Betriebshilfe Wien
Hilfe zur Sicherung der Existenz

Catharina Rocchi (l.) bekommt während ihres Mutterschutzes Unterstützung von Betriebshelferin Sarah Yerovi Raymond.
2Bilder
  • Catharina Rocchi (l.) bekommt während ihres Mutterschutzes Unterstützung von Betriebshelferin Sarah Yerovi Raymond.
  • Foto: WKW/Bock
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Was tun, wenn der Schuh drückt? Diese Frage hat sich Catharina Rocchi in mehrerer Hinsicht gestellt.

FLORIDSDORF. Barefoot Austria ist ein Mama-Start-up von Catharina Rocchi. Ihr Unternehmen sitzt in Floridsdorf, wo Rocchi Barfuß-Schuhe verkauft. "Aller guten Dinge sind drei", dachte sie sich wohl, denn vor Kurzem kam ihr drittes Kind zur Welt.

Eine Geburt ist ein besonderes Erlebnis, aber für Selbstständige oft eine Herausforderung. Damit ihr Geschäft weiterhin läuft, bekam Rocchi Unterstützung.

Geschäft läuft weiter

Die Wirtschaftskammer Wien stellt dafür eine sogenannte Betriebshilfe zur Verfügung. Dabei handelt es sich um eine Ersatzfachkraft, die bei Krankheit, Unfall, Reha oder eben während des Mutterschutzes eingesetzt wird. Die Betriebshilfe wird von Rocchis Wochengeld bezahlt.
Betriebshelferin Sarah Yerovi Raymond unterstützt Catharina Rocchi und hält Barefoot Austria am Laufen. "Im Fall von Sarah habe ich Glück gehabt. Sie hat vorher bei GEA, dem Waldviertler-Schuhgeschäft, gearbeitet und hat Ahnung von Schuhen, deren Verkauf und Präsentation", erklärt Rocchi.

Als Ein-Frau-Unternehmen hat sie den Überblick über ihr Geschäft. "Ich habe alles im Kopf. Es war nicht leicht, alles jemandem zu erklären", ergänzt sie. Sarah Yerovi Raymond hat die Einschulung mit Bravour gemeistert und stand mit ihrem kleinen Notizbuch Rocchi immer zur Seite. Acht Wochen vor und nach der Geburt unterstützt die Betriebshelferin Rocchi. "Sarah zeigt viel Eigeninitiative, ist strukturiert und nett. Hoffentlich werden wir auch in Zukunft, solange mein Sohn so klein ist, zusammenarbeiten", freut sich Rocchi.

"Füßiologischer" Schuh

Im Onlineshop www.barefoot-austria.at finden Kunden physiologisch korrekte Schuhe. Rocchi hat nach ihrem Tiermedizinstudium eine Zusatzausbildung in Craniosacral-Therapie absolviert. Diese Therapieform ist eine alternativmedizinische Behandlungsform. Mit sanften Bewegungen wird der Körper von Schmerzen und Blockaden befreit. Damals hat sie diese Therapieform bei Pferden und Reitern angewandt. Gründe für die Verspannungen sind oft der Gehstil und das Schuhwerk. Der gesundheitliche Vorteil der Barfuß-Schuhe ist, dass sie fußförmig geschnitten sind, eine flexible und flache Sohle haben und fest am Fuß sitzen. Damit kann der Bewegungsapparat besonders effizient und schmerzfrei funktionieren.

Zusätzlich zum Onlineshop bieten Rocchi und Raymond auch persönliche Beratungsgespräche an. Und das nicht nur in Floridsdorf. Bis Salzburg sind sie mit einem voll bepackten Schuh-Bus bereits gereist. "Was mir besonders wichtig ist: dass es bei uns alle Schuhe für jeden gibt", ergänzt die frischgebackene Mama. Möchte ein Bub Schuhe mit Glitzer haben, soll er sie bei Barefoot bekommen. Auch Sondergrößen, wie Ballerinas bis Schuhgröße 43, sind kein Problem.

Zur Sache

Mehr Infos über die Unterstützung durch Betriebshelfer für bis zu 90 Arbeitstage finden Wiener Unternehmen unter www.wko.at

Catharina Rocchi (l.) bekommt während ihres Mutterschutzes Unterstützung von Betriebshelferin Sarah Yerovi Raymond.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen