Flucht von 23-Jährigen endete im Krankenhaus

Ein 23-jähriger Arbeiter aus Feldkirchen verursachte vergangene Woche mit seinem Geländewagen im Bereich St. Jakob/Rosental einen Verkehrsunfall. Daraufhin beging der junge Mann Fahrerflucht. Im Zuge der Fahndung konnten ihn Beamter der PI Sattendorf in Treffen ausfindig machen. Als der Arbeiter die Beamten bemerkte gab es Gas und fuhr trotz defekter Reifen und teilweise nur mehr auf den Felgen davon. Während seiner Flucht Richtung Afritz kam er immer wieder ins Schleudern und rammte mehrere Verkehrszeichen. Nach rund zwei Kilometer prallte der 23-Jährige mit voller Wucht gegen die Leitschiene. Durch den Aufprall verlor er das Bewusstsein und erlitt einen Atemstillstand. Die Beamten reanimierten ihn bis zum Eintreffen der Rettung. Der junge Mann wurde ins LKH Villach gebracht.

Autor:

Alexander Wabnig aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.