Verkehrskonzept und Fördermodell
NEOS fordern Tempo bei Klimaschutz

Joseph Lentner von den NEOS setzt sich für Klimaschutz ein.
  • Joseph Lentner von den NEOS setzt sich für Klimaschutz ein.
  • Foto: Lentner
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

GÄNSERNDORF. "Die Uhr tickt. Gänserndorf muss die Maßnahmen zur Bewältigung der Klimakrise ausbauen, statt den Sparstift anzusetzen", fordert NEOS Gemeinderat Joseph Lentner, der kritisiert, dass die Stadtgemeinde Fördermittel für den Ausbau erneuerbarer Energien gestrichen und das Budget für neue Radwege im Straßenbauprogramm 2021 auf 0 gesetzt habe.
Lentner: "Das Budget für den Klimaschutz sollte für die kommenden Jahre deutlich aufgestockt und ein neues Verkehrskonzept entwickelt werden."
Bürgermeister René Lobner begründet das Aussetzen der Förderungen für PV-Anlagen: "Photovoltaikmodule werden von Bund und Land gefördert und sind heute wesentlich günstiger als noch vor drei Jahren." Entsprechend der Vorgabe der Finanzaufsicht vermeide die Stadtgemeinde Dreifach-Förderungen.
Der Radwegeausbau der Stadt sei im Laufen, betont der Bürgermeister. Drei große Projekte sind zur Förderung eingereicht. "Sobald wir die Förderzusage haben, beginnen wir. Es ist sinnlos sofort zu bauen und auf die 50-prozentige Förderung zu verzichten."
Eines der Projekte ist Teil des Rad-Basisnetzes, an dem sich auch Strasshof, Angern und Weikendorf beteiligen. Der Radweg an der Hochwaldstraße wird in Zusammenarbeit mit Strasshof umgesetzt, gemeinsam will man eine bessere Förderquote erzielen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen