Ennsdorfer RC-Segler sind immer auf Kurs

2Bilder

ENNSDORF (bks). 120 Mitglieder zählt der Heeressportverein in Ennsdorf. Dieser ist in die Sektionen „Zillenfahren" und „Modellsegeln" unterteilt. „Im Zillenfahren haben wir eine sehr gute Nachwuchsarbeit", so Obmann Manfred Wolfinger. Derzeit habe man zehn Jugendliche, die im Verein als Zillenfahrer trainieren. „Das ist nicht so einfach für junge Leute, da die Zille 150 bis 200 Kilogramm wiegt", sagt Wolfinger. Im RC-Segeln (Radio Controll Sailing) ist es schwieriger, Nachwuchs zu bekommen. „Es ist ein hohes technisches Verständnis notwendig", so der Vereinsobmann. Zudem sei eine intensive Unterstützung seitens der Eltern nötig, da einige Regatten weiter weg oder sogar im Ausland stattfinden.

Training bis Dezember

Während die Zillenfahrer nur bis Oktober trainieren können, findet das Training der RC-Segler bis Mitte Dezember statt. Den Abschluss bildet eine Vereinsregatta am Pichlingersee, sofern dieser noch nicht zugefroren ist. Je nachdem wann das Wasser eisfrei ist, beginnt die nächste Trainingssaison. „Im Jänner sind wir aber schon bei einer Regatta in Kroatien vertreten. Das ist nicht einfach, wenn man vorher mindestens zwei Monate nicht trainieren konnte", erzählt Wolfinger. Beim RC-Segeln gibt es verschiedene Bootsklassen. Möchte man in den Sport einsteigen, bietet der Verein gerne Probefahrten an. „Wer Interesse am RC-Segeln hat, ist bei uns jederzeit herzlich willkommen". Wolfinger rät, sich vorab bei den Seglern zu informieren und das Modellbootfahren auszuprobieren, bevor man ein Boot ankauft: „Es wird leider oft etwas verkauft, was keinen Sinn macht. Wir beraten die Menschen gerne". Sowohl Jugendliche als auch Erwachsene können sich unter der Telefonnummer 0676/5113177 melden und einen Termin zum „Schnuppern" vereinbaren. Ein Einsteigerboot bekomme man für zirka 200 Euro. „Das ist besonders ein Anreiz für Jugendliche, da man nicht so viel Geld investieren muss", sagt der begeisterte RC-Segler.

Erfolgreiche Mitglieder

Je nachdem ob eine Weltmeisterschaft stattfindet oder nicht, ist die Sektion auf zehn bis 20 Regatten im Jahr vertreten. Diese finden sowohl im Inland als auch im Ausland statt. Im Frühjahr und im Herbst veranstalten die Ennsdorfer selbst Regatten, eine am Pichlingersee und eine am Attersee. Manfred Wolfinger segelt seit 1988 und wurde bereits viermal Weltmeister, viermal Vizeweltmeister und viermal Europacupsieger. 1994 wurde die Sektion RC-Segeln neben dem Zillenfahren im Heeressportverein gegründet. Zurzeit gibt es zwischen zehn und 15 Regattasegler. Zwei weitere erfolgreiche Mitglieder sind Gerald Oberreiter, welcher einmal Silber bei der Weltmeisterschaft holte und zweimal den Europacup gewann und Bronze-Gewinner Jürgen Grammer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen