Frühes Fastnachtstreiben
Beim Fastnachtsauftakt im Milser Vereinshaus gaben einander wilde Gestalten die Klinke in die Hand.

Der Matschgerer Ball in Mils bildete heuer den Auftakt zum wilden Fastnachtstreiben in der Region.
11Bilder
  • Der Matschgerer Ball in Mils bildete heuer den Auftakt zum wilden Fastnachtstreiben in der Region.
  • hochgeladen von Georg Hubmann

Nach vier Jahren turnusmäßiger Absenz sind heuer wieder einmal die Milser Vereine mit der Abwicklung der Fastnachtsveranstaltungen an der Reihe. Schon bei der Plakatpräsentation im Schallerhaus zeugte der zahlreiche Besuch vom Stellenwert des Brauchtums in der Region. Am vergangenen Freitag platzte dann auch beim Matschgererball das Vereinshaus aus allen Nähten. Als die Rumer Muller den Auftakt für das wilde Treiben machten, wurde es aber erst so richtig eng. Angeführt von den besenschwingenden Hexen stürmten der Reihenfolge nach die Klötzler, der Halbweiße, Melcher und Spiegeltuxer, der Zaggeler und zuletzt der Zottler den Saal. Der weitere Abend bot aber auch die Gelegenheit, die einzelnen Brauchtumsgruppen der Region miteinander zu vergleichen. So konnten die aufmerksamen BesucherInnen bei den Rumer Mullern, der Brauchtumsgruppe Fritzens, den Münster Ratschenmanda und der Brauchtumgsruppe jeweils etwas Spezielles im Erscheinen, im Auftritt oder in den Kostümen erkennen. Und auch die schmissige Umrahmung der Gruppe Sonnwend hatte einige für die jeweilige Traditionsgruppe spezifische Stückln im Programm. Akteure wie BesucherInnen fiebern schon jetzt dem Matschgererschaun am 11. Februar und natürlich dem großen Matschgererumzug am 16. Februar entgegen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen