25.01.2018, 15:03 Uhr

NÖ Info-Tour zur Digitalisierung in Gänserndorf

GR Renate Stiglitz, Abg. z. NR Bgm. Angela Baumgartner, 2. Präs. NÖ Landtag Mag. Gerhard Karner und LAbg. Bgm. René Lobner, GR Stephan Sadil, Bgm Andreas Keller (Foto: NÖ regional)
Unter dem Motto: „den digitalen Wandel nutzen – für Land und Leute“, war am Dienstag den 23. Jänner der Digibus zu Besuch in Gänserndorf. Zahlreiche Interessenten konnten sich über unterschiedlichste Digitalisierungsthemen informieren. Mit einer VR Brille durften die Besucherinnen und Besucher einen Rundflug über NÖ starten und der 3D-Drucker zeigte vor, wie in Zukunft individuelle Produkte aus unterschiedlichen Materialen hergestellt werden. Der spielerische Zugang setzte keinerlei Vorkenntnisse zum Thema Digitalisierung voraus. Roboter Peppa, eine digitale Roboterin, die gerne tanzt und auf jede Frage eine Antwort hat, war der Liebling zahlreicher Schulklassen, für die es eigene Führungen gab. Ein weiteres Highlight waren die VR-Brillen, die Besucherinnen und Besucher, sofern sie das Digitalisierungs-Quiz schafften, mit nach Hause nehmen durften.

LAbg. Bgm René Lobner zeigte sich beim Besuch des Digibusses gemeinsam mit Mag. Gerhard Karner, 2. Präs. NÖ Landtag begeistert: „In Gänserndorf ist der „digitale Bürgerservice“ ja schon vielfach Realität. Aktuelle Infos über Videowall, Website und Facebook und zahlreiche digitale Servicemöglichkeiten stehen der Bevölkerung in unserer Gemeinde zur Verfügung. Hier haben wir einen Ausblick bekommen, was in der Zukunft noch alles möglich wird.“

Die verschiedenen Stationen im Bus vermittelten digitale Möglichkeiten in allen Lebensbereichen. Arbeit und Wirtschaft werden im Zuge dieser Aktion der NÖ.Regional.GmbH ebenso abgedeckt wie die Themenkreise Schule, Gesundheit und Lifestyle. Best Practice Beispiele von NÖ Unternehmen und Medizin, sowie die Beantwortung von Fragen zu den Brennpunkten Sicherheit und Cyberkriminalität runden das Aktionsprogramm ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.