Heißausbildung Stufe 4
Brandsimulationsanlage

10Bilder

Heißausbildung Stufe 4
Unter absolut strengen Sicherheitsmaßnahmen (Covid 19) ist in der Mobilen Brandsimulationsanlage die unter Standortaufsicht der Feuerwehr Dobersberg unter HBI Kurt Goldnagel, welche am Areal der Marktgemeinde Dobersberg stationiert war, von 137 Teilnehmern aus den Bezirken Gmünd, Horn und Waidhofen/Thaya die Heißausbildung der Stufen 4 absolviert worden.
Sinn und Ziel dieser wichtigen Ausbildung ist es, dass die eingesetzten Atemschutztrupps bei Realen Brandeinsätzen den hohen Anforderungen durch Hitze, Sichtbehinderung, Wasserdampf, Rauch, Lärm und andern Gefahren bestens gewappnet sind.
Weiters wird beim Übungsdurchgang auf optimales Verlegen der Schlauchleitungen, den perfekten Einsatz der Strahlrohre, richtiges Öffnen von Türen, und Arbeiten im Trupp geachtet.
Zum Ablauf:
Nach Eintreffen der Atemschutztrupps werden diese mit den Sicherheitshinweisen zur gefahrlosen Benutzung des gasbefeuerten Brandübungscontainers vertraut gemacht.
Ausgerüstet mit Schlauchreserven und Hohlstrahlrohr geht es über den Dacheinstieg eine Stiege in den Brandsimulater hinunter. Dort galt es, einen Gastunnelbrand und ein Gasflaschenbündel zu löschen und zu kühlen und das Ventil einer Gasflasche zu schließen.
Weiters ist das richtige Öffnen eine Brandraumtür unter sehr realen Bedingungen geübt worden sowie die im Raum befindlichen Rauchgase zu kühlen. Ein darauffolgender Flashover verfeinerte den Durchgang enorm. Mit der richtigen optimalen Brandbekämpfung eines Kastens mit gefährlichen Stoffen war die Übung beendet.
Teilnehmer die noch keinen realen Einsatz in ähnlicher Form hatten, sowie auch die sogenannten alten Hasen waren von diesem sehr realen Übungsdurchgang hoch beeindruckt, denn kein Brand gleicht genau dem anderen und man lernt immer noch etwas dazu.
Dies dient vor allem der Sicherheit der eingesetzten Kräfte um im Ernstfall effektiv und Hocheffizient vorgehen zu können, da neben der Brandbekämpfung auch oft Menschen und Tiere zu retten sind.

Aus dem Bezirk Gmünd haben 28 Feuerwehrmitglieder von den Feuerwehren Schrems Langegg 3, Schrems-Gebharts 5, Hoheneich 3, Albrechts 3, Schandachen 4, Thaures 4 und Spital 6 an der Heißausbildung teilgenommen.

Text und Fotos Max Mörzinger

Am Gruppenfoto die Ausbildner Johannes Müllner, Florian Hahn, Wolfgang Zach, Alexander Glanzer, Rene und Jochen Miniböck sowie die Teilnehmer der Feuerwehren Schandachen und Schrems-Gebharts

Gruppenfoto Feuerwehr

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Vortrag des renommierten Genetikers findet sowohl als Präsenzveranstaltung als auch als Livestream statt.
1 2

Corona-Virus
Vortrag von Genetiker Josef Penninger zu den Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen

Ärzten ist der Name "Josef Penninger" ein Begriff und steht für eine der größten Hoffnungen im Kampf gegen das Corona-Virus. Der Namensgeber für ein Medikament und Professor an einer der bekanntesten Universitäten weltweit, kommt nach Wien, um über Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen zu sprechen.  NIEDERÖSTERREICH (red.) Der renommierte Genetiker und Direktor am Life Sciences Institute der University of British Columbia in Vancouver, Prof. Dr. Josef Penninger, wird am 28....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen