11.10.2016, 10:46 Uhr

Alle sieben Turnlandesmeistertitel an die Gymnastics Gänserndorf

NÖFT Präsident Gerhard Beitl gratuliert den Landesmeistern im Kunstturnen: Florian Vecera, Valentin Legerer, Kevin Gindl und Yannik Lehner (alle SV OMV Volksbank Gymnastics Gänserndorf). (Foto: privat)
GÄNSERNDORF. Der SV OMV Volksbank Gymnastics bleibt im Niederösterreichischen Kunstturnsport bei den Männern das Maß aller Dinge. Sämtliche NÖ-Landesmeistertitel, sowohl im Mehrkampf als auch im Geräteeinzel gingen an die Kunstturner des Marchfelder ASKÖ Vereines.
Seinen ersten NÖFT-Mehrkampftitel (6 Geräte) in der Eliteklasse erturnte mit einer stabilen Mehrkampfleistung Florian Vecera. Der 16-jährige Gänserndorfer, überzeugte die Kampfrichter mit technisch sauberen und beinahe fehlerfreien Kürübungen und holte sich so vor seinen Vereinskollegen Valentin Legerer und Yannik Lehner den begehrten Titel.
Die Geräteeinzeltitel an den Turngeräten: Ringe, Seitpferd und Barren gingen ebenfalls auf sein Konto.
Ein positives Lebenszeichen lieferte sein Schulkollege (beide besuchen das Gymnasium Gänserndorf) Yannik Lehner. Yannik Lehner musste sich nach einer Verletzung in der Schulter einer notwendigen Operation unterziehen. Daraus erfolgte eine verordnete sechsmonatige Pause und natürlich das große Fragezeichen: Schafft er es wieder zurück und kann er die Schulter wieder voll belasten?
Nach einem vorsichtigen Aufbauprogramm mittels Physiotherapie, gezielter Gymnastik und Krafttraining startet er nun Gerät für Gerät den Einstieg in das Kunstturnen. Sensationell seine Leistung am Boden und am Reck, wo er sich mit technisch sauberen Übungen die Geräteeinzellandesmeistertitel sicherte.
Das alle Geräteeinzeltitel in Gänserndorf bleiben, dafür sorgte Valentin Legerer mit seinem Sieg am Sprung.
Bereits in den Startlöchern scharrt das nächste Kunstturntalent. Der zwölfjährige Deutsch-Wagramer Kevin Gindl gilt als „das Talent“ in Niederösterreich und als zukünftige Kunstturnhoffnung des SV OMV Volksbank Gymnastics Gänserndorf.
Mit für sein „Alter“ schwierigen Kürübungen, die er noch dazu technisch sauber und fehlerfrei absolvierte, erturnte er sich den Sieg in der Jugend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.