Archäologische Funde
Bestattete Familie im Stadtsaal gefunden

Mehrerer Skelette wurden im Gebäude und im Hof gefunden.
2Bilder
  • Mehrerer Skelette wurden im Gebäude und im Hof gefunden.
  • Foto: Heinrich/Stadtgemiende
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

GROSS-ENZERSDORF. Die Bauarbeiten für den neuen Stadtsaal laufen bereits auf vollen Touren. Architekt Michael Strauss führte Interessierte durch die Großbaustelle des Groß-Enzersdorfer Stadtsaals. „Die derzeitige Bauphase lässt einen hervorragenden Blick auf die Innenhülle des Gebäudes zu. In dieser ersten Abbruchphase wurde das Gebäude bereits bis auf die Grundmauern entkernt, Böden entfernt und abgegraben und das Gebäude eingerüstet. Vom alten Gebäude blieb nur der Gebäudekern“, erklärte der Architekt .
Beim Entkernen machten die baubegleitenden Archäologen interessante Funde in der historischen Bausubstanz. Sowohl im Inneren des Gebäudes als auch im Burghof wurden ganze Skelette, Knochenhaufen und auch die Skelette einer gemeinsam bestatteten Familie aufgefunden. Die Funde wurden vom Fachpersonal sachgemäß ausgegraben, dokumentiert und geborgen. Aktuell werden Dach, Dachstuhl und Decke abgetragen. Nach dieser Phase können die Wochenmärkte, derzeit auf den Kirchenplatz verlegt, wieder auf dem Hauptplatz stattfinden.
„Das historische Bauwerk zu erhalten, modernen Ansprüchen gerecht zu machen und denkmalgeschützte Teile zu erhalten war in der Planungsphase keine leichte Aufgabe. Umso mehr freue ich mich, zu sehen wie historisch wertvoll dieser Bereich für die Stadt ist und welche Einblicke in die Vergangenheit uns die alten Stadtsäle und der Burghof bieten“, sagt Bürgermeisterin Obereigner-Sivec.

Mehrerer Skelette wurden im Gebäude und im Hof gefunden.
Von li nach re: Architekt Michael Strauss, Stadtamtsdirektorin Michaela Krämer, GR Michael Klement, GR Wolfram Böhme, StRin Ursula Adamek, GR Kurt Schüller, StR Erich Mayer, Christian Lamminger Abteilung Strom/Wasser, GR Reinhard Wachmann, GR Peter Cepuder, GRin Sonja Hartmann, Stefan Gaal Woschitz Engineering, Daniel Dishlievski Sedlak Bau, Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec.
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Anzeige
Aus der Region – für die Region

Marchfelder Bank – Ihre regionale Bank im Marchfeld.

Persönliche und kompetente Beratung zu Veranlagung, Finanzierung und Vorsorge. Die Marchfelder Bank ist die unabhängige Regionalbank im Marchfeld und hat ihre Wurzeln im Jahr 1873 – ist also schon mehr als 145 Jahre im Marchfeld präsent.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Adamah Kochbuch: Gutes vom BioHof
2 Aktion

Gewinnspiel
Gewinnen Sie ein Kochbuch und die Zutaten fürs Festmenü

GLINZENDORF.  Wer für seine Liebsten kocht, nimmt die besten Zutaten. Was sonst? BioHof ADAMAH hat für Ihr Festtagsmenü eine Überraschung! Gewinnen Sie eines der neuen Kochbücher vom BioHof oder einen 75-Euro-Gutschein für den ADAMAH Webshop und BioLaden. Wie für viele Menschen gehört auch für die Mitarbeiter am ADAMAH BioHof gutes Essen zu einem guten Leben einfach dazu. Die Bio-Landwirtschaft beschenkt alle ganzjährig mit einer herrlichen Vielfalt an Lebensmitteln. Nun freut sich das...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
Im Indoor-Trainingsraum lernt Ihr Hund in der Kleingruppe.
Aktion 2

Gewinnspiel
Gewinnen Sie drei Gutscheine für Indoor-Hundekurse

GÄNSERNDORF. Was wäre Weihnachten ohne Geschenke und wieso sollte nicht auch ihr vierbeiniger Liebling ein bisschen Aufmerksamkeit bekommen? Hundetrainerin Daniela Krisch verlost jetzt Gutscheine für Indoortraining für Herrl oder Frauerl mit Hund. 3 Gutscheine im Wert von insgesamt 100 Euro: 40€ Gutschein für Erstgespräch im Indoor- Trainingsraum Dauer 45min 40€ Gutschein für ein Einzeltraining Dauer 45min 20€ Gutschein für einen Kurs Indoor- Hundetraining in 2230 Gänserndorf, Dammgasse 4-6...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Anzeige
Mit dem Advent-Express direkt geliefert: Ihr lebender Christbaum
1 Aktion 2

Gewinnspiel
Gewinnen Sie einen lebenden Christbaum vom Ögreissler

GROSS-ENZERSDORF. Dieser Chrisbaum wird Ihnen nicht nur zwei Wochen lang, sondern viele Jahre Freude bereiten. Der Ogreissler - Lieferservice und Onlineshop für Nachhaltiges, Regionales - verlost einen lebenden Chrisbaum im Wert von 99 Euro. Mieten Sie Ihren lebenden Christbaum! 

Bis Ihr Waldviertler Weihnachtsbaum bei Ihnen ist, produziert er 36 kg CO2 und der Baum stirbt. Wenn der Ögreissler eine lebende Nordmanntanne im Topf liefert und nach Weihnachten wieder abholt, verbraucht er kein...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen