Haller Schüler schicken Container nach Afrika

8Bilder

Ein ganzes Jahr haben SchülerInnen aus ganz Tirol gesammelt und gesucht, überprüft, katalogisiert und Listen erstellt. Herausgekommen ist ein Container, vollgepackt mit über 10 Tonnen an Hilfsgütern. Das Logistikzentrum für den Transport ist an der HAK/HAS Hall angesiedelt, sein Kopf ist Prof. Erwin Schreckensperger, der das Projekt ELEVES POUR ELEVES vor nunmehr 7 Jahren gestartet hat.

Der Container, dessen Transportkosten von der Firma Schenker und dem Land Tirol übernommen werden, hat eine weite Reise von Hall über München und Bremerhaven nach Tangier (Marokko) und Abijan (Côte d’Ivoire) vor sich. Wenn er Anfang Dezember endlich in Bobo Dioulasso ankommt, können sich Spender und Empfänger über eine weitere gelungene Hilfsaktion freuen.

Die Volks-, Haupt- und Neuen Mittelschulen in Hall und Umgebung sammelten Schulmaterialen für kleinere Landschulen in Burkina Faso. Direktor Langer von der Polytechnischen Schule in Hall hatte dafür die Koordination übernommen.

Tiroler und Vorarlberger Banken sowie die Uni Innsbruck stellten hochwertige EDV- Materialien wie Rechner, Flachbildschirme, Drucker, Tastaturen, Mäuse und Kabel sowie Papier für den Bürobedarf zur Verfügung.

Die Tiroler Fachberufsschule für Fotografie, Optik und Hörakustik stellte unter der fachkundigen Leitung von Baldauf und Haas und mit Unterstützung des afrikaerprobten Schulwarts Dietmar Angerer Geräte für die Optikerschule in Bobo Dioulasso zusammen. Diese wurden vom Rotary Club Hall und dem Rotary Club Marktoberdorf zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen eines Maturaprojektes an der HTL Innsbruck Anichstraße haben Samuel Lesky, Florian Nolf und Alexander Permann mit ihren Projektbetreuern Prof. Werner Mair und Prof. Pfatschbacher eine Photovoltaikanlage für die Geburtenstation in Sidi (50 km von Bobo Dioulasso entfernt) geplant. Den Solarkocher und den Stromgenerator spendete Erich Hagen vom Zentrum für Hör- und Sprachpädagogik in Mils.

Medizinische Geräte wie Krankenhausbetten, Babybetten, Gynäkologische Stühle, Untersuchungsliegen, OP-Tische, Rollstühle, OP-Materialien und Büromöbel kommen von der TILAK Hall und gehen gemeinsam mit Verbandsmaterialien und Medikamenten von der Fam. Dr. Schweitzer in Tulfes an die Universitätsklinik von Bobo.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen