Ernsthofner Wahrzeichen zurück
Wikinger Revival in Ernsthofen

Das ehemalige Wikinger-Gebäude. Das Revival findet beim Raffetseder „Karl z'Aigenfliessen“ statt.
  • Das ehemalige Wikinger-Gebäude. Das Revival findet beim Raffetseder „Karl z'Aigenfliessen“ statt.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Anna Böhm

Mehr als 50 Jahre hatte das legendäre Tanzlokal in Ernsthofen Bestand – jetzt ist es zurück. Am Freitag, 19. Juli, ab 20 Uhr findet ein Revival der ehemaligen Wikingerbar statt.

ERNSTHOFEN. Das Ernsthofner Wahrzeichen feiert ein Comeback – dieses mal beim Raffetseder „Karl z'Aigenfliessen“. Für jene die bislang nur die glorreichen Geschichten von frührer hörten, bietet sich nun die Gelegenheit alles selbst zu erleben. Viele der originalen Dekorations- und Einrichtungsstücke der Wikinger werden am neuen Standort für Nostalgiemomente sorgen. Eine Open Air Disco mit DJ Harry wird für Partystimmung unter den Gästen sorgen.

Wahrzeichen ist zurück

Den Einfall dazu hatte der Ernsthofner Vizebürgermeister Johann Saffertmüller. Gemeinsam mit dem Tischtennisverein Ernsthofen und der ÖVP Ernsthofen wird diese Idee nun umgesetzt. Auch „Mr. Wikinger“ Willi Dorfmayr ist im Organisationsteam mit dabei, um sicherzustellen, dass die Drinks zumindest ähnlich wie damals schmecken. Laut den Organisatoren melden sich bereits jetzt viele Tanzwütige weit über die Grenzen Ernsthofens hinaus, um ihre Freude über dieses Revival kundzutun.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen