19.01.2018, 10:35 Uhr

Die Mittelschule für Musik und Ökologie lädt zur Schulpräsentation

(Foto: Gratzl)
GMÜND. Die einzige Schwerpunktschule des Bezirkes Gmünd präsentiert am Donnerstag, den 25. Jänner ab 18.00 Uhr ihr attraktives Schulprofil.
Seit vier Jahren können die Kinder in Kleingruppen unter anderem die Instrumentalfächer Klavier, Gitarre, Schlagzeug und Flöte kostenlos von ausgebildeten Musikpädagogen erlernen. Neben dem Instrumental-unterricht zählen Chorgesang, Stimmbildung, moderner Tanz und Ensemblemusizieren zum umfassenden Fächerkanon. Darüber hinaus freut sich die schuleigene Popband „Top“ über zahlreiche Auftritte innerhalb und außerhalb der Schule.
Im Gegenstand „Darstellendes Spiel“ stehen im 2. Semester gleich zwei Produktionen auf dem Programm. Im März werden die ersten und zweiten Klassen in einem Musical in die geheimnisvolle Welt der Pharaonen eintauchen. Am Schulschluss hingegen werden die Schülerinnen und Schüler die zeitkritische Eigenproduktion „Jägerstätters Rückkehr“ präsentieren.
Alternativ zum musikalischen Schwerpunkt können Kinder auch den ökologisch – naturwissenschaftlichen Zweig wählen. Natur erleben, erforschen und begreifen, Engagement für die Umwelt und Impulse für eine gesunde und bewegungsorientierte Lebensweise, bilden dabei eine wichtige Zielsetzung im Unterricht.
Bei der Veranstaltung am kommenden Donnerstag erwarten die Besucher detaillierte Informationen, zahlreiche Schüleraufführungen und ein kulinarisch-musikalischer Ausklang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.