Anna Stöhr krönt sich vorzeitig zur Boulder-Gesamtweltcupsiegerin!

2Bilder

Kanada macht es amtlich: Anna Stöhr ist das Maß aller Boulder-Dinge im Wettkampfjahr 2013! Nach vier Erfolgen en suite zum Auftakt der Saison und Platz zwei zuletzt beim Heim-Weltcup in Innsbruck kletterte in der Nacht von Sonntag auf Montag mitteleuropäischer Zeit zum uneinholbaren Vorsprung im Boulder-Gesamtweltcup. Und dies in gewohnt beeindruckender Manier: Vier Flashs an allen vier Semifinal-Bouldern (ex aequo mit Stöhrs stärksten Mitstreiterinnen im Kampf um den Geamtweltcup Akiyo Noguchi -JPN, Shauna Coxsey - GBR und Alex Puccio - USA) legten den Grundstein für einen Finalerfolg Marke Anna Stöhr. Als einzige Athletin knackte die OeWK-Erfolgsgarantin im abschließenden Finale alle vier Boulder-Probleme und sicherte sich somit den vierten Sieg im fünften Bewerb der laufenden Saison! Unter Berücksichtigung eines Streichresultats, das bei einem Weltcupjahr mit sechs Bewerben oder mehr zum Tragen kommt, liegt Stöhr mit aktuell 580 Punkten bereits zwei Weltcups vor Saisonende uneinholbar vor Dauerrivalin Akiyo Noguchi aus Japan (Platz zwei in Toronto) an der Spitze der Gesamtweltcup-Wertung. Der dritte Boulder-Gesamtweltcupsieg in Folge für Österreichs Ausnahme-Athletin ist somit fixiert. Einen weiteren starken Auftritt aus heimischer Sicht lieferte Katha Saurwein mit ihrem dritten Finaleinzug der Saison und Platz sechs in Kanada.
„Mittlerweile bin ich schon fast ein bisschen sprachlos. Solche Momente wie die heurige Saison zu bieten hat, muss man einfach genießen! Derzeit passt einfach alles und das ist nicht selbstverständlich!“ freute sich Stöhr über den bisherigen Saisonverlauf

Autor:

Stefan Fügenschuh aus Hall-Rum

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.