18.09.2014, 15:50 Uhr

Fahdungserfolg: Serientäter gefasst

Zufolge umfangreicher Erhebungen von Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, stehen zwei Männer im Alter von 34 und 53 Jahren aus der Slowakei im Verdacht, in den Monaten Jänner und Februar 2014, in Niederösterreich und der Steiermark zahlreiche Eigentumsdelikte verübt zu haben.
Den beiden Beschuldigten konnten, unter anderem aufgrund von den an den Tatorten gesicherten Spuren, insgesamt zwölf Einbruchsdiebstähle in Einfamilienhäuser unter anderem in Mistelbach und Wien-Umgebung nachgewiesen werden.
Bei den Einbrüchen wurden hauptsächlich Bargeld, Schmuck und Uhren gestohlen, wobei der Gesamtwert des Diebesgutes mit rund 43.000 Euro beziffert wird. Die Sachschadenssumme beläuft sich auf rund 18.000 Euro.
Ausschlagegebend für den Fahndungserfolg waren Beobachtungen bei einem Einbruch in Schönfeld, Bezirk Gänserndorf).
Nach den Verdächtigen wird mittels Festnahmeanordnung gefahndet. Der Aufenthaltsort des 53-Jährigen ist bislang nicht bekannt. Der 34-Jährige befindet sich derzeit wegen ähnlich gelagerter Delikte in der Slowakei in U-Haft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.