PATROZINIUM, JUBELSONNTAG & PFARRFEST
Pulkau feierte Patrozinium und 3 Goldene

Die drei „goldenen“ Jubelpaare mit Pfarrmoderator Jerome Ciceu, Diakon Christian Suchy und den Ministranten.
2Bilder
  • Die drei „goldenen“ Jubelpaare mit Pfarrmoderator Jerome Ciceu, Diakon Christian Suchy und den Ministranten.
  • Foto: Messirek
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Nach der Renovierung der Pfarrkirche St. Michael erstrahlt sie wieder in neuem Glanz.

PULKAU (jm). „Die über 800 Jahre alte Kirche ist ein architektonisches Juwel“, beschrieb Pfarrmoderator Jerome Ciceu die Pulkauer Pfarrkirche St. Michael, die nach der Renovierung in neuem Glanz erstrahlt.

Weihefest in Pulkau

Zu ihrem Patrozinium (Weihefest) gestalteten Kirchenmusiker unter der Leitung von Kurt Kren den Sonntagsgottesdienst mit der Orgelsolomesse von Franz Aumann, einem Zeitgenossen von Joseph Haydn. Als Solisten zu hören waren Clemens Sulz an der Orgel, Gabriele Suchy (Sopran), Katharina Suchy (Alt), Kurt Kren (Tenor) und Leo Michalec (Bass), dazu zwei Violen, zwei Hörner und ein Kontrabass.

Goldene Hochzeiten

Drei Ehepaare feierten mit der Pfarrgemeinde ihre goldene Hochzeit: Maria und Wilhelm Stahl aus Waitzendorf , Herta und Walter Schön sowie Elfriede und Friedrich Nowak aus Pulkau. Beim anschließenden Pfarrfest im Europahaus sorgte die stellvertretende Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Ulrike Fischer mit ihrem Team für das leibliche Wohl der Gäste.

Die drei „goldenen“ Jubelpaare mit Pfarrmoderator Jerome Ciceu, Diakon Christian Suchy und den Ministranten.
Die Musiker unter Chorleiter Kurt Kren (1.v.l.), den Zelebranten, den Instrumentalisten und Sängern in St. Michael.
Autor:

Josef Messirek aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen