11.09.2016, 18:22 Uhr

Die Genusswelt Österreichs im Augarten

ÖVP Bezirksobfrau Sabine Schwarz war zu Gast auf dem Erntedankfest.
Das Erntedankfest der Österreichischen Jungbauernschaft bringt bereits seit 16 Jahren die Lust auf Land direkt in die Bundeshauptstadt.

Bauern und Forstwirte aus allen Regionen Österreichs präsentieren die kulturelle und kulinarische Vielfalt der heimischen Landwirtschaft - ein abwechslungsreiches Programm, genussvolle Schmankerl sowie musikalische Leckerbissen sind garantiert. Mit über 300.000 Besuchern und zahlreichen Ehrengästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, gehört das Erntedankfest zu den populärsten Veranstaltungen im Herzen Wiens.
Die Förster der Bundesforste zeigten bei einer Leistungsschau, welche Arten von Kettensägen es gibt, wie man früher Holz schlug und vieles mehr. Man durfte auch selbst mitmachen und einen Stamm händisch zersägen, was sich bei 30°C schwieriger gestaltet, als es am Anfang scheint. Elfi Maisetschläger war mit ihrem Trachtenoutlet zu Gast und zeigte die neuesten Trends rund um Lederhose und Dirndl. Obst-, Gemüse-, und Getreidebauern aus ganz Österreich waren zu Gast, um ihre Leckerbissen zu präsentieren. Natürlich durfte alles gekostet werden. Auch die diversen österreichischen Nationalparks wurden vertreten. Von den hohen Tauern, bis zu den Kalkalpen wurde alles vertreten.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.