Abfall

Beiträge zum Thema Abfall

Wirtschaft
Obmann Anton Kasser und Amtsleiter Wolfgang Lindorfer des Gemeindedienstleistungsverbandes im Altstoffsammelzentrum.

Vermeiden und Sortieren
Weniger Müll produzieren als Krisen-Gebot

Die Abfallvermeidung sei gerade in Krisenzeiten oberstes Gebot, heißt es vom GDA. BEZIRK AMSTETTEN. "In der jetzigen Situation sollte man gerade bei der Abfallvermeidung ansetzen. Abfälle erst gar nicht entstehen zu lassen, das gilt besonders in diesen Tagen", erklärt Wolfgang Lindorfer, Amtsleiter des Gemeinde Dienstleistungsverbandes Region Amstetten (GDA). "Viele kleine Schritte im täglichen Umgang mit unserer Umwelt stellen ganz wichtige Maßnahmen dar", verweist Lindorfer etwa auf die...

  • 18.05.20
Politik
Knapp 30.000 Euro werden meiner Ansicht nach durch ein nicht zeitgemäßes Abfallmanagement bei der PH Steiermark im heurigen Jahr verschwendet.
3 Bilder

Müllbetrug an der Pädagogischen Hochschule Steiermark

Der nachfolgende Beitrag handelt vom Abfallmanagement der Pädagogischen Hochschule Steiermark, die sich am Grazer Hasnerplatz befindet. Neben den Einrichtungen für die Studierenden sind noch eine Praxisvolksschule und eine Praxis Neue Mittelschule im großen Gebäudekomplex beheimatet.  2018 wurde die Pädagogische Hochschule zuerst per E-Mail und danach mündlich vor Ort informiert. Zusätzlich wurde auch die Bildungsdirektion über diese Zustände informiert. Da diese Informationen und Vorschläge...

  • 17.05.20
Lokales
Müll sammeln in großen Gruppen ohne Abstand - so wie im Vorjahr - ist neuer leider nicht möglich. Doch auch beim "Leibnitzerputz 2020" ist jeder zum Mitmachen herzlich willkommen.

#steirergegencorona
"Leibnitzerputz" statt steirischer Frühjahrsputz

Der steirische Frühjahrsputz konnte heuer aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Doch die Leibnitzer lassen sich nicht unterkriegen und laden zum "Leibnitzerputz" ein. Aufgrund der Absage des großen steirischen Frühjahrsputzes und der vielen Nachfragen veranstaltet die Stadtgemeinde Leibnitz in Zusammenarbeit mit der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht Ortseinsatzstelle Leibnitz heuer erstmals am 6. Juni einen sogenannten "Leibnitzerputz". Jeder kann mitmachen Mit genügend...

  • 15.05.20
  •  1
Lokales
Das AWZ Fürstenfeld hat zusätzlich zu Mittwoch und Freitag nun auch montags geöffnet.
2 Bilder

Abfallentsorgung
In Fürstenfeld ist montags jetzt AWZ-Tag

Wegen großer Nachfrage: Das Abfallwirtschaftszentrum Fürstenfeld hat nun einen zusätzlichen Tag geöffnet. Das Tragen von Mund-Nasenschutz und die Abstandsregel gilt weiterhin. FÜRSTENFELD. Viele Menschen haben während der CoV19-Einschränkungen die Zeit genützt, ihre Haushalte zu entrümpeln. Die Entsorgungseinrichtungen sind entsprechend gefordert. So auch das Abfallwirtschaftszentrum Fürstenfeld. „Der Kundenverkehr ist überdurchschnittlich hoch“, sagt der künftige Stadtwerkedirektor Franz...

  • 10.05.20
Gedanken

Kommentar
Den Abfall nicht liegen lassen

Spazieren gehen, Radfahren, Walken, Inline-Skaten und vieles mehr sind gerade die Hauptbeschäftigungen der Salzburger in ihrer Freizeit. An schönen Landschaften, wie grünen Wäldern, glitzernden Seen, sonnenbestrahlten Hügeln, erfrischenden Flüssen und weiten Wiesen mangelt es uns im Flachgau eindeutig nicht. Jedoch sollte man dieses reichhaltige Angebot und diese Schönheit schätzen und respektieren und nicht mit Füßen treten und überall seinen Abfall liegen lassen. Sei es nun im riesigen grünen...

  • 29.04.20
Wirtschaft
Brot, Obst, Gemüse: Was alles im Müll landet

Brot am häufigsten im Mist
Hälfte des Lebensmittelmülls ist hausgemacht

Laut neuesten Schätzungen landen in Österreich pro Jahr rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel im Müll - das ist weit mehr als bisher angenommen. Knapp die Hälfte der Verschwendung entsteht mit 521.000 Tonnen direkt zu Hause, wie eine aktuelle Studie des Instituts für Abfallwirtschaft der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) in Zusammenarbeit mit der Umweltschutzorganisation WWF Österreich zeigt. Und eine andere Studie zeigt, wie sehr der Hausmüll seit der Corona-Krise gewachsen...

  • 28.04.20
  •  1
Gedanken

Zum Nachdenken
Irgendjemand muss es ja gewesen sein

Wenn Sie es nicht gewesen sind und auch niemand, den sie kennen, in Frage kommt, wer war es dann!? LUNGAU. „Wer mit Hausverstand, positiver Moral und tugendhafter Geisteshaltung in die Natur hinausgeht, der lässt dort nichts – gemeint sind Fremdkörper – zurück.“ Sie fühlen sich sicher angesprochen, diese Aussage trifft auf Sie zu, oder!? Nun, das tut es vermutlich auch. Wohl kennen Sie auch kaum Leute im eigenen Umfeld, denen Sie Hausverstand absprechen möchten und eine negative Moral sowie...

  • 28.04.20
Leute
2 Bilder

Umweltverscmutzung

Liebe UMWELTFREUNDLICHE Mitbürger, Leider häufen sich wieder die Unsitten, wertvollen Müll im Wald zu entsorgen. Nicht nur, dass diese Art derEntsorgung der Umwelt schadet, ist sie in unsererwunderbaren Natur wirklich nicht schön anzusehen. Meist entsorgen wir den weggeworfenen Unrat unserer lieben Mitbürger, aber in Zeiten von Corona und der Menge war es uns leider nicht möglich, all den fremden Müll mitzunehmen. mit freundlichem Gruß Manfred

  • 22.04.20
Lokales
6 Bilder

Ansturm auf Altstoffsammelzentren
Tipps für einen reibungslosen Besuch im ASZ

Derzeit sind die ASZ's dabei zum Regelbetrieb zurückzukehren. Aufgrund der Bestimmungen der Bundesregierung gelten weiterhin Mindestabstände und Schutzmaßnahmen. Daher muss fallweise zu Blockabfertigung übergegangen werden. Das bedeutet Wartezeiten. Um diese möglichst für alle kurz zu halten, einige Tips: Sortieren sie ihre Abfälle unbedingt zuhause vor. Immer wieder kommen Kunden mit Säcken, buntgemischt mit Abfällen. Die Sortierung braucht dann unnötig Zeit. Nutzen sie die...

  • 21.04.20
Lokales
Diese kleinen Kügelchen kennen wir alle: Polystyrol, umgangssprachlich Styropor, ist ein Einmalprodukt mit Nebenwirkungen.

Bezirk Neunkirchen
Das Problem mit Polystyrol

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Warum das Verpackungs- und Dämm-Material ein Problem darstellt – und wie sie es vermeiden können. NÖ. Polystyrol ist allgegenwärtig und am bekanntesten unter dem Markennamen Styropor. Kein Wunder: Der Schaumstoff ist günstig in der Herstellung, superleicht, stoß- und lärmdämpfend und dabei auch noch temperaturisolierend. Deshalb kennen wir es von Fleisch- und Obsttassen, als Verpackungsmaterial für Elektrogeräte oder als federleichtes Füllmaterial zerbrechlicher...

  • 21.04.20
Lokales
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Müllsammeln auch derzeit erlaubt

Wir alle erleben derzeit noch nie dagewesene Zeiten, die uns durch die besonderen Umstände sehr fordern, uns aber andererseits trotz massiver Einschränkungen auch näher zusammenrücken lassen. Nur die Natur beschenkt uns unaufgehalten mit üppiger Blütenpracht und erfreut uns täglich mit einzigartigen Bildern, die viele Menschen offenbar noch immer nicht zu schätzen wissen: Bei jedem geschenkten Spaziergang muss ich feststellen, dass Müll und Abfälle achtlos weggeworfen werden und auf Wegen, im...

  • 20.04.20
Lokales
Auf den nötigen Abstand wird im Ressourcenpark Ratschendorf auch auf dem Parkplatz geachtet.
2 Bilder

Abfallwirtschaft
Altstoffsammelzentren öffnen Schritt für Schritt

In der Region wird, natürlich mit Sicherheitsvorkehrungen, wieder "gesammelt". REGION. Zu unserem Alltag zählt natürlich auch die Müllentsorgung. Wie Alfred Derler, Umweltberater des Abfallwirtschaftsverbands Feldbach erklärt, sind viele Anfragen beim Verband eingegangen, wann die Altstoffsammelzentren (ASZ) wieder ihre Pforten öffnen. Er erklärt, dass diese nun wieder Schritt für Schritt zur Verfügung stehen. Schon geöffnet haben bzw. öffnen in Kürze die Standorte in Bad Gleichenberg,...

  • 16.04.20
Lokales
180.000 Tonnen Abfall landen jährlich hier: Die Grazer können ab heute wieder zum Sturzplatz in der Sturzgasse fahren.
2 Bilder

Sturzplatz: Das Recyclingcenter öffnet seine Pforten

Voranmeldung und Mundschutz: Das Recyclingcenter in der Sturzgasse ist ab heute teilgeöffnet. Die Ausgangsbeschränkungen aufgrund der Corona-Krise bringen viele Grazer dazu, zu Hause zu entrümpeln oder auszumisten. Ob Keller, Gartenhütte, Wohnung oder Haus: Derzeit häuft sich der Schrottmüll, dessen Ende am Sturzplatz besiegelt werden soll. Bis dato war das Recyclingcenter in der Sturzgasse geschlossen, die Rufe nach einer Öffnung wurden immer lauter. WOCHE-Leser berichteten von...

  • 14.04.20
Lokales
Dieses Bild sagt mehr als tausend Worte...
6 Bilder

Müllparadies Naturschutzgebiet

Am heutigen Ostermontag kam ich zufällig beim Naturschutzgebiet Weinzödl vorbei. Müllparadies Naturschutzgebiet Etwa 40 Personen waren anwesend. Der einzige Mistkübel war übervoll, aber keine Sorge, es ist am Boden eh´  noch genügend Platz. Wahrscheinlich einige tausend Tschickstummel am Gelände, aber was soll´s - Rauchen macht eben frei! Gelddruckmaschine  Müll Irgendwie schon erstaunlich, wie das Zumüllen toleriert wird? Aber auf der anderen Seite werden dadurch Arbeitsplätze und...

  • 13.04.20
  •  2
  •  2
Lokales
Immer wieder findet man am Wegrand unansehnliche Mülldeponien.
2 Bilder

Müllentsorgung
Unverbesserliche machen Wald zu Mülldeponie

Immer wieder sieht man am Rand eines Wanderwegs oder eines Bachbetts große Müllhaufen liegen. Dagegen will das Land Salzburg jetzt vermehrt vorgehen. SALZBURG. Die idyllische Landschaft unseres Bundeslands wird immer wieder durch unansehnliche Müllhaufen gestört. Das hat jedoch viele tiefschürfendere Folgen, als nur einen reinen Ästhetikmangel. Tiere und Menschen beeinflusstObwohl durch die aktuellen Einschränkungen längere Aufenthalte im Freien untersagt wären, findet die...

  • 08.04.20
Lokales
Ortsvorsteherin Edith Weber und Ehemann Roland klaubten in Rosenberg.
2 Bilder

Beispiele Rosenberg, Stinatz
Flurreinigungen corona-bedingt nur in Kleingruppen

Manche Fundstücke geben wirklich Rätsel auf. "Als mein Mann und ich zu zweit eine Flurreinigung gemacht haben, sind wir doch tatsächlich auf einen weggeschmissenen Motorradhelm und einen alten Rasierer gestoßen", schüttelt die Rosenberger Ortsvorsteherin Edith Weber den Kopf. Da die großen gemeinsamen Flurreinigungen, an denen viele Freiwillige teilnehmen, heuer corona-bedingt abgesagt wurden, rufen viele Gemeinden umweltbewusste Bürger zur Privatinitiative auf. "Was wir bei unserem Rundgang...

  • 07.04.20
Politik
 Im Stadtsenat wurde diese Woche erstmals über die Finanzierung eines Projekts mit Mitteln aus dem städtischen Klimafonds abgestimmt

Bürgerliste-Forderung
Klimafonds für echte Klima-Maßnahmen verwenden

Ein neues Müllfahrzeug des Abfallservice wird mit Mitteln aus dem Klimafonds finanziert, obwohl es tatsächlich kein Gramm CO2 einspart. Bürgerlisten-GR Lukas Uitz spricht sich für mehr nachhaltige Klimaschutzmaßnahmen aus. SALZBURG. Im Stadtsenat wurde diese Woche erstmals über die Finanzierung eines Projekts mit Mitteln aus dem städtischen Klimafonds abgestimmt, konkret ging es um die Anschaffung eines neuen Abfallsammelfahrzeugs. Kein Beitrag zum Klimaschutz Der neue Sammel-LKW soll...

  • 01.04.20
Lokales

EVN: Abfallentsorgung in Niederösterreich gesichert

BEZIRK. Neben Energie, Wasser und Telekommunikation gilt bei der EVN auch die Abfallverwertungsanlage in Dürnrohr als kritische Infrastruktur. „In unser Anlage landet der Großteil des niederösterreichischen Haushaltsrestmüll,“ so EVN-Sprecher Stefan Zach. „Hier wird der Müll zu Strom, Fernwärme und Prozessdampf umgewandelt“.Vor allem Letzteres ist in diesen Tagen spannend – wird doch der Prozessdampf für die Herstellung von Bioethanol bei der Agrana in Pischelsdorf genutzt. Dieses Produkt ist...

  • 01.04.20
Politik
Optimistisch in die Zukunft: Bürgermeister Siegfried Nagl

Offener Brief von Siegfried Nagl: "Disziplin, Solidarität und Verantwortungsbewusstsein zählen"

Bürgermeister Siegfried Nagl dankt in einem offenen Brief allen für ihren Einsatz und ruft zu Disziplin und Solidarität auf. "Die Corona-Krise betrifft uns alle", leitet Bürgermeister Siegfried Nagl den offenen Brief an seine Grazerinnen und Grazer ein. Der geänderte Alltag, die Furcht vor einer Ansteckung und die Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes oder die Sorge um die Zukunft der Wirtschaft und die Tragfähigkeit des Gesundheitssystems sind nur einige Punkte, die alle Menschen derzeit...

  • 31.03.20
Lokales
Appellieren an Kunden und Freunde: Verena Kassar (l.) und Sarah Reindl

Fortführung gefährdet: "Das Gramm" bittet Kunden um Unterstützung

Mit "Das Gramm" und "Das Dekagramm" haben Verena Kassar und Sarah Reindl in Graz eine Lanze für verpackungsfreies Einkaufen und nachhaltiges Denken und Handeln gebrochen. Seit 2016 sind sie erste Anlaufstelle, wenn es um Produkte in bester Qualität und regionalem Bezug geht, die darüber hinaus ohne Verpackungen an Kunden überreicht werden, um möglichst viel Müll zu reduzieren. Auch Workshops und Informationsabende rund um Nachhaltigkeit werden von den beiden Jungunternehmerinnen...

  • 25.03.20
  •  1
Lokales
6 Bilder

CORONAVIRUS ,
TROTZ CORONAVIRUS WIRTSCHAFTSHOF in GAADEN weiterhin geöffnet !!!!!! 21.3.2020

Wirtschaftshof in Gaaden weiterhin geöffnet !!!!!! Der Wirtschaftshof der Gemeinde Gaaden bleibt derzeit unverändert geöffnet. Die Gaadner Bürger haben weiterhin die Möglichkeit, ihren Grünschnitt und Sperrmüll zu entsorgen. Um das Gesundheitsrisiko sowohl für die Gaadner Bevölkerung als auch für die Mitarbeiter auszuschließen, wurden Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Den Mitarbeitern stehen Desinfektionsmittel, Masken und Einweghandschuhe zur Verfügung, ein Mindestabstand von einem Meter...

  • 21.03.20
  •  2
Lokales
Recyclinghof von 21.3. bis auf Weiteres gesperrt

CORONA-SPERRE
RECYCLINGHOF BIS AUF WEITERES AM SAMSTAG GESCHLOSSEN

KLOSTERNEUBURG (news): Im Newsletter der Stadtgemeinde wurde heute bekannt gegeben, dass der Recyclinghof aufgrund der Umstände am Samstag bis auf Weiteres geschlossen wird.  (Text: Newsletter Stadtgemeinde Klosterneuburg). Am Dienstag ist das Service wieder geöffnet  Die Stadtgemeinde Klosterneuburg bittet um Verständnis, es sollen zu große Menschenansammlungen vermieden werden! Nützen Sie für Recyclingzwecke die zahlreichen Altstoffsammelinseln der Stadt zu den angegeben...

  • 20.03.20
Lokales
Die Straßenreinigung ist weiter im Einsatz und arbeitet in Zweier-Teams.

Kontakte reduzieren
Städtische Straßenreinigung arbeitet in fixen Zweier-Teams

Durch die Coronavirus-Situation hat auch der städtische Bauhof seine Leistungen angepasst. SALZBURG. Weniger Menschen in Salzburgs Straßen und auf den Plätzen heißt automatisch weniger Müll im öffentlichen Raum. Die Straßenreinigung der Stadt ist aber natürlich trotzdem im Einsatz, um die Straßen sauber zu halten und auch die Mistkübel an Bushaltestellen und auf Plätzen zu entleeren. Kontakt zu Mitarbeitern gering halten Die Leistungen des Städtischen Bauhofs sind seit Wochenbeginn...

  • 20.03.20
Lokales
Die Abfallentsorgung ist vorerst gesichert.

Covid-19 - Abfallentsorgung im Bezirk

Im Kampf gegen die Coronavirus Pandemie ist am Wochenende seitens der Bundesregierung ein gesetzlicher Rahmen geschaffen worden, dass in ganz Österreich das soziale Leben auf ein unerlässliches Mindestmaß beschränken wird. Es wird daher seitens des Gemeindeverbandes Gmünd den Gemeinden empfohlen, den Betrieb auf den Altstoffsammelzentren bis auf unbestimmte Zeit auszusetzen und die Gemeindebürger dahingehend zu informieren! Alle übrigen Dienstleistungen der Abfallwirtschaft werden...

  • 16.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.