27.06.2017, 08:48 Uhr

Neue Gleise für die Nordbahn von Deutsch-Wagram bis Strasshof

DEUTSCH-WAGRAM. Die ÖBB verlegen zwischen Deutsch-Wagram und Strasshof neue Gleise. Von 1. Juli bis 5. August können die Züge in diesem Abschnitt nur eingleisig durchgebunden werden bzw. werden vereinzelt auch Züge ausfallen. Von Silberwald, Strasshof und Helmahof werden einige Züge in der Früh im Schienenersatzverkehr mit Bussen ohne Zwischenhalt nach Deutsch-Wagram geführt bzw. am Nachmittag/Abend in die Gegenrichtung. Um die Maßnahmen in einem möglichst kurzen Zeitraum abwickeln zu können, werden die Arbeiten sowohl am Tag als auch zum Teil in der Nacht stattfinden. Die ÖBB ersuchen um Verständnis, dass es zu einem Anstieg des Geräuschpegels kommen kann.

Maßnahmen sichern Qualität der Schieneninfrastruktur
Von 1. Juli bis 5. August werden zwischen Deutsch-Wagram und Strasshof die Gleise erneuert, damit die erforderliche, sichere Gleislage und Funktionalität gegeben bleiben. Dabei werden die bestehenden Gleise und das Schotterbett abgetragen bevor ein Neuaufbau der Gleiskörpers und des Gleisrostes erfolgen kann. Im Zuge der Arbeiten werden 7.500m³ Schotter verarbeitet und 7.300 Schwellen und mehr als 4 Kilometer Gleis erneuert. Im Einsatz sind bei diesen Maßnahmen verschiedene Gleisbaumaschinen wie eine Reinigungsmaschine, die das Schotterbett reinigt und siebt, ein Umbauzug, der Schienen und Schwellen in einem Arbeitsgang erneuert, eine Stopfmaschine zum Stopfen des Schotters sowie Zwei-Wegebagger und Schotterzug.

ÖBB ersuchen um Verständnis für Lärmentwicklung
Um einen möglichst raschen Bauablauf sicher zu stellen und um die Arbeiten qualitativ hochwertigst auszuführen, finden diese teilweise auch in der Nacht statt. Die ÖBB sind bemüht, Lärm- und Staubentwicklungen so gering wie möglich zu halten, ersuchen aber um Verständnis, dass diese aufgrund der durchzuführenden Arbeiten und der dazu erforderlichen Maschinen und Warnsignale nicht vermieden werden können. Durch die Maßnahmen wird die Qualität der Schieneninfrastruktur gewährleistet. Über die Arbeiten wurde von uns auch eine Anrainerinfo versendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.