Agrana
Aufsichtrat der Agrana entscheidet: Zuckerfabrik Leopoldsdorf bleibt 2021 in Betrieb

Die Zuckerfabrik Leopoldsdorf bleibt zumindest im Jahr 2021 noch in Betrieb.
  • Die Zuckerfabrik Leopoldsdorf bleibt zumindest im Jahr 2021 noch in Betrieb.
  • Foto: Vymyslicky
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

LEOPOLDSDORF. Erleichterung bei Belegschaft und Gemeinde: Heute Freitag, hat der Aufsichtsrat der Agrana zugestimmt, dass die Zuckerfabrik Leopoldsdorf für ein weiteres Jahr bestehen bleibt.
Bereits vor zwei Wochen hatte Agrarministerin Elisabeth Köstinger mitgeteilt: „Die Bauern werden im kommenden Jahr auf 38.000 Hektar Rüben anbauen“, somit ist die Bedingung der Agrana zum Erhalt der zweiten österreichischen Zuckerfabrik - neben Tulln - erfüllt.
Seit Jahren ist der Rübenanbau rückläufig, Preisverfall und das Verbot von Pflanzenschutzmitteln sind die Ursache, allein im Bezirk Gänserndorf hatte der gefräßigen Rübenrüsselkäfer heuer 6000 Hektar Rübenfläche vernichtet.
Die Agrana hatte daher im Sommer bekanntgegeben, das Werk aus wirtschaftlichen Gründen schließen zu wollen, wenn die Rübenanbaufläche nicht auf mindestens 38.000 Hektar erhöht werden würde.

Um die Zuckerfabrik zu erhalten, schlossen Ministerium, Kammer, Agrana und Rübenbauern im September einen "Zuckerpakt". Er sieht eine Wiederanbauprämie in Höhe von 250 Euro pro Hektar Schadfläche vor, finanziert von Bund und den Bundesländern. Weiters übernimmt die Agrana die Kosten für das Saatgut beim Wiederanbau.

Rübenanbaufläche in Österreich

2015 wies der Bezirk Gänserndorf 8000 Hektar Anbaufläche aus, im Jahr 2020 3.300 Hektar. In ganz Österreich betrug die Rübemanbaufläche 2020 nur mehr 26.300 Hektar, 2019 waren es 28.000, 2015 sogar noch über 45.000 Hektar.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen