04.07.2017, 12:50 Uhr

Auf den Spuren des Abfalls

(Foto: privat)
SCHREMS. Vor einigen Tagen besuchte AB Silvia Thor die beiden vierten Klassen der VS Schrems, wo sie den SchülerInnen das Thema Abfall trennen und vermeiden näher brachte. Aus der Theorie wurde nun Praxis und die vierten Klassen begaben sich auf die Spuren des Abfalls. Auf der Umladestation Klein-Schönau der Fa. Brantner & Dürr GmbH konnte live das Verpressen und Umladen auf die Schiene von Rest- und Sperrmüll miterlebt werden. Danach ging es zur Kompostieranlage nach Weißenalbern, wo Herr Spitaler uns etwas über die Entstehung von Kompost erzählte. Danach besuchten wir noch das Altstoffsammelzentrum in Schrems, wo uns Herr Johann Stangl die vielen Möglichkeiten der Abgabe von wiederverwertbaren Abfällen erklärte. Das vermittelte Wissen konnte gleich mittels Quiz festgehalten werden und für den Klassenbesten gab es vom GV Gmünd einen Eintritt ins Sole-Felsen-Bad.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.