Er trifft stets die richtigen Töne

Die Politik und die Musik spielen in Walter Puffs Leben eine große Rolle.

Von ALEXANDER WABNIG
Er war eine Periode lang Bürgermeister der Stadtgemeinde Feldkirchen: Walter Puff. Heute sorgt er im eigenen Schlossereibetrieb für einen geregelten Ablauf. Zudem ist er seit Jahrzehnten Obmann des Männergesangsvereins Feldkirchen.

WOCHE: Ihre Erinnerung an Ihre Zeit als Bürgermeister?
PUFF: Sehr positiv. Ich war 24 Jahre in der Kommunalpolitik und habe gerne für die Menschen gearbeitet. Gerade die Gemeindepolitik ist die bürgernaheste.
Wie sehen Sie die Politik heutzutage?
Von den Themen hat sich in der Kommunalpolitik nicht viel verändert, sehr wohl aber die finanziellen Voraussetzungen. Es ist schwieriger geworden. Ich habe große Achtung vor jedem Gemeindepolitiker, egal von welcher Partei, denn alle geben ihr Bestes.
Selbst keine Ambitionen mehr nochmals in den Gemeinderat einzuziehen?
Ich habe immer gesagt, wenn ich nicht mehr gewählt werde, steige ich aus. Ich will auch niemanden kritisieren, denn die Gemeinden machen nach ihren finanziellen Möglichkeiten eine gute Politik für die Bürger.
Sie sind ein leidenschaftlicher Sänger und Obmann des MGV Feldkirchen. Wie sind Sie dazu gekommen?
Ich bin in einer Familie aufgewachsen, in der gerne und viel gesungen wurde. Daher war die Liebe zur Musik schon von Kindheit an da. Mit 17 Jahren kam ich dann zum Männergesangsverein, dem ich nun schon seit etwa 30 Jahren als Obmann vorstehe.
Wie viele Mitglieder hat der Gesangverein?
Wir sind 23 aktive Sänger, die mit Begeisterung dabei sind.
Welche Lieder werden vom MGV vorwiegend gesungen?
Vor allem Kärntnerlieder und deutsches Liedgut. Aber auch ausländische Volkslieder finden sich in unserem Repertoire. Aufgrund unserer langen Geschichte haben wir eine große Liedgutsammlung.
Wie oft treten Sie mit den Sängern auf?
Das ist unterschiedlich, aber einige Fixpunkte, wie das Frühlings- oder Adventkonzert, finden alljährlich statt.
Wie oft wird geprobt?
Wir treffen uns jeden Dienstag in unserem Probelokal im Amthof. Sangesfreudige Männer sind herzlich willkommen.
Der Gesangsverein ist einer der ältesten im Land.
Allerdings, der MGV Feldkirchen wurde 1863 gegründet. Damit ist er der älteste Verein im Bezirk und unter den fünf ältesten in Kärnten.
Was ist im Jubiläumsjahr alles geplant?
Das 150-jährige Bestehen wird natürlich mit mehreren Veranstaltungen groß gefeiert. Da sind wir bereits beim Organisieren.
Wie schaffen Sie es, Familie, Arbeit, Ihr Hobby, die Jagd, und das Singen unter einem Hut zu bringen?
Mit Maß und Ziel geht sich alles aus.

Name: Walter Puff
Geboren am: 1. Juni 1952
Wohnhaft in: Persing 9, Feldkirchen
Beruf: Seit 26 Jahren selbstständiger Schlossermeister
Familienstand: Verheiratet mit Grete, zwei Söhne
Hobbys: Die Jagd, Singen, Familie und die Arbeit
Politik: Von 1996 bis 2003 Bürgermeister von Feldkirchen. Insgesamt 24 Jahre in der Politik
Musik: Seit 1969 beim Männergesangsverein Feldkirchen, davon 30 Jahre als Obmann
MGV Feldkirchen: 1863 gegründet ist der Gesangsverein mit 150 Jahren der älteste des gesamten Bezirkes.

Autor:

Alexander Wabnig aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.