Alexander Göbel mit viel Schmäh

19Bilder

HOLLABRUNN (ag). Auf Einladung des Lions Clubs Weinland gastierte der bekannte Entertainer Alexander Göbel mit seinem Soloprogramm „Männer“ im Hollabrunner Stadtsaal. Der in Deutschland geborene und seit mehr als 30 Jahren in Österreich auf der Bühne stehende Sänger, Showmaster und Comedian riss vor allem mit seinen kraftvollen Gesangsdarbietungen die mehr als 500 BesucherInnen zu Begeisterungsstürmen hin. Unter dem Motto „Es ist nie zu spät für Identität“ leuchtete er launig-selbstironisch so manche Männerklischees von Sex bis Fußball aus, erwies sich auch im Wienerischen Idiom als durchaus sattelfest und wurde seiner Rolle als waschechter österreichischer Publikumsliebling auch in Hollabrunn mehr als gerecht.

Für einen guten Zweck

Der Lions-Präsident Dr. Ulrich Czink konnte zu diesem „Männer“-Abend auch die beiden Landtagsabgeordneten des Bezirks, Richard Hogl und Mag. Georg Ecker, sowie Vizebürgermeister Alfred Babinsky, die Stadträte Elisabeth Schüttengruber-Holly und Karl Riepl, Finanzamtschef Anton Trauner, den ranghöchsten Repräsentanten der Lions-Organisation in Ostösterreich, Distrikt-Governor Heinz Schmid, Lagerhaus-Obmann Johann Rohringer, Autohausbesitzer Monika und Gernot Eissner, Caritas-Regionalleiter Johann Grath, Direktor der NMS Hollabrunn Bernhard Aschinger und den eh. ärztlichen Leiter des Landesklinikums Hollabrunn Dr. Rudolf Kuzmits, begrüßen.
Der Reinerlös der Veranstaltung wird für die Unterstützung hilfsbedürftiger Familien in der Region Hollabrunn verwendet.
Fotos: Alexandra Goll

Autor:

Alexandra Goll aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.