27.07.2016, 13:35 Uhr

EM-Bronze für Sophie Tschach

Die Seglerin belohnt sich bei der Hobie Euro 2016 in der Damenklasse mit einer Medaille.

NEUDÖRFL (fa). Rund 300 Teilnehmer aus mehr als zehn Nationen nahmen an der diesjährigen Hobie Euro auf den heimischen Gewässern des Neusiedler Sees teil.
Trotz Turbulenzen im Vorfeld mit der Vorschoterin zeigt Sophie Tschach vom Burgenländischen Yachtclub bei den Europameisterschaften der Mulithulls ihr Können und ersegelt Edelmetall in Bronze.
Bis die Neudörflerin über diese Medaille jubeln konnte, mussten etliche Hürden gemeistert werden. Das Jahr 2015 war durch eine längere Krankheit und die Matura geprägt, es gab kaum Zeit fürs Segeln. Da aber Beharrlichkeit und Kampfgeist zu den Charakterstärken der jungen Seglerin zählen, kam trotzdem nie der Gedanke ans Aufgeben auf.
Im Jahr 2016 ist Sophie Tschach wieder hungrig aufs Segeln und steigt Anfang Juli als Einzelkämpferin in die Bootsklasse Hobie Cat 16 - eine 2 Mann Bootsklasse - ein. Nach unzähligen Telefonaten findet Sophie eine Partnerin aus Salzburg und übernimmt das Boot eines Wiener Tierarztes, der nach Australien auswandert. Als Trainingspartner fungiert kurzfristig Clubkollege Oli Strobl aus Walbersdorf, ehe die ursprüngliche Vorschoterin mit einer Blinddarmentzündung ausfällt. Die Partnerinnensuche beginnt erneut und findet sich rasch. Laser Kollegin Katharina Stark (Union Yachtclub Neusiedler See) erweist sich als Glücksfall und die beiden ersegeln bei der 1. Regatta in der Hobie 16 Damenklasse den tollen 3. Platz. Mit dem Sieg in der vierten und letzten Wettfahrt schaffen Sophie und Kathi den Sprung aufs Podest und gewinnen EM-Bronze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.