehr folgte der Umzug in die ehemaligen Ordinationsräume von Augenarzt Mostafa Othman im Impulszentrum. Letzterer wiederum ist jetzt im Atrium zu finden. Tag der offenen Tür Die Büroeröffnung wurde am 11. Mai 2018 gebührend gefeiert. Der geschäftsführende Bezirksvorsitzende der SPÖ, LR Hans Peter Doskozil, geschäftsführender PVÖ-Landespräsident Helmut Bieler, Landesgeschäftsführer Christian Dax,...

  • 11.05.18
Politik
LH Hans Niessl und SPÖ-Landesgeschäftsführer kritisieren die Einsparungen im Sozialbereich.

SPÖ Burgenland: „Österreich entwickelt sich sozialpolitisch zurück“

Landesparteivorstand kritisiert schwarz-blaue Bundesregierung, FPÖ Burgenland kontert EISENSTADT (uch). „Österreich entwickelt sich sozialpolitisch zurück“ – das war der einhellige Tenor bei Landesparteivorstand der SPÖ Burgenland. Dax (SPÖ): „Das ist herzlos“„Die Einsparungen beim Ausbau sind für mich ein Skandal“, zeigte sich LH Hans Niessl verärgert. Und Landesgeschäftsführer Christian Dax konkretisiert: „Schwarz-Blau kürzt des Ausbau der Kinderbetreuung in den Ländern um mehr als 52...

  • 24.04.18
Politik
Für ÖVP-Chef Thomas Steiner geht in der Landesregierung vieles zu langsam.“

ÖVP: „Rot-blaues Schneckentempo“

ÖVP-Chef Thomas Steiner übt scharfe Kritik an der Landesregierung EISENSTADT. „Speed kills kann man der Landesregierung nicht vorwerfen. Das rot-blaue Schneckentempo ist nicht das, was wir uns vorstellen“, so ÖVP-Chef Thomas Steiner. Als Beispiele nennt er die noch immer unbesetzte Stelle des KRAGES-Geschäftsführers sowie das neue Landessicherheitsgesetz, das bereits vor einem Jahr von LHStv. Johann Tschürtz angekündigt wurde. Kritik übte Steiner auch an der Präsentation der Tourismuszahlen...

  • 30.03.18
Politik
Präsentation der Akutordinationen: Dax, Doskozil und Salamon

Akutordinationen ab 3. April in allen Bezirken

Erfolgreiches Pilotprojekt in Oberwart als Vorbild EISENSTADT. Nun ist es fix: Ab 3. April wird es in allen Bezirken des Landes eine Akutordination geben – „und zwar jenes Modell, das bereits in Oberwart erfolgreich umgesetzt wurde“, berichtet LR Hans Peter Doskozil. Spitäler und Rot Kreuz-BezirksstellenDie Akutordinationen sind jeweils in den Spitälern Eisenstadt, Oberpullendorf, Kittsee und Güssing stationiert. In Mattersburg und Jennersdorf dienen die Bezirksstellen des Roten Kreuzes als...

  • 16.03.18
Politik
Spitzmüller (Grüne) und Molnár (FPÖ) kritsieren das Wahlrecht für die Landwirtschaftskammerwahl.

Landwirtschaftskammerwahl: Verlierer wollen neues Wahlrecht

FPÖ und Grüne vermissen „demokratische Grundsätze.“ EISENSTADT (uch). Sowohl FPÖ als auch Grüne schafften bei der Landwirtschaftskammerwahl nicht den Einzug in die Vollversammlung. Sie scheiterten an der dafür notwendigen 5 Prozent-Hürde. Grüne: „Veraltete Wählevidenz“Allerdings üben sie scharfe Kritik am bestehenden Wahlrecht. „Der Ablauf dieser Wahl verstößt gegen wesentliche demokratische Grundsätze. Die Wählerevidenz war veraltet, die Wahlberechtigten erhielten keine Wählerinformation und...

  • 13.03.18
  •  1
Politik
SPÖ will das Projekt verhindern: LA Christian Drobits, SR  Karl Heinz Gruber, LR Hans Peter Doskozil, LA Doris Prohaska und LGF Christian Dax
8 Bilder

Heftiger Streit um angeblich geplante "Müllverbrennungsanlage" in Oberwart

SPÖ startet Unterschriftenaktion und wirft Bgm. Georg Rosner fehlende Transparenz vor. Dieser spricht von "Falschmeldung und Angstmache". OBERWART. Für große Aufregung sorgt seit heute Vormittag ein geplantes Projekt am Standort der Biomasse-Anlage in Oberwart. Die SPÖ spricht von einer geplanten "Müllverbrennungsanlage" und übt heftige Kritik am Vorgehen von Bgm. Georg Rosner, der diese vehement zurückweist. Ende des Jahres 2017 wurde die Biomasseanlage von der Energie Burgenland ans...

  • 26.01.18
Politik
SPÖ-Protest vor der AMS-Bezirksstelle Eisenstadt

SPÖ-Protest gegen Politik der „sozialen Kälte“

Aktionstag vor den AMS-Geschäftsstellen unter dem Motto „Arbeit ist Würde“ EISENSTADT. Mit einem bundesweiten Aktionstag, der unter dem Motto „Arbeit ist Würde“ stand, demonstrierte die SPÖ gegen die Maßnahmen der schwarz-blauen Bundesregierung. In Eisenstadt nahmen LR Hans Peter Doskozil, LR Norbert Darabos, EU-Abgeordnete Evelyn Regner, Landesgeschäftsführer Christian Dax sowie Vertreter von ÖGB und AK an der Aktion teil. „Wir haben heute eindrucksvoll gezeigt, dass wir die schwarz-blaue...

  • 26.01.18
Politik
Einen gemeinsamen Weg in der SPÖ fordert Landesgeschäftsführer Christian Dax.

Dax (SPÖ): „Der Richtungsstreit zwischen Wien und dem Burgenland muss aufhören“

SPÖ-Landesgeschäftsführer über die Zukunft der Sozialdemokratie EISENSTADT. In welche Richtung soll die Sozialdemokratie nach der Nationalratswahl gehen? Für Christian Dax, Landesgeschäftsführer der SPÖ Burgenland, steht eines fest: Der Richtungsstreit zwischen Wien und dem Burgenland muss endlich aufhören. „Wir müssen auch unseren Weg überdenken“ „Ich bin mir sicher, dass der Wiener Weg nicht der richtige ist. Aber gleichzeitig müssen wir auch unseren Weg überdenken. Wir müssen einen...

  • 20.10.17
Politik

KOMMENTAR: Ein Anpacker für die SPÖ

„Im Burgenland geht es primär nicht um die Auseinandersetzung Christian Kern gegen Sebastian Kurz. Es geht vielmehr um die Frage, wer die Interessen der Burgenländer in Wien besser vertreten kann“, sagte SPÖ-Landesgeschäftsführer Christian Dax Ende August bei der Plakatpräsentation des burgenländischen SPÖ-Spitzenkandidaten für die Nationalratswahl. Damit wird wenige Tage vor der Nationalratswahl auch klar, warum großflächige Wahlplakate mit dem Bundeskanzler im Burgenland kaum zu sehen...

  • 11.10.17
  • 1
  • 2