Bezahlte Anzeige

SPÖ-Kärnten fordert Anreize zur Revitalisierung historischer Bauwerke im Land

Schober: Petition mit Empfehlungskatalog für zuständigen FPK-Referenten Ragger wurde im Landtag eingebracht.

Mit der Forderung, dass Kärnten im Umgang mit historischen Bauwerken eine österreichische Vorreiterrolle übernehmen müsse, um so Ressourcen für die Zukunft zu erhalten, ließ 2. Landtagspräsident LAbg. Rudolf Schober bei der jüngsten Landtagssitzung auf horchen. „Im Rahmen des Baukulturfrühstücks auf der Häuselbauermesse wurden mir das Thema und die Problematik näher gebracht. Ein von Experten ausgearbeiteter Empfehlungskatalog für ganzheitliche Revitalisierung in Kärnten wurde von mir als Petition im Landtag eingebracht. Nun ist der zuständige Ausschuss und vor allem FPK-Hochbaureferent Ragger im Zugzwang“, erklärt Schober.

Eine umfassende Erneuerung bedeutet mehr als nur Wärmedämmung. So sind Kriterien wie ein Gesamterscheinungsbild und eine ganzheitliche qualitative Revitalisierung beim Vergeben von Förderungen zu berücksichtigen. Das Augenmerk soll vor allem auf ganze Gebäudeensembles in Dorf- und Stadtzentren gelegt werden. „Ragger ist gefordert neben dem sozialen Wohnbau auch spezielle Wohnbauprogramme für Kernzonen zu installieren. „Die Altstadtsanierung hat dabei Vorrang. Die Größe der förderbaren Wohnnutzfläche sollte generell flexibel an die historische Bausubstanz angepasst werden“, so Schober abschließend.

Autor:

SPÖ Kärnten aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.