30.09.2016, 14:45 Uhr

Andreas Onea für Olympiabronze geehrt

Im Marchfelderhof ging würdige Feier über die Bühne.

DEUTSCH-WAGRAM (mgs). Die Bronzemedaille von Andreas Onea bei den Paralympics in Rio de Janeiro nahm die Stadt zum Anlass, um ihren erfolgreichen Sportler zu ehren. In den ehrwürdigen Räumen des Marchfelderhofes ging eine tolle Feier über die Bühne. Bürgermeister Fritz Quirgst und SRin Hilde Toth, ein Klarinettentrio der Musikschule und die Marchfelder Damengarde erwarteten den erfolgreichen Sportler ebenso wie Marchfelderhofchef Gerhard Bocek.

"Du bist ein Aushängeschild für unsere Stadt, wir freuen uns mit dir und gratulieren dir von ganzem Herzen", würdigte Bürgermeister Fritz Quirgst die tolle Leistung von Andreas Onea, der in 1:14:44 Olympiabronze im 100 m Brustschwimmen errang. Mit einem Glaspokal, Urkunde und einem Geschenkkorb bedankte sich die Stadt für die tolle Leistung und gratulierte nochmals herzlich zu seinem Erfolg.
Anschließend wurde im Marchfelderhof gefeiert und es gab einen interessanten Abend mit dem äußerst sympathischen Supersportler, der jeden Autogrammwunsch erfüllte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.