Enns - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Joachim Kreuzinger (Allhaming), Gunter Kastler (Hörsching), LAbg. Helena Kirchmayr, Manfred Huber (Hargelsberg), Helmut Templ (St. Marien), LH-Stv. Christine Haberlander, Robert Zeitlinger (St. Florian), Thomas Berger (Hofkirchen), LAbg. Wolfgang Stanek, BR Franz Ebner (von links)

Dank und Anerkennung
ÖVP Linz-Land ehrte ehemalige Bürgermeister

Die VP Linz-Land hat kürzlich alle in der letzten Periode ausgeschiedenen ÖVP-Bürgermeister des Bezirkes zu einer kleinen Ehrungsfeier eingeladen. REGION ENNS/LINZ-LAND. „Unsere Bürgermeister sind Umsetzer und Gestalter in den Gemeinden, sie leisten tolle Arbeit und sind unverzichtbar für uns als starke Partei. Bei unseren ehemaligen Bürgermeistern, die teilweise jahrzehntelang für die Menschen gearbeitet haben, wollten wir uns nun herzlich bedanken“, so VP-Bezirksparteiobmann LAbg. Wolfgang...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Das Corona-Virus SARS-CoV-2 bestimmt den Alltag der Österreicher bereits seit Mitte März 2020.
76 3 2

Corona-Virus
Infektionszahlen in Oberösterreich und den Bezirken

Wie viele Neuinfektionen gibt es aktuell, wie viele Patienten werden wegen Corona in den Spitälern behandelt, wie viele liegen auf einer Intensivstation? Wir haben die wichtigsten Informationsquellen zur Pandemie-Situation in Oberösterreich zusammengefasst. Maskenpflicht in Österreich ab Juni ausgesetzt OÖ. Die Maskenpflicht wird mit 1. Juni ausgesetzt – das hat Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) angesichts der derzeit entspannten Pandemielage verkündet. Vorerst ist die Pause für die...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Pia Mayr (23) ist Jugend- und Bildungsstadträtin in Enns
2

Pia Mayr im Talk
Jugendrat, freies WLAN am Ennser Hauptplatz und mehr

Ein halbes Jahr Stadträtin: Die 23-jährige Ennserin Pia Mayr (SP) liefert der BezirksRundSchau Enns einen Zwischenstand ihrer Arbeit als Bildungs- und Jugendstadträtin. ENNS. "Ich sehe weiterhin meine Funktion darin, mit und für die Ennserinnen und Ennser Politik zu machen", sagt Mayr. So möchte sie beispielsweise bei der Jungbürger*innenfeier die Jugendlichen einladen, selbst Ideen zur Attraktivierung der Stadt zu sammeln. Mayr hat für die nächsten Jahre konkrete Pläne: "Ich möchte einen...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Lokalaugenschein für mehr Verkehrssicherheit: Tobias Höglinger (re.) und Tim Buchinger (li.).

Forderung SPÖ St. Marien
30 km/h-Beschränkung bei Kindergarten und Schule

Lokalaugenschein für mehr Verkehrssicherheit: Tobias Höglinger, SPÖ-Bezirksparteivorsitzender und Verkehrssprecher seiner Partei im Oö. Landtag, hat sich gemeinsam it dem Fraktionsvorsitzenden der SPÖ St. Marien Tim Buchinger vor Ort ein Bild über die Situation gemacht. Aktuell lehnt das Land OÖ eine Geschwindigkeits-beschränkung von 30 km/h im Bereich des Kindergartens und der Volksschule im Ortsteil Weichstetten ab! ST. MARIEN. „Mir fehlt jedes Verständnis für die Argumentation des Landes...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Zentrum für Betreuung und Pflege in Enns: Vzbgm. Stefan Bauer – Betriebsratsvorsitzender des SHV Linz-Land, Landtagsabgeordneter Tobias Höglinger, Heimleiter Helmut Wurdinger, Ennser Bürgermeister Christian Deleja-Hotko (v. li.)

Bundesreform als "erster Schritt"
Pflegeberufe: SP fordert mehr Gehalt und Personal

Anlässlich des internationalen Tages der Pflege am 12. Mai besuchte Tobias Höglinger mehrere Zentren für Betreuung und Pflege im Bezirk Linz-Land, darunter in Enns, und machte sich im Gespräch mit dem Pflegepersonal ein Bild über die Situation der MitarbeiterInnen. ENNS. „Die Pflegekräfte sind am Ende ihrer Kräfte und brauchen dringend bessere Arbeitsbedingungen“, fordert der SP-Landtagsabgeordnete Tobias Höglinger. Konkret durch höhere Gehälter, die Anpassung des Pflegepersonalschlüssels und...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Landesobfrau Claudia Plakolm (l.) und der designierte Landesobmann Moritz Otahal (r.)
2

JVP-Landestag
Moritz Otahal aus St. Florian als JVP-Landesobmann nominiert

Bei der am Dienstag, 10. Mai, abgehaltenen Landeskonferenz stellte die Junge ÖVP Oberösterreich die Weichen für den kommenden JVP-Landestag am 11. Juni. Moritz Otahal (24) aus St. Florian wurde zum Kandidaten für den neuen Landesobmann nominiert.  ST. FLORIAN. Er ist nun offiziell der designierte Nachfolger der amtierenden Landesobfrau Claudia Plakolm. „Die JVP ist als größte politische Jugendorganisation im Land gut aufgestellt und ich freue mich, dass wir mit Moritz Otahal meinen Nachfolger...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Amtsleiterin Sonja Emrich, Vize-Bürgermeisterin Petra Baumgartner, Raiffeisenbank-Vorstand Christian Stefan, Sparkassendirektor Martin Sutter, Siegfried Aigner, Michael Langerhorst, Andreas Huber (Unimarkt), Gemeindevorstand Daniel Krawinkler (v. l. n. r.).

eCarSharing Neuhofen
„Gerade in Zeiten wie diesen eine sehr gute Idee“

Seit Anfang März 2018 läuft in Neuhofen das Projekt „eCarSharing“ Gemeindevorstand Michael Langerhorst, einer der Gründungsväter des eCarSharing in Neuhofen im Interview. Welche Bilanz ziehen Sie?  Langerhorst:  Es gab in Neuhofen bis dato ein Auto, das zuerst bei der Sparkasse und seit gut einem Jahr beim Unimarkt einen fixen Standort hat(te). Im Schnitt wird das Auto für 6,5 Stunden und 62 km ausgeborgt. Dieser Schnitt bezieht sich allerdings auf die beiden Pandemie-Jahre. Ziel ist, dass das...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
 Obmann und Bgm. Daniel Lachmayr, Fritz Bloier, Gerhard Moser, Hubert Huber, Gf. GR Birgit Wallner, LAbg Kerstin Suchan-Mayr
2

Mitgliederversammlung
Zahlreiche Aktivitäten der SPÖ Ennsdorf

Bei der Mitgliederversammlung der SPÖ Ennsdorf berichteten Bürgermeister Daniel Lachmair und weitere Parteimitglieder über die Entwicklung der Ortspartei, Projekte und Neuerungen. ENNSDORF. Während Lachmayr vor allem über die Entwicklung in Ennsdorf selbst berichtete, erzählten die SPÖ Frauen von zahlreichen durchgeführten Projekten wie der Gestaltung von Osternestern, dem Verteilen von Nelken, dem Pendlerfrühstück, der Aktion „Stopp der Gewalt an Frauen“ und besuchten Tagungen. Auch die...

  • Enns
  • Sandra Würfl
Das ukrainische Militär leistet derzeit tapferen Widerstand gegen die vorrückenden russischen Truppen.
2

Angriff von Russland
Ukraine-Krieg – die Auswirkungen auf Oberösterreich

In den Morgenstunden des 24. Februar hat Russland die Ukraine überfallen. Militärische Einheiten rückten aus Russland, Belarus und der Krim auf ukrainisches Territorium vor. Die BezirksRundSchau fasst anbei die Auswirkungen des russischen Einmarsches in der Ukraine auf Oberösterreich zusammen. OÖ/Ö/EUROPA/UKRAINE. Die USA, die EU sowie Kanada, Australien und Neuseeland haben inzwischen wirtschaftliche Sanktionen gegen Moskau verhängt. Militärisch will die Nato nicht in der Ukraine...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Mireille Ngosso, Renate Heitz, Eva-Maria Holzleitner (von links): "Ein Herzinfarkt äußert sich bei Frauen anders als bei Männern und wird deshalb oft nicht oder zu spät erkannt. Das muss sich ändern!"

SP-Frauen OÖ schlagen Alarm
Gendermedizin: Das Geschlecht macht einen Unterschied

Damit keine Frau mehr sterben muss, nur weil sie kein Mann ist.
 SP Frauen OÖ fordern: Gendermedizin muss zur Norm werden. OÖ. "Diskriminierung auf Rezept: Auch in hochentwickelten und modernen Gesundheitssystemen wie dem österreichischen werden Krankheiten bei Frauen oft spät oder gar falsch diagnostiziert, Schmerzen und andere Beschwerden nicht ernst genommen! 
Der Grund dafür: Medizinische Forschung und somit auch unser Wissen über Krankheiten orientieren sich stark am männlichen Körper",...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Bezirksobmann Gregor Eckmayr und Top-Einzelwerber Paul Fischer aus der JVP-Ortsgruppe Niederneukirchen.

Top-Einzelwerber
JVP freut sich über viele Neumitglieder in Linz-Land

Mit dem Neumitgliederwettbewerb wollen JVP-Landesobfrau Claudia Plakolm und JVP-Landesgeschäftsführer und Bezirksobmann Gregor Eckmayr gemeinsam das Engagement sowie die Stärke der Ortsgruppen wertschätzen und nach außen tragen. NIEDERNEUKIRCHEN. Im vergangenen Jahr ist der größte politische Freundeskreis im Bezirk Linz-Land gewachsen. Das sei in erster Linie den Ortsgruppen mit ihren fleißigen Mitgliederwerberinnen und -werbern zu verdanken.  Landesobfrau Claudia Plakolm begrüßte die neuen...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Fordert einen Teuerungs-Stopp durch die passenden Maßnahmen: Tobias Höglinger von der SPÖ Linz-Land

SPÖ Linz-Land fordert
„Die Menschen brauchen endlich Entlastung!“

„Nicht nur die mehr 60.000 Auspendler aus Linz-Land leiden unter der enormen Teuerung, für immer mehr Menschen sind die Grundbedürfnisse nicht mehr leistbar – hier geht es um Existenzfragen“, fordert Landtagsabgeordneter und Bezirksvorsitzender der SPÖ Linz-Land, Tobias Höglinger ,eine rasche Entlastung. LINZ-LAND. Mit knapp sieben Prozent ist die Inflation in Österreich iauf einem mehr als 40-jährigen Rekordhoch. „Die geplanten Maßnahmen der Bundesregierung bringen wenig und sind ungerecht,...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Kinder- und Jugendanwältin Christine-Winkler Kirchberger (li.) und Landesrätin Birgit Gerstorfer.

KiJA OÖ
Belastbarkeit junger Menschen ist strapaziert

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ (KiJA OÖ) ist seit 30 Jahren in Oberösterreich aktiv. Nun veröffentlichte die Organisation ihren Tätigkeitsbereich über die letzten drei Jahre. In vielen Bereichen war die Arbeit von der Pandemie überschattet. Alleine die Beratungen sind auf 1.500 um 15 Prozent angestiegen. OÖ. Zwei Jahre Ausnahmezustand haben bei Kindern und Jugendlichen tiefe Spuren hinterlassen. Die Beratungszugänge haben sich auf viele Kanäle, wie etwa Telefon, WhatsApp, Social Media,...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die SPÖ-Chefs Florian Koppler (li.) und Michael Lindner rufen 25.000 Mitglieder am 3. September zur Wahl des Parteivorsitzes auf.

Urabstimmung
25.000 SPÖ-Mitglieder wählen Parteivorsitz

Die SPÖ Oberösterreich setzt im Zuge ihres Neustarts auf mehr innerparteiliche Demokratie: Zum ersten Mal in der Geschichte der Landespartei haben alle Mitglieder die Chance, den Parteivorsitz direkt zu wählen. Auch über Zukunftsthemen für die inhaltliche Ausrichtung und künftige Positionierung der Partei können die Mitglieder entscheiden. OÖ. Für den 3. September ist ein „Superwahlsamstag“ anberaumt, bekannt gegeben wird das Wahlergebnis dann beim Landesparteitag am 1. Oktober. Die 25.000...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Florian Hiegelsberger ist seit Herbst 2021 Landesgeschäftsführer der Oberösterreichischen Volkspartei. Der Neffe von Landtagspräsident Max Hiegelsberger kommt aus Meggenhofen.
1 2

VP-Landesgeschäftsführer Hiegelsberger
"Verunsicherte von MFG wiedergewinnen"

Worum es beim Landesparteitag der ÖVP am 25. März neben der Wiederwahl von Landeshauptmann Thomas Stelzer als Parteichef geht, und auf welche Themen die Partei ihre Funktionäre einschwört – VP-Landesgeschäftsführer Florian Hiegelsberger im Gespräch mit der BezirksRundSchau. LINZ, MEGGENHOFEN. Seit Oktober des Vorjahres ist Florian Hiegelsberger Landesgeschäftsführer der Oberösterreichischen Volkspartei – und damit Nachfolger des jetzigen Soziallandesrats Wolfgang Hattmannsdorfer. Der Neffe von...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Hattmannsdorfer im Gespräch mit ukrainischen Flüchtlingen. Das Land arbeitet mit Hochdruck daran, Notschlafquartiere bereitzustellen.
3

Hattmannsdorfer-Interview
"Es braucht jetzt großes Herz und kühlen Kopf"

Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP) spricht im BezirksRundSchau-Interview über den Flüchtlingsstrom aus der Ukraine, die große Hilfsbereitschaft der Oberösterreicher und was es derzeit dringend braucht. BezirksRundSchau: Wie ist die Situation derzeit? Gibt es genügend Plätze und Betten für die Ukraine-Flüchtlinge? Wir sind sehr dankbar, dass das Herz der Oberösterreicher offen ist. Aber daneben braucht es einen kühlen Kopf, um alles zu organisieren. Dank der Unterstützung des Roten Kreuzes...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Rudolf Divinzenz tritt mit 18. März vom Bürgermeisteramt zurück.
2

St. Pantaleon-Erla
Bürgermeister Rudolf Divinzenz kündigt Rücktritt an

Bei der Gemeinderatssitzung am Dienstag, 15. März, kündigte der amtierende Bürgermeister von St. Pantaleon-Erla Rudolf Divinzenz — seit 2015 im Amt – seinen Rücktritt an. ST. PANTALEON-ERLA. Mit Freitag, 18. März, wird Divinzenz nicht länger der Ortschef von St. Pantaleon-Erla sein. "Es handelt sich dabei um eine geplante, geordnete Übergabe genau zum richtigen Zeitpunkt", sagt er im Gespräch mit der BezirksRundSchau Enns. Die ÖVP hat in der Gemeinde St. Pantaleon-Erla die Mehrheit....

  • Enns
  • Michael Losbichler
Bezirksobfrau-Stellvertreter Horst Kaufmann, Bezirksobfrau Josefine Richter, Landesobmann Josef Pühringer und Landesgeschäftsführer Franz Ebner bedankten sich bei den engagierten Seniorinnen und Senioren.

Seniorenbund OÖ
Senioren stark in den Gemeinden eingebunden

Im Seniorenstüberl in St. Florian sprachen der Landesobmann des oberösterreichischen Seniorenbundes Josef Pühringer, Landesgeschäftsführer Franz Ebner und die Bezirksobfrau von Linz-Land Josfine Richter über die politische Bedeutung der Generation 60+ in Linz-Land. ST. FLORIAN, LINZ-LAND. Der demographische Wandel in den vergangenen Jahren habe zu einer gesteigerten Bedeutung der Seniorinnen und Senioren in der Gesellschaft geführt, so Pühringer. Die Generation 60+ mache nicht nur etwa ein...

  • Enns
  • Sandra Würfl
Die Impfquote in der älteren Bevölkerung ist ohnehin recht hoch. Bei jüngeren Mitbürgern hat auch die "Androhung" einer allgemeinen Impfpflicht nicht zu mehr Impfungen geführt. Nun wird das Impfpflicht-Gesetz ausgesetzt.

Neubewertung Mitte Juni
Impfpflicht in Österreich wird ausgesetzt

Die Impfpflicht wird ausgesetzt. Das gab Verfassungsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) bekannt. Ein solcher Grundrechtseingriff sei derzeit nicht verhältnismäßig. Die Bundesregierung folgt damit den Empfehlungen der von ihr eingesetzten Impfpflicht-Kommission. OÖ/Ö. In drei Monaten soll die Kommission die Pandemie-Lage in Österreich erneut beurteilen und einen weiteren Zwischenbericht vorlegen, so der neue Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne). Die Impfung sei aber weiterhin das probate...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Das Oberösterreichische Rote Kreuz hat nach der Pandemie die nächste große Aufgabe zu bewältigen. Im Bild Walter Aichinger, Präsident des Roten Kreuzes in Oberösterreich.
2

Hilfe für Ukraine und Flüchtlinge
"Eine Geldspende wäre am sinnvollsten"

Oberösterreichs Rot Kreuz-Präsident Walter Aichinger im BezirksRundSchau-Interview über den Krieg in der Ukraine, die Flüchtlingsunterbringung in Oberösterreich und wie am besten geholfen werden kann. BezirksRundSchau: Wie weit sind die Vorbereitungen für die Flüchtlingsunterbringung schon fortgeschritten? Aichinger: Die sind schon sehr weit fortgeschritten. Eine Möglichkeit im Zentralraum für circa 100 Flüchtlinge kann bereits genutzt werden. Parallel dazu sichten wir Objekte, die in etwa fünf...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Die FPÖ-Vertreter des Bezirks Linz Land Karin Leitner, Hagen Mosser, Christian Partoll, Jürgen Lederhilger und Othmar Wagner (v. re.) setzen sich für eine überregionale Bauhofkooperation ein.
1 2

FPÖ-Vertreter aus Linz-Land fordern
Überregionale Bauhofkooperation schaffen

Die Gemeinden Neuhofen, Kematen, Piberbach, Allhaming und Eggendorf betreiben jeweils einen eigenen  Bauhof. FPÖ-Vertreter aus diesen Gemeinden fordern, dass die Kommunen mit einer überregionale Bauhofkooperation eine gemeinsame Lösung finden. LINZ-LAND. „Durch eine Konzentration der Dienstleistungen können Kosten gespart und der Einsatz von Personal und Technik optimiert werden. Der Flächenverbrauch wird aufgrund einer effizienteren Nutzung reduziert wodurch sich ökologische Vorteile ergeben“,...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
SPÖ-Verkehrssprecher Tobias Höglinger.

Umfahrung Neuhofen
SPÖ Linz-Land fordert Landesrat Günther Steinkellner zum Handeln auf

Für die Umfahrung Neuhofen an der Krems liegt nun der Verordnungsentwurf vor. Tobias Höglinger, Bezirksvorsitzender der SPÖ Linz-Land und SP-Verkehrssprecher im Oö. Landtag, lehnt die geplante Variante entschieden ab. NEUHOFEN. „Ich fordere gemeinsam mit der SPÖ Neuhofen Verkehrslandesrat Günther Steinkellner auf, die Umfahrungspläne der B139 im Sinne der Bevölkerung abzuändern“, so Höglinger. „Lärm- und Umweltschutz dem Sparstift zum Opfer gefallen“Neuhofens SPÖ-Vizebürgermeisterin Gertraud...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
1 1

Vertrauen in die Politik
Was die Kurz-Sicht angerichtet hat ...

Die Politik ist in Österreich korrupter als in anderen EU-Staaten. Sagen 44 Prozent der Interviewten in einer Umfrage fürs Magazin profil. Die Folge der bislang bekannten Grauslichkeiten aus den Chats der Herren Schmid und Kloibmüller. Auch ohne all das, was da noch kommen und die Justiz auf Jahre hinweg beschäftigen mag: Die Glaubwürdigkeit der Politik ist schwer beschädigt – die Rolle als Instanz, auf die die Bevölkerung hört, verloren gegangen. Die im internationalen Vergleich beschämend...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Chats von Thomas Schmid und Michael Kloibmüller beschäftigen derzeit die österreichische Innenpolitik.
3

Was sagen OÖ-Politiker dazu?
ÖVP-Chats untergraben Vertrauen in die Politik

Der größte Angstgegner eines bürgerlichen Politikers ist derzeit das Handy von Thomas Schmid. Der ehemalige Vorstand der staatlichen Beteiligungsholding ÖBAG hat im erweiterten ÖVP-Orbit mit unzähligen Personen ge-smst und ge-whatsappt. Der Fundus an windschiefen und ungustiösen Chats scheint nicht enden wollend. Weiteres "Material“ verspricht der Anfang März startende Untersuchungsausschuss. OÖ/Ö. Die Chat-Affäre speist sich aber nicht nur aus Schmids Telefon, sondern auch das Handy des...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger

Politik aus Österreich

Christiane Druml, die Vorsitzende der Bioethik-Kommission, ist mit den neuen Regeln, die ab dem 1. Juni gültig sind, nicht sonderlich zufrieden
3

Bioethik-Vorsitzende
"Pandemie ist keine Privatsache"

Bioethik-Vorsitzende Christiane Druml ist für die Beibehaltung der Maskenpflicht und spricht sich abermals für eine Impfpflicht in gewissen Bereichen, wie für das Gesundheitspersonal und für Menschen über 60, aus. Eigenverantwortung gehe nur mit Solidarität einher, merkt die Expertin an. ÖSTERREICH. "Es ist für niemanden angenehm, aber der Nutzen der Maske, die ja doch das gelindeste Mittel ist, das wir in dieser Pandemie zur Verfügung haben, um eine relative Sicherheit für uns im täglichen...

  • Adrian Langer
Heizen und Kochen mit Gas: keine Seltenheit in Österreich.
Aktion 3

Umfrage zeigt
Immer mehr Menschen in Österreich wollen raus aus Gas

Die Meinung der Österreicherinnen und Österreicher zu Gas hat sich über die letzten Wochen und Monate geändert, wie eine aktuelle Umfrage darlegt. Demnach sind 63 Prozent der Befragten dem fossilen Energieträger gegenüber negativ eingestellt, ganze 91 Prozent würden sich künftig nicht mehr für eine Gasheizung entscheiden. ÖSTERREICH. Die Integral-Umfrage, die im Auftrag von Greenpeace und der Initiative "MUTTER ERDE" durchgeführt wurde, zeigt: Die Stimmung zu Gas in Österreich kippt. Insgesamt...

  • Dominique Rohr
Aktion 3

Bundespräsidenten-Wahl 2022
Fürst im "engeren" Kandidaten-Kreis der FPÖ

Die Freiheitliche Susanne Fürst bringt sich wohl für eine mögliche Bundespräsidentschaftskandidatur in Stellung. Kritik übt sie am amtierenden Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen.  ÖSTERREICH. Fürst übte am Dienstag vor Beginn der Befragungen im ÖVP-Untersuchungsausschuss, wo sie zum blauen Team gehört, Kritik an Amtsinhaber Alexander Van der Bellen. Auf die Frage nach einer Kandidatur meinte sie: „Ich gehöre offenbar zum engeren Kreis der Kandidaten“, die sich Parteichef Herbert Kickl...

  • Julia Schmidbaur
Die Affenpocken-Verordnung des Gesundheitsministeriums regelt den Umgang mit deren Kontaktpersonen.
1 3

Affenpocken-Verordnung
Bei Symptomen drohen vier Wochen Quarantäne

Am Dienstag schickte das Gesundheitsministerium die Empfehlungen für den Umgang mit Kontaktpersonen von Affenpocken-Patienten an die Gesundheitsbehörden in den Ländern. Demnach werden Kontaktpersonen nur abgesondert, wenn sie Symptome entwickeln. Doch dann müssen sich die Betroffenen auf eine lange Zeit in Quarantäne gefasst machen. ÖSTERREICH. Laut Empfehlungen wird analog zum Coronavirus nach Typ I- und Typ II-Kontaktpersonen unterschieden, was nach der Intensität des Kontakts definiert wird....

  • Adrian Langer

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.