Interkulturelles Theaterprojekt, ab März, Harmannschlag

Der Verein KASUMAMA organisiert in Kooperation mit dem Netzwerk "Willkommenskultur Lainsitztal" im Rahmen vom Viertelfestival NÖ das interkulturelle Theaterprojekt "Mythen der Welt".
In einer Reihe von kostenlosen Wochenend-Workshops (Start ist am 17. März in Harmannschlag) behandeln verschiedene KünstlerInnen das Grundthema der Mythen und Märchen. In den unterschiedlichen Workshops, die von bildnerischer Kunst über Musik bis zu Maskenspiel reichen, soll Stück für Stück eine eigene Geschichte, Bilder und künstlerische Ausdrucksformen entstehen, die zusammengefügt zu einem interaktiven Stationentheater führen. Premiere feiert die Performance am 14. Juli beim KASUMAMA Afrika Festival in Moorbad Harbach, eine weitere Aufführung findet am 27. Juli beim PRECHODY Festival in Gmünd statt.
Wir suchen noch Interessierte für die Teilnahme an den kostenlosen Workshops und würden uns sehr freuen, wenn Sie das Projekt ankündigen könnten und uns so bei der Suche nach TeilnehmerInnen unterstützen! Anbei schicke ich nähere Informationen sowie das Sujet zum Projekt und ein Foto von unserem Info-Abend im Gasthaus Holzmühle in Harbach, bei dem auch Autor Ernest Zederbauer einige Geschichten beigesteuert hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen