Tröpolach
Jetzt zieht Leben in die neue Gewerbezone ein

Vizebürgermeister Leopold Astner (Dritter von links) beim symbolischen Spatenstich in der Gewerbezone Tröpolach
4Bilder
  • Vizebürgermeister Leopold Astner (Dritter von links) beim symbolischen Spatenstich in der Gewerbezone Tröpolach
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Im Überblick: Diese Unternehmen siedeln sich nun in der neugeschaffenen Gewerbezone in Tröpolach in der Stadtgemeinde Hermagor an.

HERMAGOR. Seit Jahren bemühten sich Unternehmer um einen geeigneten Standort für ihren Betrieb westlich in der Stadtgemeinde Hermagor. „Dieser wurde nun im Bereich der bestehenden Nahwärme-Versorgung gefunden“, freut sich Vizebürgermeister und Planungsreferent Leopold Astner (ÖVP) über die neue Gewerbezone Tröpolach.

Heimische Unternehmer

Roman Moser (Dachdeckerei und Spenglerei) aus Tröpolach siedelt hier sein Unternehmen ebenso an wie Christian Hochenwarter (Zimmerei) aus Rattendorf. Auch Walter Naschenweng (Erdbau und Transport) legt in der Gewerbezone Tröpolach seine bisherigen Betriebsstätten in Watschig und Jenig zusammen. In der Gewerbezone befindet sich künftig außerdem das Betriebsgelände für Unterkunft und Wartung der Busse der Obergailtaler Verkehrsbetriebe. Zudem besteht für das bestehende Fernheizwerk die Möglichkeit zur Erweiterung.

Zwei Hektar Fläche

„Zusammen mit der Nahwärme-Versorgung ist somit ein Gewerbegebiet mit einer Fläche von rund zwei Hektar vorhanden“, erklärt Vizebürgermeister Astner. Es sei nicht leicht gewesen, alle Auflagen der verschiedenen Behörden mit den Vorstellungen der Unternehmer und der Grundeigentümer unter einen Hut zu bringen. „Ich freue mich aber, dass es nun trotz mancher Widerstände gelungen ist, für heimische Betriebe einen geeigneten Standort zu finden und somit auch Arbeitsplätze zu sichern“, betont Astner.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen