Lisa Ebster schwimmt Österreichischen Rekord

Lisa Ebster schwimmt zum Österreichischen Rekord über 200m Brust
4Bilder
  • Lisa Ebster schwimmt zum Österreichischen Rekord über 200m Brust
  • hochgeladen von Schwimmunion Hall

So dynamisch wie der Saisonstart der SU citynet Hall erfolgte, so energiegeladen setzten die Schwimmer und Schwimmerinnen die Saison fort: Innerhalb von sieben Wochen gingen die Aktiven der SU citynet Hall bei neun Wettkämpfen an den Start. Beim Wavemeeting, bei den Österreichischen Hallenmeisterschaften im Synchronschwimmen, beim Mastershark, beim Bundesländervergleich des Österreichischen Schwimmverbands (OSV), bei den Vereinsmeiserschaften, beim Trofeo die Mercatino, bei den Österreichischen Kurzbahnstaatsmeisterschaften, beim Kieler Weihnachtsschwimmfest und bei den Salzburger Landesmeisterschaften.

Wavemeeting

Im Wörgler „Wave“ strahlten Lisa Ebster, Daniel Nigg und Semjon Badergruber vom obersten Siegertreppchen und erreichten das Lagen-Finale. Sara Plattner, Lukas Nigg und Noah Plattner komplettierten die Liste der Haller im Finale.
Österreichischen Hallenmeisterschaften im Synchronschwimmen
Die Riege der Haller Synchronschwimmerinnen heimste bei ihrem ersten Antreten bei Österreichischen Meisterschaften großes Lob ein und konnte zu ihren tollen Platzierungen noch jede Menge Eindrücke und Erfahrungen mit nach Hause nehmen.

Bundesländervergleichskampf in Graz

Lisa Ebster und Daniel Nigg standen im Kader des Team Tirol und waren maßgeblich am guten Abschneiden der Tiroler Auswahl beteiligt. Daniel Nigg verbesserte seinen eigenen Tiroler Rekord über 100m Brust auf 1:15,85.

Vereinsmeisterschaften

An den diesjährigen Vereinsmeisterschaften nahmen knapp 80 Schwimmer und Schwimmerinnen aus allen Trainingsgruppen teil und lieferten viele spannende Rennen. Aktive im Alter von 5 bis 72 Jahren waren am Start und zeigten die große Bandbreite der SU citynet Hall. Vereinsmeister wurden Jana Kulova und Thomas Astner.

Internationale Österreichische Kurzbahn Staatsmeisterschaften

Jana Kulova sicherte sich über 200m Rücken den Meistertitel in der Juniorenklasse und die Bronzemedaille in der allgemeinen Klasse. Über 50m und 100m Rücken platzierte sich Jana bei den Junioren jeweils auf Rang 3. Thomas Astner schwamm über die drei Bruststrecken stets unter die Top 6 in der Juniorenklasse und Zelmira Kulova schwamm über 50m und 100m Rücken mit sehr guten Zeiten auf die Ränge 7 und 9 in der Juniorenklasse.

Offene Salzburger Landesmeisterschaften

Die Schwimmerinnen und Schwimmer der SU citynet Hall zündeten bereits vor dem Jahreswechsel ein Feuerwerk an Rekorden, persönlichen Bestzeiten und tollen Platzierungen. Für das Highlight am Wochenende sorgte Lisa Ebster, die über 200m Brust in einer Zeit von 2:43,53 den 19 Jahre alten österreichischen Rekord in der Altersklasse 12 um knapp eine Sekunde verbesserte (gleichzeitig auch Tiroler Rekord in der AK 11/12). Der Sieg in der Kombinationswertung zeigte, dass Lisa auch ihre anderen Bewerbe mit sehr guten Zeiten absolvierte. Semjon Badergruber schnappte sich nach seinen Rekorden auf der Langbahn jetzt auch die Rekorde in der AK 11/12 über 100m und 200m Rücken auf der Kurzbahn. Daniel Nigg setzte seinen Rekordlauf fort und fixierte seinen bereits sechsten Tiroler Rekord in der heurigen Saison.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen