Wirtschaft

 1
  • 1. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 2. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 3. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 4. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 14. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 15. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

Anzeige
 1
  • 16. September 2020 um 15:15
  • Studio 44 Eventlocation
  • Wien

Verleihung Staatspreis Unternehmensqualität 2020: Spezielles Programm zum 25-Jahr-Jubiläum

Unter dem diesjährigen Motto „Unsicherheiten meistern“ wird am 16. September 2020 durch Bundesministerin Margarete Schramböck der Staatspreis Unternehmensqualität an das exzellenteste Unternehmen Österreichs verliehen. Als Einstimmung zum 25-Jahr-Jubiläum findet eine Podiumsdiskussion mit bisherigen Preisträgern statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird diesmal auch die Verleihung der Titel „Österreichs Qualitäts-Champion“ und „Österreichs Qualitäts-Talent“ an herausragende Personen im Bereich...

 1
  • 16. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 17. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

  • 25. September 2020 um 14:30
  • UMIT - Private Universität für Gesundheitswissensch., med. Informatik und Technik Ges.mbH
  • Hall in Tirol

Online UMIT TIROL Infonachmittag

Der nächste virtuelle Info-Nachmittag / Studienberatung findet am 25. September 2020 online von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Um eine bestmögliche Beratung zu gewährleisten wird um Anmeldung gebeten. Weitere Folgetermine finden Sie im Anmeldeformular zur Auswahl. Alle angemeldeten Personen erhalten alle nötigen technischen Informationen per Mail. Hier können Sie sich anmelden

 1
  • 25. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 26. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 27. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 28. September 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 6. Oktober 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 7. Oktober 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 8. Oktober 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 9. Oktober 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 17. Oktober 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 18. Oktober 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 19. Oktober 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 20. Oktober 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 29. Oktober 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

 1
  • 30. Oktober 2020 um 19:00
  • F23 Kulturzentrum - F23.wir.fabriken
  • Wien

Kein Erbarmen!

Der Nationalismus wird nämlich nicht irgendwo von einer geläuterten, menschenfreundlichen Übernationalität abgelöst, sondern von einem neuen Rassismus, von jenem ökonomischen Rassismus, der die Menschen nicht mehr nach ihrer Hautfarbe, sondern nach dem Rassemerkmal des Geldes unterscheidet. Karl-Markus Gauß Kein Erbarmen! ist eine Serie von 28 eineinhalbstündigen, performativen Symposien, in denen den Ursachen für die laufend wachsenden Ansprüche an caritative Einrichtungen auf den Grund...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.