02.06.2017, 11:29 Uhr

Umfangreiches Programm zur Kika-Neueröffnung in Eisenstadt

Buntes, umfangreiches Programm bei der Kika-Eröffnung in Eisenstadt
EISENSTADT. „Mit 10.700 Quadratmeter ist die Kika-Filiale in Eisenstadt eine kleine, aber feine“, so Kika-CEO Gunnar George im Rahmen der Eröffnungsfeier, die zahlreiche Highlights bot.
Ausdauernde Camper konnten schon vor Eröffnung eine Couch gewinnen, die ersten 100 Besucher gab es 100 Euro-Gutscheine. „Wir öffneten um 9 Uhr, um 8:20 Uhr standen die ersten 100 Besucher bereits Schlange. Insgesamt zählten wir am ersten Tag, trotz Zauberwetters, 2.976 Besucher“, spricht der Eisenstädter Filialleiter Harald Giefing von einem gelungenem Einstand.

Kosten: 5,5 Millionen

Das Gebäude selbst wurde seit Dezember um 5,5 Millionen Euro umgebaut. Während der reibungslosen Arbeiten konnte der Umsatz sogar leicht verbessert werden. Nach dem Umbau hat sich die Mitarbeiterzahl von 54 auf 70 erhöht, wobei das gesamte „Altpersonal“ weiterhin tätig ist. Auch die Zahl der Lehrlinge hat sich in dem seit 1998 bestehenden Haus beinahe verdoppelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.