UHC Alligator Rum gewinnt die Vorrunde der Tiroler LandesLiga

8Bilder

Bei der Tiroler Landesliga im Floorball wurde am Samstag in Rum der letzte Spieltag des Grunddurchgangs ausgetragen. Mit zwei Siegen behielt der Tabellenführer UHC Alligator Rum seine weiße Weste und baute gleichzeitig die Führung sogar noch aus, denn Kramsach, der Titelverteidiger und unmittelbare Verfolger, musste sich ein wenig überraschend den Wild Boys aus Innsbruck geschlagen geben.

Mit einem hart erkämpften 4:3-Sieg konnte sich das ersatzgeschwächte Rumer Team gegen die Wild Boys Innsbruck durchsetzen. Im zweiten Spiel ging es dann gegen die Alligator Juniors - das eigene Nachwuchsteam. Dieses Spiel endete mit 10:6. Somit hat der UHC Alligator Rum für das kommende Playoff die besten Karten und geht mit einem Punktevorsprung gegenüber Kramsach und den Wild Boys IBK ins Rennen.

Die Chance, den Tiroler Meistertitel heuer nach Rum zu holen, ist somit weiterhin sehr groß!

Die Alligator Juniors aus Rum konnten sich am letzten Spieltag des Grunddurchgangs auch wieder mit guten Ergebnissen präsentieren. So verlor man gegen die Hot Shots Innsbruck zwar mit 0:3, zeigte dabei aber vor allem defensiv eine sehr ansprechende Leistung. Leider gelang in der Offensive zu wenig, sodass man das Spiel nicht offener gestalten konnte. Im zweiten Spiel gegen das eigene Einserteam (Tabellenführer UHC Alligator Rum) gelang mit neuer Aufstellung im Team zunächst wenig. Erst als man den ersten Treffer erzielte, ging es plötzlich besser und man konnte das Einserteam etwas unter Druck setzen und aufholen. Mit 6:10 verlor man zwar recht deutlich, aber die 6 erzielten Treffer machten den Youngsters doch große Freude.

Wo: Hauptschule Rum, Aurain 2, 6063 Rum auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen