Abfall

Beiträge zum Thema Abfall

Jürgen Wulff-Gegenbaur will die Abfallentsorgung der Stadt Salzburg verbessern. So wurden im Versuchsgebiet alle öffentlichen Papiersammelstellen ersatzlos entfernt. Die betroffenen Haushalte bekamen je einen privaten, an die Entsorgung angepassten Papier-Sammelbehälter.
Aktion 4

Wie man richtig entsorgt
Abfallservice der Stadt wird ökologischer

Schritt für Schritt wird die Stadt Salzburg einem Wechsel bei der Altpapierentsorgung unterzogen – der Umwelt zuliebe. SALZBURG. Das Stadtbild soll schöner werden. Ein entscheidender Punkt ist hierbei auch der Müll und wie man diesen richtig trennt. "Das Trennen ist leider nicht so in den Köpfen der Menschen drinnen, wie ich es mir wünsche", sagt der Leiter des städtischen Abfallservice Jürgen Wulff-Gegenbaur und äußert sich über das bisherige Abfallsystem, denn dieses sei "weder ökonomisch...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Anton Kasser, GDA-Obmann und GDA-Geschäftsführer Wolfgang Lindorfer im Abfallsammelzentrum in Amstetten.

Mülltrennung
Jeder Amstettner sorgt für 649 kg an Abfällen

Starke Anstiege bei Grün- und Strauchschnitt: Dies sei durchaus positiv, heißt es vom GDA. BEZIRK AMSTETTEN. "Wir liegen mit 72 Prozent zum zweiten Mal über unserem erklärten Wunschziel von 70 Prozent an Abfällen, die nicht in die Verbrennungsanlage nach Dürnrohr gehen", sagt Anton Kasser, Obmann des Gemeindedienstleistungsverbandes GDA. Dass die "Recyclingkennzahl" gegenüber dem Vorjahr doch deutlich gestiegen ist, unterstreiche das "starke Bewusstsein der Bevölkerung" für die Mülltrennung....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Stremer Kindergartenkinder rückten zum Mistklauben aus.
3

Flurreinigung
Stremer Kinder mit gutem Umwelt-Beispiel voran

Mit gutem Beispiel gingen die Kleinen des Kindergartens Strem voran. Die erste Flurreinigung des Frühlings führte sie durch das Ortszentrum bis zum Gemeindeamt. Was andere an Plastikverpackungen oder Zigarettenstummeln weggeschmissen hatten, klaubten die Kinder bereitwillig auf. Die nächste Flurreinigungs-Aktion folgt demnächst.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Etwa 50 Personen beteiligten sich an der Säuberungsaktion.
3

Hui statt Pfui
Schwarzenberger beteiligten sich bei Flurreinigungsaktion

Viele Schwarzenberger waren auch in diesem Jahr wieder unterwegs, um die Straßenränder vom Müll zu befreien. SCHWARZENBERG. Etwa 50 Personen beteiligten sich an der von Umweltausschussobmann Martin Hauer organisierten Säuberungsaktion. Vereine, viele Jugendliche, Schüler und auch Kindergartenkinder haben heuer geholfen, den Müll an den Straßenrändern einzusammeln. Hier zeigt sich, wie wichtig auch gerade den „Jungen“ eine saubere Natur ist. In sieben Gruppen eingeteilt, bewaffnet mit...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Großer Dank für den Kitzbühel Clean Up zum 750-Jahr-Jubiläum gilt allen Teilnehmern, den Organisatorinnen der Kitzbüheler „Marketingtanten“, dem Verein „#estutnichtweh“ sowie dem Bauhof der Stadt Kitzbühel.

Natur wertschätzen
Abfall wurde in Kitzbühel gesammelt

KITZBÜHEL (jos). Umweltbewusste Freiwillige und Vereine haben einen Vormittag lang auf verschiedenen Strecken in Kitzbühel gemeinsam Müll gesammelt. Die Naturfreunde und Fischer übernahmen den Schwarzsee, die Rotarier den Lebenberg, der Turnverein den Römerweg, der Trachtenverein die Ache nach Aurach und der Curling Club den alten Hornweg. Unterstützt wurden sie von engagierten Freiwilligen und Familien in Richtung Hahnenkamm und im gesamten Stadtgebiet. Großer Dank dafür gilt allen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Eine lehrreiche Erfahrung für die Volksschüler der 2. Klassen in Bad Häring.

Umweltschutz
Volksschüler befreiten den Themenweg in Bad Häring von Müll

Die 2. Klassen der Volksschule Bad Häring waren unterwegs für den Klima- und Umweltschutz. BAD HÄRING (red). Die vierzig Schüler der beiden 2. Klassen der Volksschule Bad Häring haben am 26. April freiwillig den Themenweg Bergbau in der Gemeinde Bad Häring von Müll gesäubert. Die Klimabündnisgemeinde Bad Häring bedankt sich bei den Schülern und Lehrpersonen für ihren aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Lehrreiche Erfahrung Im gemeinsamen Gespräch mit e5-Teamleiter Werner Drexler...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Pfadfindergruppe Frauental-Rassach war mit zwei Gruppen am Frühjahrsputz beteiligt

Über fünfzig Sammler unterwegs
Aktion Saubere Steiermark in Stainz

Ein Verlauf wie in den vergangenen Jahren war heuer klarerweise nicht möglich. Die Aktion an der Mittelschule fiel überhaupt der Absage zum Opfer, das Sammeln für die Freiwilligen unterlag strengen Auflagen. Die Spürbarste: Gesammelt werden durfte nur als Einzelperson oder im Familienverband, das Ausschwärmen als Verein fiel ins Wasser. „Wir sind nach einem Aufteilungsplan vorgegangen“, versuchte Gemeindekoordinator Matthias Pratter die Sammler auf verschiedene Grätzel, Straßenzüge, Plätze oder...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Alfred und Barbara Bitriol mit ihren Ralph (15), Erik (14), Jörg (11) und Julia (6) mit einem Teil der Ausbeute vom Müllsammeln.
4

Ternitz-Dunkelstein-Neunkirchen
Sechsköpfige Familie trat zum Säubern an

BEZIRK NEUNKIRCHEN/EISENSTADT. Eine lobenswerte Aktion starteten Alfred und Barbara Bitriol mit ihren Kindern: sie rückten am 24. April zum Säubern des Petersberg-Waldes aus. Die Wahl-Eisenstädter Alfred und Barbara Bitriol zieht es immer wieder in unsere Breiten. Schließlich liegen die Wurzeln der Beiden im Bezirk Neunkirchen. Nachdem der Familie bei einem Spaziergang am Petersberg auffiel, dass der Wald als Müllkippe missbraucht wird, fasste sie flugs einen Entschluss: "Das nächste Mal haben...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
So viel Abfall wird achtlos weggeworfen: Gemeinde-Mitarbeiter haben bei der Müllsammelaktion einen erheblichen Beitrag geleistet.
4

Saubere Steiermark
Für weniger Müll in St. Peter im Sulmtal

In St. Peter im Sulmtal ist die Aktion "Saubere Steiemark" mit einer Müllsammeaktion umgesetzt worden. ST. PETER IM SULMTAL. Unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen befreiten Mitglieder der Landjugend, des Kameradschaftsbundes, der Spielgemeinschaft St. Peter - Schwanberg, Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, Gemeinde-Mitarbeiter im Rahmen der Aktion „Saubere Steiermark“ das Europadorf St. Peter im Sulmtal von Müll. Lunchpakete und Getränke wurden von der Gemeinde als Stärkung bereitgestellt....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Schüler hatten bei den Entdeckungen in der Natur viel Spaß.
3

Outdooraktivitäten an der MS Straß
Sehr gelungene Projekttage an der Mittelschule Straß

Die NMS Straß organisierte jeweils zwei sehr erfolgreiche Projekttage für die Schülergruppen A und B  im Schichtbetrieb. STRASS. Im Mittelpunkt standen Outdooraktivitäten – und es war alles dabei - Schutzhüttenbau im Wald, selbstständiges Feuermachen mit primitiven Feuertechniken, gemeinsames Braten von Steckerlbroten, Erforschen der Wasserlebewesen im Attemsmoor und vieles mehr. Das Bewusstsein, dass unsere Natur schützenswert ist, wurde durch das Sammeln von Müll im Gebiet des Attemsmoors...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Bewegung und Gutes für die Umwelt tun: Der Ausflug der Kinder war noch dazu sehr lehrreich.
3

Verein Flib Familie in Bewegung
Kinder in Heiligenkreuz am Waasen wandern für die Umwelt

Die Kinder des Verein "Flib - Familie in Bewegung" unterstützen die jährliche Müllsammelaktion in der Marktgemeinde Heiligenkreuz am Waasen. HEILIGENKREUZ AM WAASEN. Sich bewegen und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten, passt genau in das ganzheitliche Konzept des Vereines "Flib" in Heiligenkreuz am Waasen. Viele Kinder meldeten sich freiwillig zur diesjährigen Müllsammelaktion (natürlich mit Abstand) und sammelten auf der neun Kilometer langen Wanderstrecke liegen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die große Flurreinigungsaktion in Kauns – Bild aus dem Jahr 2019 – muss coronabedingt heuer leider ausfallen.
3

Flurreinigungsaktion
"Kauns klaubt auf": Bürger halten die Gemeinde sauber

KAUNS (otko). Coronabedingt sind die großen Flurreinigungsaktionen in den Gemeinden heuer nicht möglich. Die Gemeinde Kauns setzt heuer auf die Mithilfe jedes einzelnen Gemeindebürgers. Heuer etwas veränderte Flurreinigung Die Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen macht auch vor den traditionellen Flurreinigungsaktionen in den Gemeinden nicht halt. Abstand, keine Massenaufläufe und die Einhaltung der Hygienemaßnahmen sind gefordert. Auch die Gemeinde Kauns muss heuer auf die große,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Geschäftsführer Stefan Höpperger freut sich über die neuen Spezial-LKWs.

Höpperger investiert 1,2 Millionen
Hightech Fahrzeuge für Umweltschutz

PFAFFENHOFEN. Mehr als eine Million Euro investiert Höpperger Umweltschutz jährlich in die Fuhrpark-Erweiterung. Heuer sind es exakt 1,2 Millionen Euro. Erleichterungen für alleVon der hoch-technologisierten Ausstattung mit modernen Wasch- und Desinfektionsanlagen, digitalisierter Verwiegung, Abbiegeassistenten und Meldesystemen bzw. Löschvorrichtungen für Presscontainer profitieren sowohl KundInnen und MitarbeiterInnen als auch VerkehrsteilnehmerInnen. Die Unternehmensverwaltung fährt zum...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Autoreifen, Dosen und Co.: die traurige Ausbeute der Flurreinigung der Berg- und Naturwacht Fürstenfeld am Hühnerbach.
Aktion Video 7

Aktion "Saubere Umwelt" (+ Video)
Frühjahrsputz tut heuer in Hartberg-Fürstenfeld echt Not

Bis 29. Mai wird nach einem Jahr Auszeit auch in Hartberg-Fürstenfeld wieder die Umwelt "geputzt". Dies ist wegen Müllsünder auch dringend nötig. HARTBERG-FÜRSTENFELD. 18 Säcke voll Müll: Das ist die traurige Ausbeute der vor kurzem durch die Berg- und Naturwacht Fürstenfeld stattgefundenen Flurreinigung am Hühnerbach. Darunter PET-Flaschen, Dosen, Jausensackerl und Fastfood-Verpackungen, aber auch Autoreifen, Altmetall und vieles mehr. "Eine echte Sauerei", findet Klaus Moretti, Leiter der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Brigitte Billovitz hilft die Natur voM Müll zu befreien.

Stadt Mautern
Flurreinigung: "Gackerl im Sackerl" bleibt im Grünen liegen

Die Stadtgemeinde Mautern rief ihre Bürgerinnen und Bürger zur Flurreinigung auf. MAUTERN. Anders als gewohnt wird aufgrund der Coronakrise in den Gemeinden die Flur von Papier- und Plastiksackerln, Plastikflaschen, Aludosen und mehr befreit. Müllsack und Handschuhe sind dabei Die Mauternerin Brigitte Billovitz ist gerne und oft zu Fuß  unterwegs. Deshalb kommt sie rasch der Aufforderung ihrer Gemeinde  Mautern nach und nimmt auf ihren Spazierwegen die Plastikhandschuhe und die von der Gemeinde...

  • Krems
  • Doris Necker
Neben VBgm. Thomas Neidl, Stadtrat Karl F. Velechovsky,. FrakObm Jochen Landvoigt und FrakStv. Thomas Haudum halfen zahlreiche Gemeinderäte sowie Mitglieder und Kinder bei der "Aktion Sauberes Leonding 2021"
18

Flurreinigungsaktion der Volkspartei
Aktion Sauberes Leonding 2021

Fußgänger, Jogger, Walker oder Hundefreunde nutzen gerne Wege, Wälder, Parks und Straßen für ihre Hobbies. Jeder freut sich, wenn diese Flächen und die umliegende Wiesen und Gräben sauber sind und der Müll im vorgesehenen Müllbehälter oder Zuhause sachgerecht entsorgt wird. Dort, wo achtlos weggeworfener Müll herumliegt, greift die traditionelle jährliche Flurreinigungsaktion der ÖVP Leonding, die inzwischen begeisterte Nachahmung in Schulen und anderen Einrichtungen gefunden hat. Heuer war die...

  • Linz-Land
  • Thomas Haudum
3 3

Ärgernis an Neunkirchens Laufstrecke
Und wozu ist wohl der Mistkübel da???

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es ist durchaus lobenswert, wenn Menschen die Laufstrecke nutzen, um fitter zu werden. Weniger lobenswert ist das Verhalten mancher, wenn es um die Müllentsorgung geht. Klein ist er nicht gerade, der Mülleimer, der direkt am Beginn der Föhrenwald-Laufstrecke in Neunkirchen aufgestellt wurde. Und dennoch scheint es manchen unmöglich, den Müll darin zu deponieren. Ein Umstand, der unsere Laufstrecken-Besucherin zurecht verärgerte. Diese fürchtet, dass mit der Entsorgung des...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bürgermeister Engelbert Rinnhofer.

Breitenstein
Termin für großes Säubern anvisiert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wie viele andere Gemeinden mit großem Waldanteil und schönen Wanderwegen leidet auch Breitenstein unter der Ausflügler-Flut aus Wien und Umgebung. "Sie parken alles zu", berichtet Bürgermeister Engelbert Rinnhofer (ÖVP). Leider lassen die Ausflügler auch gerne ihren Unrat im Grünen liegen. Von 26. April bis 2. Mai ist in Breitenstein daher eine Flurreinigung angesetzt. Der Ortschef ersucht die Touristen mit Nachdruck, den Müll wieder mit nachhause zu nehmen, oder zumindest...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Umweltgemeinderat Jürgen Murtinger und Sohn Jan mit dem gesammelten Müll beim WSZ St. Leonhard/Hw.

St. Leonhard/Hw.
Eine Gemeinde räumt auf: "Der Dreck muss weg"

Unter diesem Motto machten sich  31 Personen am 27. März 2021 im Gemeindegebiet von St. Leonhard auf den Weg und sammelten den neben Straßen entsorgen Müll ein. ST. LEONHARD/HW. Da die Aktion „Der Dreck muss weg“ im Vorjahr aufgrund der Coronakrise nur sehr eingeschränkt möglich stattfinden konnte, war es heuer umso wichtiger unter Einhaltung der vorgeschriebenen Maßnahmen, die Straßen vom Müll zu befreien. Bevölkerung zeigt Engagement Erfreulich war unter anderem auch, dass Personen die an...

  • Krems
  • Doris Necker
Harald Höpperger (Mitte) führt das Familienunternehmen gemeinsam mit Stefan (links) und Thomas Höpperger.
4

Höpperger investiert 1,2 Millionen für modernste Fahrzeuge

Mehr als eine Million Euro investiert Höpperger Umweltschutz jährlich in die Fuhrpark-Erweiterung. Heuer sind es exakt 1,2 Millionen Euro. RIETZ. Die Firma Höpperger Umweltschutz investiert 1,2 Millionen in die moderne Erweiterung des Fuhrparks. Von der hoch-technologisierten Ausstattung mit modernen Wasch- und Desinfektionsanlagen, digitalisierter Verwiegung, Abbiegeassistenten und Meldesystemen bzw. Löschvorrichtungen für Presscontainer profitieren sowohl KundInnen und MitarbeiterInnen als...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Leider liegt auch Derartiges in Wiesen und Feldern.
2

Umweltverschmutzung
Grauslich: Mist in der Natur!

Gut: Der Lockdown lässt mehr Leute spazieren gehen. Schlecht: Viele werfen ihren Mist in die Natur! STEINFELD. Normalerweise um diese Jahreszeit trifft man sich in den Gemeinden, um den gemeinsamen Frühjahrsputz in der Natur zu starten. Wegen der Pandemie läuft das jetzt anders. Abstand halten, keine Gruppenbildung usw. - trotzdem wurde "Stop Littering" oft durchgezogen! Ortschefin sagt Danke! Brigitte Lasinger, SPÖ-Bürgermeisterin von Schönau: "Vor wenigen Tagen fand wieder unsere alljährliche...

  • Steinfeld
  • franz schicker
Umweltstadträtin Daniela Mohr und Umweltgemeinderat Christoph Wagner sagen "Danke".

Ternitz
Zwölf Kubikmeter Müll lagen im Grünen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Flurreinigungsaktion im Stadtgebiet ist soweit abgeschlossen. Die Ausbeute: traurige zwölf Kubikmeter Unrat.   Das Gemeindegebiet von Ternitz wurde im heurigen Jahr unter Einhaltung der COVID-19-Richtlinien von achtlos weggeworfenen Müll befreit (die Bezirksblätter berichteten wiederholt). Obwohl die Flurreinigung diesmal nicht in größeren Gruppen durchgeführt werden konnte, haben sich dennoch zahlreiche engagierte MitbürgerInnen und vor allem Familien am Frühjahrsputz...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Stadtgemeinde Oberwart ruft eine Flurreinigungs-Woche aus: Wirtschaftshof-Leiter Markus Imre, Amtsleiter  Roland Poiger und  Bürgermeister 2. LT-Präs. Georg Rosner
Aktion

Stadtgemeinde Oberwart
Flurreinigungs-Woche vom 12. bis 18. April

Die Stadtgemeinde veranstaltet eine Flurreinigungs-Woche 2021 in Oberwart und St. Martin/Wart. OBERWART. Achtlos weggeworfene Abfälle am Wegesrand und mitten in der Natur sind ein großes Ärgernis. Um diesem Verhalten entgegenzuwirken und die Bürger dafür zu sensibilisieren, wird jeden Frühling die Flurreinigungs-Aktion durchgeführt. Aufgrund von Corona ist eine gemeinsame Sammelaktion – so wie sie jedes Jahr stattfindet – nicht möglich. Die Stadtgemeinde ruft daher die Flurreinigungs-Woche aus....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
3

Ternitz
Brave Bürger machten den Dreck weg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es wurde wieder fleißig Unrat aus dem Grünen gefischt. Auch auf Reste von "Corona-Partys" stießen die freiwilligen Müllsammler. Im Stadtgebiet Ternitz schwärmten wieder zahlreiche Helfer aus, um die Grünflächen von Abfall zu säubern. "Wegen der Pandemiesituation gingen nur Personen einzeln oder aus gemeinsamen Haushalten miteinander", erzählt Georg Lechner, der sich an der Stadt-Reinigung beteiligte. Der Ternitzer war etwa in der Lenzenhofergasse , am Getreideweg, am...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.