Gailtal - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Pressekonferenz mit Impfpflicht und Lockdown: Ludwig, Platter, Schallenberg, Mückstein
10 6 Aktion Video 4

Allgemeine Impfpflicht ab 1. Februar
Österreich dreht zu – harter Lockdown

Am idyllischen Achensee in Tirol fand die turnusmäßige Landeshauptleutekonferenz statt. Aber statt eines geselligen Beisammenseins wurde in zähen Verhandlungen mit Bundesminister Mückstein und Kanzler Schallenberg ein weiterer Lockdown für alle beschlossen. Dieser beginnt am Montag und dauert vorerst zehn Tage, maximal aber bis 13. Dezember. Gleichzeitig wird die allgemeine Impfpflicht ab 1.  Februar kommen. ÖSTERREICH. Bereits am Donnerstag sind Bundeskanzler Alexander Schallenberg und...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Kogler betont, was die Türkis-Grüne Koalition schon alles erreichen konnte.
4

Nationalfeiertag
Gemeinsam durch die Krise(n)

Am Nationalfeiertag traten der neue Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) und sein Vize Werner Kogler (Grüne) zum ersten Mal gemeinsam auf. Im Zentrum ihrer Pressekonferenz stand die Bewältigung vergangener und künftiger Krisen.  ÖSTERREICH. Am Nationalfeiertag hielten der neue Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) und Vizebundeskanzler Werner Kogler (Grüne) ihre erste gemeinsame Pressekonferenz. In dieser ließen sie das letzte Jahr - und vor allem die vergangenen Krisen der letzten...

  • Wien
  • Salme Taha Ali Mohamed
 Stefan Brandstätter mit seinem Vorgänger Siegfried Ronacher (Mitte) und AWV-Geschäftsführer Ambros Jost (links)

AWV Westkärnten unter neuem Vorsitz

Der Abfallwirtschaftsverband (AWV) Westkärnten hat einen neuen Vorsitzenden: Den Oberdrauburger Bürgermeister Stefan Brandstätter. OBERKÄRNTEN. Kürzlich traf sich der neue Verbandsrat des AWV Westkärnten mit den Vertretern aus seinen 19 Mitgliedsgemeinden erstmals zusammen. Dabei wurden alle Verbandsgremien und Organe – Vorstand, Vorsitz und Kontrollausschuss – einstimmig gewählt. Neue VorständeDie neuen Vorstände sind ab sofort Bgm. Stefan Brandstätter (Oberdrauburg), Bgm. Josef Kerschbaumer...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Anzeige
Erleben Sie ein gemütliches Dinner und aufregenden Spielspaß im Casino Velden.
1 3 Aktion 2

Gewinnspiel
Dinner & Casino im Casino Velden genießen

Genießen Sie ein köstliches Abendessen und versuchen Sie anschließend Ihr Glück bei einem spannenden Spiel im Casino. VELDEN. 
Der Dinner & Casino Gutschein ist das ideale Geschenk für einen rundum perfekten Casino-Abend bei einem romantischen Candle Light Dinner mit außerordentlicher Kulinarik und spannendem Spiel.

 Das Dinner & Casino Package bietet Ihnen um 69 Euro pro Person: Ein exklusives 4-gängiges MenüBegrüßungsjetons im Wert von 20 EuroEin prickelndes Glas Sekt, Orangensaft oder...

Bürgermeister Ronacher zieht sich aus der Politik zurück.

Hermagor
Siegfried Ronacher zieht sich aus der Politik zurück

Nach 14 Jahren zieht sich Hermagors Bürgermeister nach der verlorenen Bürgermeisterwahl aus der Politik zurück: Und übt noch einmal heftige Kritik am Wahlkampf. HERMAGOR. Über 14 Jahre lang hatte Siegfried Ronacher die Gemeinde Hermagor-Presseger See geleitet, nun tritt er von der politischen Bühne ab. Er ist stolz auf das, was er in diesen Jahren erreicht hat, und blickt zurück auf gute Zusammenarbeit mit Unternehmen und anderen Behörden. Er bedankt sich außerdem bei den Wählern für die...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • David Hofer
Nach zehn Jahren muss Siegfried Ronacher (SPÖ, links) auf dem Bürgermeister-Stuhl Platz machen. Ihm folgt Leopold Astner (ÖVP) nach.
7

Hermagor
Ronachers Zukunft noch ungewiss

Leopold Astner (ÖVP), neuer Bürgermeister von Hermagor, nimmt nun Gespräche mit den im Stadtrat vertretenen Fraktionen auf. Über die politische Zukunft des abgewählten Siegfried Ronacher (SPÖ) entscheidet die Partei. HERMAGOR. Aus sieben Stimmen Rückstand im Jahr 2015 wurde am vergangenen Sonntag ein Vorsprung von 101 Stimmen: Der bisherige Vizebürgermeister Leopold Astner eroberte für die ÖVP das Amt des Bürgermeisters in der SPÖ-Hochburg Hermagor, ging aus der bereits dritten Stichwahl...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Nach zwölf Jahren löst Markus Salcher (rechts) von der SPÖ Hermann Jantschgi von der FPÖ als Bürgermeister ab.
3

Kirchbach
Personelle Weichen werden gestellt

Markus Salcher (SPÖ) gewann gestern die Stichwahl und ist neuer Bürgermeister der Marktgemeinde Kirchbach. Der bisherige Amtsinhaber Hermann Jantschgi (FPÖ) bleibt in der Gemeindepolitik aktiv. KIRCHBACH. In der Marktgemeinde Kirchbach wählten die Bürger einen politischen Wechsel. Seit der Gemeinderatswahl verfügt die SPÖ mit acht Mandaten über die relative Mehrheit im Gemeinderat (siehe „Zur Sache“ unten) und löst die FPÖ als stärkste Fraktion ab. Fleißig gearbeitet Diesen politischen Wechsel...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Nach dem dritten Anlauf im Ziel angekommen: Leopold Astner (hier mit Gattin Heide) ist neuer Bürgermeister der Stadtgemeinde Hermagor.
10

Stichwahl
Astner zum Bürgermeister von Hermagor gewählt

Im ewigen Duell zwischen Bürgermeister Siegfried Ronacher (SPÖ) und Vizebürgermeister Leopold Astner (ÖVP) zeichnet sich erneut ein Kopf-an-Kopf-Rennen ab. Vor der Auszählung der Wahlkarten soll Astner einen Vorsprung von 325 Stimmen haben. Seit wenigen Minuten ist es Gewissheit: Der neue Bürgermeister der Stadtgemeinde Hermagor heißt Leopold Astner. HERMAGOR. Zum dritten Mal stehen sich Amtsinhaber Siegfried Ronacher (SPÖ) und Herausforderer Leopold Astner (ÖVP) in der Stichwahl um das Amt des...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Nun ist es fix: Der bisherige Vizebürgermeister Markus Salcher (links) löst Hermann Jantschgi als Bürgermeister ab.
5

Kirchbach
Markus Salcher (SPÖ) ist neuer Bürgermeister

Die Bürger wählten einen politischen Wechsel in der Marktgemeinde Kirchbach: Markus Salcher (SPÖ) löst Hermann Jantschgi (FPÖ) als Bürgermeister ab. KIRCHBACH. In der Marktgemeinde Kirchbach kommt es nach der heutigen Stichwahl zu einem Bürgermeister-Wechsel: Der bisherige Vizebürgermeister Markus Salcher (SPÖ) setzte sich gegen den seit dem Jahr 2009 amtierenden Bürgermeister Hermann Jantschgi (FPÖ) durch und eroberte für die SPÖ das Amt des Gemeindeoberhaupts. Salcher erhielt 1.003 Stimmen...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Die Stichwahl-Kandidaten: Bürgermeister Siegfried Ronacher (SPÖ, links) und Vizebürgermeister Leopold Astner (ÖVP)
3

Hermagor
Ring frei für Runde drei

Am Sonntag lautet das Duell um Hermagor nach 2011 und 2015 zum dritten Mal Siegfried Ronacher (SPÖ) gegen Leopold Astner (ÖVP). Wodurch unterscheiden sich die beiden Bürgermeister-Kandidaten? Die Gailtaler WOCHE fragte nach. WOCHE: Wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis Ihrer Partei bei der Gemeinderatswahl? SIEGFRIED RONACHER: Bereits in den Wochen vor der Wahl habe ich die gute Stimmung gespürt, doch der große Zuspruch am Wahltag hat auch mich positiv überrascht. Wir haben das größte Plus...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Marion und Viktor Mitsche prägten 18 Jahre lang die „Grün-Politik“ im Gemeinderat der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See.

Politik
Das Ende der „Grünen“ in Hermagor

Mit Viktor Mitsche und Tochter Marion waren die „Grünen“ 18 Jahre lang in der Stadtpolitik von Hermagor vertreten. HERMAGOR. „Wir haben das kritische Hinterfragen in der Hermagorer Stadtpolitik salonfähig gemacht und bei unseren Hinterfragungen niemals ein Blatt vor den Mund genommen“, erinnern sich Viktor und Marion Mitsche im Gespräch mit der Gailtaler WOCHE anlässlich ihres Ausscheidens aus der Kommunalpolitik. Die Pionier-Jahre Im Jahr 2000, im Alter von knapp 50 Jahren, sah sich der...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Hans Jost
Bürgermeister-Stichwahl in der Marktgemeinde Kirchbach: Amtsinhaber Hermann Jantschgi (FPÖ, links) und Herausforderer Markus Salcher (SPÖ)
3

Stichwahl
Das Duell um Kirchbach

Wer wird am 14. März zum Bürgermeister der Marktgemeinde Kirchbach gewählt werden? Die Stichwahl-Kandidaten Hermann Jantschgi (FPÖ) und Markus Salcher (SPÖ) im verbalen Schlagabtausch mit der Gailtaler WOCHE. WOCHE: Wie zufrieden sind Sie mit dem Ergebnis Ihrer Partei bei der Gemeinderatswahl? HERMANN JANTSCHGI: Ich bin stolz und dankbar für jede Stimme und das Vertrauen der Bevölkerung. Mit 33,71 Prozent und sechs Mandaten bin ich mit meinem Team „Die Freiheitlichen und Unabhängigen in...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Wer führt künftig den Gemeinderat der Stadtgemeinde Hermagor an? Das entscheidet sich in der Bürgermeister-Stichwahl am 14. März.
4

Hermagor
Das ewige Duell um die Bezirksstadt

Innerhalb von zehn Jahren lautet das Duell bei der Bürgermeister-Stichwahl in der Stadtgemeinde Hermagor zum dritten Mal: Siegfried Ronacher (SPÖ) gegen Leopold Astner (ÖVP). Liste Karl Tillian und FPÖ legen sich fest: Sie sprechen keine Wahlempfehlung aus. HERMAGOR. In der Stadtgemeinde Hermagor kommt es am 14. März erneut zu einer Stichwahl um das Bürgermeister-Amt zwischen Amtsinhaber Siegfried Ronacher (SPÖ) und Vizebürgermeister Leopold Astner (ÖVP). Der Polit-Thriller mit dem Titel „Das...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
465.256 Kärntner sind heute berechtigt, bei der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl an der Urne ihre Stimme abzugeben.
13

Wahl-Sonntag
Alle Wahlergebnisse aus dem Gailtal

Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2021: Wer ist als Bürgermeister gewählt? Welche Kandidaten müssen in die Stichwahl? Wie schneiden die einzelnen Parteien und Wahllisten in den Gemeinden ab? Die Gailtaler WOCHE hat alle Ergebnisse im Überblick (siehe Grafiken unten). GAILTAL. Heute sind die Wähler am Zug: Die Bürger aller 132 Gemeinden in Kärnten bestimmen, wer ihre Gemeinde in den nächsten sechs Jahren als Bürgermeister regiert und welche Wahllisten mit vielen Mandaten in den Gemeinderat...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Vizebürgermeister Michael Schnabl (ÖVP), Gemeinderat Gemeinderat Alfred Kikel (SPÖ), Gemeinderat Janko Zwitter (WG-VS) und Gemeinderat Günther Vilgut (FPÖ, von links)
5

Hohenthurn
Schnabl ist designierter Bürgermeister

Michael Schnabl (ÖVP) ist als einziger Kandidat bereits vor der Wahl am Sonntag neuer designierter Bürgermeister der Gemeinde Hohenthurn. Um die Plätze im Gemeinderat rittern vier Wahllisten. HOHENTHURN. In der Gemeinde Hohenthurn sind bereits vor der Wahl am Sonntag zwei Punkte Gewissheit: Nach 18 Jahren wird der Bürgermeister nicht mehr Florian Tschinderle (ÖVP) heißen, weil er sich aus der Gemeindepolitik zurückzieht. Nachdem alle Fraktionen, abgesehen von der ÖVP, keinen...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Bürgermeister Johannes Lenzhofer (ÖVP), Vizebürgermeister Bernd Pichler (FPÖ) und Gemeinderat Helmut Gratzer (SPÖ, von links)
4

Dellach
Bürgermeister-Wahl ist schon am Sonntag entschieden

Die Bürgermeister-Wahl ist in der Gemeinde Dellach im Gailtal ein Zweikampf zwischen Amtsinhaber Johannes Lenzhofer (ÖVP) und Vizebürgermeister Bernd Pichler (FPÖ). Die Wahlliste der SPÖ führt Gemeinderat Helmut Gratzer an. DELLACH. In der Gemeinde Dellach im Gailtal regiert die ÖVP mit absoluter Mehrheit im Gemeinderat (siehe „Zur Sache“ unten). Amtsinhaber Johannes Lenzhofer (ÖVP) hat bei der Bürgermeister-Wahl mit Vizebürgermeister Bernd Pichler (FPÖ) einen Gegenkandidaten. Die SPÖ tritt...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Bürgermeister Christian Müller (FPÖ), Vizebürgermeisterin Astrid Gucher (SPÖ) und Gemeindevorstand Josef Lackner (ÖVP, von links)
4

Gitschtal
Alle ziehen an einem Strang

Eines ist fix: In der Gemeinde Gitschtal kann es keinen zweiten Wahlgang geben. Vizebürgermeisterin Astrid Gucher (SPÖ) ist die einzige Herausforderin von Bürgermeister Christian Müller (FPÖ). Die ÖVP tritt lediglich bei der Gemeinderatswahl an. GITSCHTAL. In der Gemeinde Gitschtal endet die erste Amtszeit von Christian Müller (FPÖ), der seit 2015 Bürgermeister ist. Seine Herausforderin bei der Wahl am Sonntag in einer Woche ist Vizebürgermeisterin Astrid Gucher (SPÖ). Die ÖVP stellt keinen...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Bürgermeister Ronny Rull (ÖVP), Vizebürgermeister René Rupnig (SPÖ) und Gemeinderätin Beatrice Kuglitsch (FPÖ, von links)
4

St. Stefan im Gailtal
Brisanter Zweikampf in SPÖ-Hochburg

Amtsinhaber Ronny Rull (ÖVP) und Herausforderer René Rupnig (SPÖ) wollen in St. Stefan im Gailtal als Bürgermeister regieren, die FPÖ gestärkt kontrollieren. ST. STEFAN/GAILTAL. Die politische Ausgangslage vor der Bürgermeister- und Gemeinderatswahl in der Gemeinde St. Stefan im Gailtal ist brisant: In der „roten“ Hochburg folgte bei der Nachwahl im Herbst 2017 mit Ronny Rull der ÖVP-Kandidat Langzeit-Bürgermeister Hans Ferlitsch (SPÖ) nach. Die SPÖ verfügt im Gemeinderat jedoch über die...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Bürgermeister Josef Zoppoth (SPÖ), Vizebürgermeister Christoph Zebedin (ÖVP), Gemeinderat Jakob Thurner (Namensliste) und Herbert Schmid (FPÖ, von links)
5

Kötschach-Mauthen
Zweikampf um das Amt des Bürgermeisters

Für die ÖVP tritt Vizebürgermeister Christoph Zebedin gegen Amtsinhaber Josef Zoppoth (SPÖ) an. Neben den beiden Großparteien möchten erneut die Namensliste Jakob Thurner und die FPÖ in den Gemeinderat einziehen. KÖTSCHACH-MAUTHEN. Im Gemeinderat der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen sind aktuell vier Fraktionen vertreten, die nach der Wahl am 28. Februar erneut in das oberste Gremium der Gemeinde einziehen möchten: SPÖ, ÖVP, Namensliste Jakob Thurner und FPÖ. Um das Amt des Bürgermeisters gibt...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Die Bürgermeister-Kandidaten in Kirchbach: Hermann Jantschgi, Markus Salcher (SPÖ) und Christoph Bodner (ÖVP, von links)
4

Kirchbach
Personelle Neuauflage der Wahl 2015

In der Marktgemeinde Kirchbach stellen sich die gleichen Bürgermeister-Kandidaten wie im Jahr 2015 der Wahl: Hermann Jantschgi (FPÖ), Markus Salcher (SPÖ) und Christoph Bodner (ÖVP). KIRCHBACH. Spannend ist die Ausgangslage vor der Gemeinderatswahl in der Marktgemeinde Kirchbach: Das Stärkeverhältnis nach Mandaten im Gemeinderat ist ausgeglichen (siehe „Zur Sache“ unten). Hermann Jantschgi (FPÖ) Seine dritte Amtszeit als Bürgermeister steuert Hermann Jantschgi (57) an. Der FPÖ-Spitzenkandidat...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Die Bürgermeister-Kandidaten: Reinhard Antolitsch (SPÖ), Wolfgang Standner (FPÖ) und Gerd Fertala (ÖVP, von links)
4

Arnoldstein
Wer folgt Erich Kessler als Bürgermeister nach?

Wer beerbt Erich Kessler (SPÖ)? Drei Kandidaten bewerben sich um das Amt des Bürgermeisters in der Marktgemeinde Arnoldstein: Reinhard Antolitsch (SPÖ), Wolfgang Standner (FPÖ) und Gerd Fertala (ÖVP). ARNOLDSTEIN. In der Marktgemeinde Arnoldstein stellen sich am 28. Februar drei Listen der Gemeinderatswahl. Brisant: Mit der Wahl geht auch die Ära von Langzeit-Bürgermeister Erich Kessler (SPÖ) zu Ende. Reinhard Antolitsch (SPÖ) Geht es nach der SPÖ, ist Reinhard Antolitsch der logische...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Erich Kessler und „sein“ Arnoldstein von der Klosterruine aus, die ein Lieblingsprojekt des scheidenden Bürgermeisters ist.
6

Erich Kessler
„Mein Schreibtisch war bei den Menschen“

Nach über 18 Jahren ist Schluss. Erich Kessler, scheidender Bürgermeister der Marktgemeinde Arnoldstein, im Abschieds-Interview mit der Gailaler WOCHE. WOCHE: Nach drei Amtsperioden ist Schluss. Fällt der Rückblick positiv aus? ERICH KESSLER: Insgesamt nur positiv. Ich bin auch ein wenig stolz darauf, wie sich Arnoldstein in den vergangenen zwei Jahrzehnten entwickelt hat – vor allem als Wirtschaftsstandort. Gab es in dieser Zeit einschneidende Erlebnisse als Bürgermeister? Es war eine...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Nicole Schauerte
Peter Kowal ist Chefredakteur der Regionalmedien Kärnten.
2

Kommentar
Beschmierer mit Humor bloßgestellt

Im Großraum Bleiburg beschmierten Unbelehrbare Wahlplakate mehrere Listen, die sich am 28. Februar der Gemeinderatswahl stellen. Wie eine Partei darauf reagierte, ist sehenswert.  Im Jauntal, konkret im Großraum Bleiburg, treiben (vermutlich mehrere) Unbelehrbare ihr Unwesen. Sie beschmierten in der Nacht von Freitag auf Samstag Wahlplakate mehrerer Listen, die sich am 28. Februar der Gemeinderatswahl stellen, mit schwarzer Farbe und verunstalteten die Gesichter der Kandidaten. Die Reaktionen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Die Spitzenkandidaten sind Christian Hecher (ULB – Unabhängige Liste Bleiberger Tal), Gerald Johann Almasy (SPÖ), Alexander Stauder (FPÖ) und Josef Götz (Erde, von links).
4

Bad Bleiberg
Querdenker und Gestalter stehen zur Wahl

In der Marktgemeinde Bad Bleiberg stellen sich am 28. Februar vier Listen der Wahl. Die Spitzenkandidaten sind Christian Hecher (ULB – Unabhängige Liste Bleiberger Tal), Gerald Johann Almasy (SPÖ), Alexander Stauder (FPÖ) und Josef Götz (Erde). BAD BLEIBERG. In Bad Bleiberg gehen am 28. Februar vier Parteien ins Rennen um den Gemeinderat. Die Kandidaten Christian Hecher (ULB – Unabhängige Liste Bleiberger Tal) und Gerald Johann Almasy (SPÖ) treten für das Bürgermeister-Amt an. Josef Götz (Erde)...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Melanie Uran
Die Spitzenkandidaten in der Gemeinde Feistritz/Gail: Dieter Mörtl (ÖVP), Michael Leiler (SPÖ) und Andrea Zimmermann (FPÖ)
4

Feistritz/Gail
Drei Parteien gehen ins Rennen

Am 28. Februar wird gewählt: In Feistritz treten Dieter Mörtl (ÖVP), Michael Leiler (SPÖ) und Andrea Zimmermann (FPÖ) an. FEISTRITZ/GAIL. Drei Listen gehen am 28. Februar in das Rennen um den Gemeinderat. Darunter die zwei Bürgermeister-Kandidaten Dieter Mörtl (ÖVP) und Michael Leiler (SPÖ) sowie Andrea Zimmermann (FPÖ) als Kandidatin für die Oppositionspartei. Die Gailtaler WOCHE befragte die drei Kandidaten zu ihren Wünschen und Zukunftsplänen für die Gemeinde und weiß, was ihnen wichtig ist....

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Melanie Uran

Politik aus Österreich

Bundeskanzler, Gesundheitsminister und Landeschefs verkündeten die neuen Maßnahmen der Regierung.
6

Regional unterschiedliche Regeln
So sieht das Lockdown Ende in Österreich aus

Am Wochenende endet der vierte Lockdown für die Österreicherinnen und Österreicher, wie Neo-Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) am Dienstag angekündigt haben. Wie es danach weitergehen soll, darüber hat die Regierung am Mittwochvormittag mit der Expertenrunde sowie mit den Landeshauptleuten beraten. Die Ergebnisse: Regional unterschiedliche Geschwindigkeiten und Regelungen., die FFP2-Maskenpflicht wird unser wichtigster Begleiter. Verstoßen...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
In einem Interview übt Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) scharfe Kritik an der FPÖ. Die Aussagen von FPÖ-Chef Herbert Kickl und der Nationalratsabgeordneten Dagmar Belakowitsch seien "völlig unverantwortlich". Was "der Herr Kickl immer erzählt" sei sogar "lebensbedrohlich", kritisiert Kogler.
2 3 3

"Völlig unverantwortlich"
Kogler: Kickls Aussagen sind "lebensbedrohlich"

In einem Interview übte Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) scharfe Kritik an der FPÖ. Die Aussagen von FPÖ-Chef Herbert Kickl und der Nationalratsabgeordneten Dagmar Belakowitsch seien "völlig unverantwortlich". Was "der Herr Kickl immer erzählt" sei sogar "lebensbedrohlich", kritisiert Kogler. ÖSTERREICH. Vizekanzler Kogler kritisierte den Corona-Kurs der FPÖ und bezeichnete die Aussagen Kickls und Belakowitschs als "unerträglich" und "völlig unverantwortlich". Im Interview mit dem...

  • Ted Knops
Inkrafttreten soll das sogenannte Sterbehilfegesetz mit Jahresbeginn 2022.
1 Aktion 2

Assistierter Suizid
Justizausschuss bringt Neuregelung der Sterbehilfe auf den Weg

Der Justizausschuss hat am Dienstag mit breiter Mehrheit für die gesetzliche Neuregelung der Sterbehilfe gestimmt. ÖSTERREICH. Mit den Stimmen von ÖVP, SPÖ, Grünen und NEOS passierte das neue Sterbehilfegesetz am Dienstag den Justizausschuss. Nur die FPÖ stimmte dagegen. Verbot der aktiven Sterbehilfe bleibt aufrechtDer Gesetzesentwurf wir damit ins Plenum geschickt. Geregelt wird darin, unter welchen Voraussetzungen es künftig zulässig sein soll, einer Person beim Suizid Hilfe zu leisten. Die...

  • Julia Schmidbaur
Kein leichter Einstand für den neuen Bildungsminister, den bisherigen Rektor der Universität Graz, Martin Polaschek. Laut Elternvertreter stehe die Angst im Raum, der neue Minister würde dem Ruf der Landeshauptleute folgen und die Schulen schließen.
2 1 2

Omikron
Kommt es mit Polaschek zu Schulschließungen?

Von den Volksschulen bis zu den Gymnasien: Für hunderttausende Schülerinnen und Schüler, deren Klassen nicht gerade wegen Corona-Fällen geschlossen sind, sind die Corona-Tests vor Unterrichtsbeginn bereits Routine. Ebenfalls neue Normalität: Präsenzunterricht findet statt, doch Kinder können unentschuldigt zuhause bleiben. Wie soll’s nach Lockdown-Ende weitergehen? ÖSTERREICH. Kein leichter Einstand für den neuen Bildungsminister, den bisherigen Rektor der Universität Graz, Martin Polaschek:...

  • Mag. Anna Trummer

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.