30.01.2018, 10:33 Uhr

68 Einsätze im Jahr 2017 für die FF Hoheneich

Die beförderten Mitglieder der FF Hoheneich (vlnr: Elena Müllner, Robert Bub, Roman Parutschka, Michael Knoter, Lena Hofmann, Mathias Redl, Andreas Wachter). (Foto: ASB Dominik Krenn)
HOHENEICH. Am 26. 01. fand die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hoheneich in der Waldviertler Spielewelt statt. Nach der Begrüßung durch Kommandant Roman Parutschka folgte die Verkündung der Budgetplanung für das Jahr 2018. Im anschließenden Bericht ließ Parutschka das vergangene Jahr kurz Revue passieren: Bei 68 Einsätze, aufgeteilt in sechs                                                                                      Brandeinsätze, elf Brandsicherheitswachen und 51 technische Einsätze, wurden 592 ehrenamtliche Stunden geleistet. Außerdem konnten 23 Übungen (587 Stunden) und 191 sonstige Tätigkeiten wie Ausbildungen, Sitzungen, Feste, Arbeiten am Zubau oder Beratungen (4841 Stunden) verzeichnet werden. Der Mitgliederstand hat sich auf 60 Mitglieder (48 Aktive, 8 Reservisten und 4 Jugend) erhöht.
Es konnten einige Beförderungen ausgesprochen werden. Zum Feuerwehrmann wurden befördert: Elena Müllner, Lena Hofmann, Andreas Wachter, Mathias Redl. Michael Knotzer wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Robert Bub wurde zum Löschmeister befördert.
Nach den Berichten der Sachbearbeiter bedankte sich Bürgermeister Christian Grümeyer für die geleisteten Stunden und den unermüdlichen Einsatz der Mannschaft.
Neben zahlreichen Feuerwehrmitgliedern konnten auch Bürgermeister Christian Grümeyer, Vizebürgermeister Manfred Zeilinger, Gemeinderat Klaus Weiß und Abschnittskommandant Franz Zechmann begrüßt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.