24.10.2017, 09:10 Uhr

Abfischfest am Bruneiteich am 28. 10.

(Foto: pp)
ALTMANNS. Die Teichwirtschaft im Waldviertel ist eine über Jahrhunderte praktizierte Form der Landnutzung mit vielfältigen positiven landeskulturellen und ökologischen Wirkungen. Im Herbst werden die Teiche abgelassen, um die Fische – in erster Linie natürlich den Waldviertler Karpfen – abzufischen. Das Abfischfest am Bruneiteich bei Heidenreichstein ist alljährlich eine besondere Form des Erntedankes der Teichwirte. In der Vergangenheit fand dieses Fest immer am Nationalfeiertag statt. Seit 2015 findet das Waldviertler Abfischfest immer an einem Samstag Ende Oktober statt. Heuer wird der Bruneiteich am 28. Oktober 2017 abgelassen und die Tradition des Abfischens präsentiert. Ein Ereignis für die ganze Familie mit Informationen über das Fischerhandwerk, den Waldviertler Karpfen, die Teiche und deren naturnahe Bewirtschaftung, die zum Erhalt der typischen Teichlandschaft als Feuchtbiotope beiträgt. Mit kulinarischen Genüssen und regionalen Spezialitäten am Bauernmarkt beim Teichzugang und einem faszinierenden Naturschauspiel in der urtümlichen Landschaft des Waldviertels. Beginn: 9 Uhr, Bruneiteich bei Altmanns, Eintritt: Um freie Spenden für die Feuerwehr Altmanns wird gebeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.