12.09.2014, 10:20 Uhr

Sackgasse S8: Grüne und Bürgerinitative gehen in Offensive

Für die Grüne Margot Linke ist die S 8 eine Sackgasse. sie will Umfahrungen für die verkehrsbelasteten Gemeinden. (Foto: privat)
GÄNSERNDORF. Für die Grünen Gänserndorf ist sie das eindeutig: die S 8 ist eine Sackgasse. „Wie sollen die Menschen der nördlichen Gemeinden diese Straße erreichen, wenn nicht auf den bisherigen Straßen?“ fragt Gemeinderätin Margot Linke. „Die S8 ist weder eine Umfahrung, noch ändert sie irgendwas am morgendlichen Stau bei den Wiener Stadteinfahrten. Im Gegenteil: hochwertige Straßen ziehen Autos an.“
Die Grünen fordern Ortsumfahrungen zur tatsächlichen Entlastung der einzelnen Gemeinden. Zur Lösung der Mobilitätsfrage fordern die Grünen den geplanten zweigleisigen Ausbau und die Elektrifizierung der Bahnstrecke Marchegger Ast.

Parteienstellung für Bürgerinitative

Zufrieden äußert sich die BürgerInitiatve Marchfeld (BIM) zum Ende
der öffentlichen Auflage der Unterlagen zur Marchfeldautobahn S 8. Mit rund 700 Unterschriften Wahlberechtigter aus Standort- oder Nachbargemeinden (200 wären ausreichend) schaffte es die BIM Parteieinstellung im UVP-Verfahren zu erlangen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.