Limbach: Heilige Familie mit der Kettensäge geschnitzt

Leon, Justin, Fabienne und Lara sind stolz auf das Holzkunstwerk, das ihr Opa Franz Eichinger geschaffen hat.
  • Leon, Justin, Fabienne und Lara sind stolz auf das Holzkunstwerk, das ihr Opa Franz Eichinger geschaffen hat.
  • Foto: Klaus Weber
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Eine neue hölzerne Attraktion können Wanderer am Limbacher Höhenweg bestaunen. in einen Eichenstamm hat Holzfachmann Franz Eichinger ein Abbild der Heiligen Familie geschnitzt, und zwar mit der Kettensäge.

"Die Gravur 'Maria und Josef auf der Flucht' regt zum Nachdenken an über Gemeinsamkeiten von Schicksalen vor 2000 Jahren und der Jetztzeit", sagt Tourismusvereinsobmann Klaus Weber.

Zu sehen ist das Holzkunstwerk gegenüber dem Gasthof Limbacherhof. Leon, Justin, Fabienne und Lara, die Enkelkinder des Hobbykünstlers, waren jedenfalls beeindruckt von dem, was ihr Opa geschaffen hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen