19.09.2014, 03:09 Uhr

Pavillons und Ruinen

Moni K. Huber

Neue Arbeiten von Moni K. Huber in der Galerie Gans

Die 1969 in Salzburg geborene Künstlerin Moni K. Huber studierte in Madrid und an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien. Mehrere Auslandsaufenthalte führten sie nach Argentinien, Japan, in die U.S.A. und nach Deutschland. 1994 bis 2004 assistierte sie an der Sommerakademie in Salzburg und erhielt ebendort 2005 eine Co-Professur. 2007 wurde sie mit dem renommierten Strabag Art Award ausgezeichnet, der jährlich an bemerkenswerte junge Künstler aus dem europäischen Raum vergeben wird. In ihrem Werk setzt sich Huber mit Themen wie der Architektur, der Landschaft aber auch mit den Aspekten Tradition und Moderne auseinander. Serien wie „Pools“, „Lofts“ oder „Lake Point View“ sind groß teils auf der Grundlage von Videostills oder Fotos entstanden und spiegeln die kritisch-ironische Auseinandersetzung der Künstlerin mit dem Menschen in dem von ihm geschaffenen Umfeld wieder.

In Moni K. Hubers neueren Arbeiten tritt der Mensch in den Hintergrund. Die Landschaft und ihr Verhältnis zur Architektur der Moderne stehen im
Vordergrund. Die Malweise in Hubers Bildern ist transparent, dünn lasierend aufgetragene Farbe verrinnt stellenweise und hebt die Darstellung über das rein Naturalistische hinaus.

Wie Spiegelungen im Wasser oder wie unwirklich in gleisendes Licht getauchte
Traumszenerien wirken ihre Landschaften. Dieser Eindruck wird noch durch das
Übereinanderlegen unterschiedlicher Raum- und Zeitebenen verstärkt.

„Ich folge der Formensprache der Formulation, eingekleidet in Geschehen der Natur und der Architektur. Natürliche Form versus rechter Winkel bilden seit Jahren die Grundstruktur. Die Themen meiner Bilder entwickle ich auf Basis konkreter Vorlagen eigener Recherchen zu bestimmten Bauten von Architekten der Moderne. Dabei handle ich so grundsätzliche Fragen wie Licht, Farbe, Raum und Stofflichkeit in der Malerei ab“, so Moni K. Huber. (Galerie Gans)

Weitere Infos zu den Werken, der Verkaufsausstellung und Öffnungszeiten: www.galerie-gans.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.