13.09.2018, 08:43 Uhr

Schwammersuchen ist wie eine "Sucht".......

Jedes Jahr wieder gehe ich sehr gerne in den Wald Schwammerl suchen. Jetzt, Mitte September ist es wieder soweit, die Herrenpilze, aber auch viele andere Schwammerl, wie Sandröhrling, Maronenröhrling, Birkenpilz, Rotkappen usw., sprießen förmlich aus dem Waldboden. Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell die Schwammerl hervorkommen, vor zwei Tagen am selben Platz gesucht und gar nichts gefunden, zwei Tage später eine ganze Tasche voll köstlicher Herrenpilze, alle Größen und fast überhaupt nicht "wurmig"! Ich weis ja nicht wie es anderen Schwammerlsuchern geht, aber ich bekomme immer so eine Art "Jagdfieber", hat man einen erspäht, kann man nicht mehr loslassen! Eine alte "Schwammerlweisheit" sagt ja - ein Schwammerl alleine gibts nicht, da müssen immer mehrere sein. Hat man die "Sucht" dann endlich befriedigt, steht den köstlichen gebackenen Schwammerln und einer Schwammerlsauce nichts mehr im Wege.
1
4 1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
9
Hans Peter aus Leopoldstadt | 22.09.2018 | 13:49   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.