Tolle Leistungen der Haller SchwimmerInnen zum Jahresende

Daniel Nigg war am Jahresende in Rekordlaune gemeinsam mit seinen Vereinskolleginnen ...
3Bilder
  • Daniel Nigg war am Jahresende in Rekordlaune gemeinsam mit seinen Vereinskolleginnen ...
  • hochgeladen von Schwimmunion Hall

In den vergangenen beiden Monaten waren die Schwimmer und SchwimmerInnen der SU citynet Hall jedes Wochenende zum Teil an unterschiedlichen Orten mit großem Erfolg im Einsatz.

2. Int. Rekordschwimmen, 21. Dezember 2019, Rif

Der letzte Wettkampf des Jahres 2019 brachte noch einmal eine Flut an Bestzeiten und auch Tiroler Rekorde. Daniel Nigg pulverisierte zunächst seinen eignen Tiroler Rekord über 200m Brust in der AK 13/14 auf 2:22,66, was zudem Tiroler Rekord in der AK 15/16 bedeutete. Wenig später knackte er auch seinen erst drei Wochen alten Rekord über 100m Brust. Die neue Rekordzeit in der AK 13/14 lautet nun 1:06,40. Semjon Badergruber blieb über 100m Rücken nur 0,01 Sekunden über seinem Rekord. Über 200m Rücken konnte er seine Bestzeit dann um knappe zwei Sekunden unterbieten. Miriam Langhofer steigerte ihre Bestzeiten über 100m und 200m Schmetterling deutlich und auch über 200m Freistil stand eine Bestzeit auf der Anzeigetafel. Mit ihren Zeiten war Miriam auch jeweils die Tagesschnellste in diesen Disziplinen. Benjamin Fuchs verbesserte seine Bestmarken über 200m Brust und 200m Lagen gleich um fünf bzw drei Sekunden. Lukas Nigg knackte über 100m Freistil zum ersten Mal die 1:00,00 Schallmauer und zeigte auch über 50m und 400m Freistil mit tollen Bestzeiten auf. Jonas Messner holte sich über 200m und 400m Lagen zwei "tickets-to-swim" für die ÖM der Nachwuchsklassen. Noah Plattner überzeugte über 50m und 100m Freistil mit schnellen Zeiten.

Synchro-Show, 13. Dezember 2019, Hall

Die Synchro-Girls der SU citynet Hall luden zu einer Synchro-Show ein und zahlreiche Zuschauer ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, Combo, Solos, Duett, das Solo von Trainerin Jana und eine Weihnachtskür der neuen Synchro-Girls zu sehen. Da es in Österreich nur fünf Vereine gibt, die Synchronschwimmen anbieten, besteht nicht oft die Möglichkeit, unser Synchro-Team live zu erleben. Besonders freuten sich die Mädchen darüber, dass Bürgermeisterin Eva-Maria Posch und die Marketingleiterin des Hauptsponsors Hall AG Kornelia Dupan Zeit gefunden haben, um sich die Show anzuschauen.

7. Int. Öst. Kurzbahnstaatsmeisterschaften, 13.-15. Dezember 2019, Graz

Jana Kulova konnte die bereits im Training und bei den letzten Wettkämpfen angekündigte gute Form bei den Österreichischen Kurzbahnstaatsmeisterschaften perfekt umsetzen. In ihrem Auftaktbewerb, 400m Lagen, verbesserte sie ihre Bestzeit um über sieben Sekunden und belegte mit dieser Leistung Rang 5 in der allgemeinen Klasse und Rang 2 in der Juniorenwertung.
Am zweiten Wettkampftag ging es im Vorlauf über 200m Rücken bestens weiter: Erneut Bestzeit und Rang 2 in der Juniorenwertung. Zum Abschluss des Vormittags gab es noch Bronze bei den Junioren über 100m Schmetterling. Der Nachmittagsabschnitt begann leider nicht ganz nach Wunsch und Jana konnte ihre im Vorlauf aufgestellte Bestzeit über 200m Rücken nicht mehr toppen. Eine neue Bestzeit und Rang 4 in der allgemeinen Klasse schauten über 100m Schmetterling heraus.
Tag 3 brachte am Vormittag über 100m Lagen die dritte Silberne bei den Junioren für Jana. Über 100m Rücken verpasste Jana das Juniorenpodest nur um wenige Zehntel. Im Finallauf über 100m Lagen passte vom Start bis zum Anschlag alles zusammen und Jana holte sich die Bronzemedaille in der allgemeinen Klasse.
Am letzten Wettkampftag gewann Jana in der Juniorenwertung am Vormittag Bronze über 200m Lagen. Über 50m Rücken fehlte da leider eine Zehntel auf das Podest. Im Finale über 50m Rücken konnte Jana ihre Zeit um 0,4 Sekunden steigern und Rang 6 belegen. Mit neuem Tiroler Rekord in 2:18,47 und Rang 4 über 200m Lagen konnte Jana für einen tollen Abschluss dieser Meisterschaften sorgen.

Jugendländerkampf Ö-B-H, 7./8. Dezember 2019, Bayreuth

Lisa Ebster war mit dem Jugendnationalteam des Österreichischen Schwimmverbands beim Länderkampf Österreich - Bayern - Hessen in Bayreuth. Mit einem Sieg über 200m Brust, Rang zwei über 100m Brust und ihre Einsatz in der Lagenstaffel konnte Lisa wichtige Punkte zum Gesamtsieg des Österreichischen Teams beitragen (ex-aequo mit Bayern).

42. Int. Feuerbacher Herbstschwimmen, 7./8. Dezember 2019, Stuttgart

Miriam Langhofer, Daniel Nigg und Semjon Badergruber nutzten das 42. Int. Feuerbacher Herbstschwimmen, um am Jahresende noch einmal auf der Langbahn zu schwimmen. Mit guten Zeiten und tollen Platzierungen gelang ihnen ein toller Wettkampfabschluss auf der 50m-Bahn. Alle drei erreichten die Finalläufe über ihre 100m Spezialstrecken und belegten dort durchwegs Rang 1 bzw 2.

2. Int. tirol.swim.trophy, 30. November/1. Dezember 2019, Innsbruck

Bei der 2. Internationalen tirol.swim.trophy des SK Zirl sorgte Daniel Nigg über 100m Brust in 1:07,45 für einen neuen Tiroler Rekord in der AK 13/14. Insgesamt sorgten die Aktiven der SU citynet Hall für 38mal Edelmetall. Miriam Langhofer (1.), Lisa Ebster (2.), Jana Kulova (1.) sowie Tobias Vesely (4.), Daniel Nigg (2.) und Benjamin Fuchs (4.) erreichten die 100m Lagenfinalläufe der jeweils sechs punktebesten SchwimmerInnen ihrer Altersklasse. Zudem konnten die Haller SchwimmerInnen mehr als 40 persönliche Bestmarken für sich verbuchen.

Testschwimmen des TWV, 23. November 2019, Telfs

Beim Testschwimmen des Tiroler Wassersportvereins nutzten die Mädels der AK 13/14 die Gelegenheit, die Landesrekorde in den Staffeln zu knacken. In zwei von drei Staffeln gelang ihnen das eindrucksvoll. Über 4x100m Freistil konnten Miriam Langhofer, Lisa Ebster, Theresa Danzer und Sara Plattner in 4:13,31 den alten Rekord, der übrigens vor 5 Jahren ebenfalls von der SU citynet Hall aufgestellt wurde, um 2,5 Sekunden unterbieten. In 9:20,16 konnten die Mädels auch den 13 Jahre alten Rekord über 4x200m Freistil ihren älteren Vereinskolleginnen abluchsen. Über 4x100m Lagen wollte es leider nicht ganz gelingen. Trotz toller Zeiten von Katarina Andric, Lisa Ebster, Miriam Langhofer und Sara Plattner blieben sie 0,46 Sekunden über dem bestehenden Rekord.

Int. Öst. Hallenmeisterschaften im Synchronschwimmen, 17. November 2019, Rif

Die Haller Synchro-Girls nahmen an den Österreichischen Hallenmeisterschaften im Synchronschwimmen teil und konnten tolle Erfolge feiern.
Kategorie Kinder C: Lara Embacher 8., Lilly Profanter 11., Luisa Lanza 12.
Kategorie Kinder B: Emma Laimer 4., Anna Petris 5., Ella Matijasevic 7.
Kategorie Kinder A: Linett Buchberger 8., Axinia Rettenbacher 9., Johanna Kröll 15.
Kategorie Schüler: Christina Schiemer 12.
In der Combo wurden unsere Synchro-Girls Dritte!
Anna Petris konnte sich die Gesamtwertung im Austria Cup 2019 sichern.

14. Int. Wave-Meeting, 9. November 2019, Wörgl

Mit 11 Schwimmerinnen und Schwimmern war die SU citynet Hall beim 14. Int. Wave-Meeting am Start. Tagessiege gab es für Tobias Vesely und Stockerlplätze errichten Jonas Grießenböck sowie Jonas Magerle. Dieses Trio qualifizierte sich auch für das 100m Lagen-Finale der Jahrgangsbesten, in dem Tobias Vesely (Jg 2006) sich den Sieg holen konnte. Jonas Magerle (Jg 2007) und Jonas Grießenböck (Jg 2008) schlugen jeweils als Vierte an.
Die Delfine Andreas Buchner, Matteo Petris, Niko Somogyi und Moritz Vesely erzielten etliche Top 10 Platzierungen und noch mehr Bestzeiten.
Die Weißen Haie Benjamin Becker, Benedikt Grassl, Hanin Hegazy und Paul Vill konnten ebenfalls mehrfach unter die besten Zehn schwimmen und ihre Bestzeiten bei nahezu jedem Start verbessern. Bravo!

Union Bundesmeisterschaften, 3. November 2019, Südstadt

Semjon Badergruber, Lisa Ebster, Benjamin Fuchs, Jana Kulova und Jonas Messner waren für das Tiroler Team bei den Union Bundesmeisterschaften am Start. Mit durchwegs soliden Leistungen sicherten sie sich gemeinsam mit den SchwimmerInnen des SC IKB Innsbruck mit 2000 Punkten Vorsprung den Sieg für Tirol in der Bundesländerwertung.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen