06.12.2017, 20:41 Uhr

Oh du mein ÖSTERREICH wo wird das noch hinführen!

Oh du mein ÖSTERREICH wo wird das noch hinführen!
Unsere tief verwurzelten Brauchtümer werden mit Füßen getreten.
Winterfest statt Weihnachtsfest!
Krampus & Nikolo soll von der Bildfläche verschwinden.
Ich finde, da sollten aber gleich die Schoko Nikolos und Krampus aus den Verkaufsregalen in den Geschäften die seit Oktober angeboten werden auch entfernt werden. Ich habe nämlich Angst wenn ich einkaufen gehe und mich starrt ein Schoko Krampus an. :)))
Ich kann es nicht nachvollziehen das Politiker und Eltern einer anderen Nationalität oder auf ,,Rück-sichtsnahme auf andere Religionen" darauf pochen in den Kindergärten und Volksschulen unsere Brauchtümer abzuschaffen.
Darum ist es mir unerklärlich und unverständlich das Horden von genau diesen Menschen die Verkaufsregale mit diesen Angstmacher Figuren plündern.
Das Kruzifix und das Wiener Schnitzel hat man schon aus den Schulen verbannt.
Ich frage mich wie lange schauen die ÖSTERREICHER noch zu!
Ich habe einige Jahre die Rolle des Krampus und Nikolo gespielt, und ich kann mich nicht erinnern das ein Kind vor mir Angst hatte.
Im Gegenteil ich wurde immer herzlich von den Kindern und Erwachsenen empfangen wie man auf den Archiv Fotos sehen kann.
Also was soll die Hetzjagd gegen dem Nikolo & Krampal.

Last uns einfach unsere Bräuche!

Ich hoffe das da andere auch meiner Meinung sind?
In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Krampus und Nikolo Fest.

Lg.Chris
3
3
3
2
2
2
2
2
2
2
2
2
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentareausblenden
42.792
Kurt Nöhmer aus St. Veit | 06.12.2017 | 20:43   Melden
8.324
Sonja Nöhmer aus St. Veit | 06.12.2017 | 20:44   Melden
37.802
Klaus Egger aus Kufstein | 07.12.2017 | 05:52   Melden
50.649
Doris Schweiger aus Amstetten | 07.12.2017 | 15:54   Melden
46.718
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 08.12.2017 | 07:55   Melden
988
Chris De Play aus Floridsdorf | 09.12.2017 | 12:37   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.