15.01.2018, 21:26 Uhr

Zwei Staffelsiege mit riesen Vorsprung!

Wiener Cup 2018 Runde 1 / 14.01.2018 / Floridsdorferbad / Franklinstraße 22, 1210 Wien

Unsere SchwimmerInnen beginnen das neue Jahr, wie sie das alte beendet haben, mit einem wahren Medaillenregen. Aus dem Training heraus erzielten die Schwimmerinnen und Schwimmer tolle Ergebnisse und belohnten sich mit 9x Gold, 6x Silber und 4x Bronze.

Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass sich SchwimmerInnen von ganz jung bis zum ältesten Teilnehmer in die Siegerlisten eintragen konnten.

Vor allem bei den Staffelbewerben, 4x25m und 4x50m Freistil der Damen, ließen unsere Schwimmerinnen der Konkurrenz keine Chance. Die Jüngeren in der Besetzung von Widder Greta, Weisseisen Rosa, Koch Nikola, Ivanschitz Laura siegten mit 4 Sekunden, die Älteren in der Besetzung von Renner Sina, Felkel Martha, Koch Mariella, Barcal Anastasia sogar mit 12 Sekunden Vorsprung.

Ganz stark am heutigen Tag präsentiert sich Laura Ivanschitz (Jg. 2010) über 25m Brust und holt sich in einem starken Feld von 21 Schwimmerinnen mit mehr als 2 ½ Sekunden Vorsprung den Sieg.

Romana Felkel (Jg. 2009) gelingt auf 200m Rücken als 2. der Sprung auf das Siegerpodest. Ihre Schwester Martha Felkel (Jg. 2007) konnte diesen Bewerb sogar für sich entscheiden und sicherte sich zusätzlich noch 1x Silber und 1x Bronze.

Die Trainingspartnerinnen Sina Renner und Anastasia Barcal (beide JG. 2006) waren in diesem Wettkampf wiederum eine Klasse für sich. Sie wechselten sich mit dem Siegen ab und gewannen die Läufe jeweils mit mehreren Sekunden Abstand zu den Konkurrentinnen. Letztendlich gewinnt Sina 2xGold und 1xSilber, Anastasia fährt mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen nach Hause.

Auch die Burschen wollten nicht mit leeren Händen nach Hause gehen und Mathias Bichler (Jg. 2007) schafft über 200m Rücken den 2. Platz, zusätzlich holt er sich über die 100m Freistil Bronze.

Viele Platzierungen in den Top Ten komplettieren das ESU-Ergebnis.

Ein toller Jahresauftakt, die Trainer Sebastian Stoss und Aleksandar Djurdjevic sind mit ihren Schützlingen zufrieden, das macht Lust auf mehr.

www.schwimmeneisenstadt.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.